Beiträge zum Thema Fahrradschutzstreifen

Panorama
"Die spinnen doch beim Landkreis", sagt Peter Ziegler und zeigt auf den Schutzstreifen, der nach rund 15 Metern schon wieder endet  Fotos: thl
2 Bilder

"Unsinn sofort beenden"

Neue Fahrradschutzstreifen auf der K86 in Stelle sorgen für Unverständnis thl. Stelle. "Das ist der reinste Schildbürgerstreich, den sich der Landkreis hier geleistet hat", sagt Peter Ziegler, zweiter Vize-Bürgermeister der Gemeinde Stelle. "Ich hoffe, dass der Landrat keine Kondolenzbesuche wegen falschverstandener Rücksichtnahme und lückenhafter Markierung durchführen muss." Wie das WOCHENBLATT berichtete, zwingt der Landkreis in Stelle die Radfahrer auf die Straße und hat die Benutzung der...

  • Winsen
  • 28.08.18
  • 4.214× gelesen
Panorama
Radfahren im Landkreis: Die Straße gehört Autos und Bussen. Wenig vertrauenserweckend ist auch der Radstreifen, dessen rechte Seite durch abbiegende Lkw komplett ausgefahren ist

Nur Schilder abschrauben, fördert das den Radverkehr?

mi. Landkreis. Macht es sich der Landkreis zu einfach? Kürzlich berichtete das WOCHENBLATT, dass auch der Landkreis Harburg die unter den betroffenen Radfahrern umstrittene Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts umsetzt und innerorts Rad- und Fußwege, die schmaler sind als 2,50 Meter, für den Radverkehr sperrt. Die Folge: Radfahrer ab elf Jahren müssen auf der Straße fahren. Doch genügt es, einfach nur Wege zu sperren, oder muss, wer den Radverkehr (auf der Straße) fördern will, nicht...

  • Neu Wulmstorf
  • 09.03.18
  • 244× gelesen
Politik
Ab Juni 2015 soll der Stadtring saniert werden

Keine Fahrräder auf die Straße

thl. Winsen. Der Bau- und Verkehrsausschuss der Stadt Winsen hat sich mit knapper Mehrheit von CDU und Freie Winsener für die Variante "Null-Lösung" bei der Innenstadtsanierung ausgesprochen. Grund: Nach neuesten Berechnungen schlägt allein diese Maßnahme schon mit rund 1,6 Millionen Euro zu Buche. Der Preis für die Variante "Fahrradschutzstreifen" hat sich sogar auf etwa 2,5 Millionen Euro erhöht. Daneben haben einige Politiker - so wie viele "Alltags"-Radfahrer übrigens auch - erhebliche...

  • Winsen
  • 18.11.14
  • 297× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.