Ruhestand

Beiträge zum Thema Ruhestand

Wirtschaft
Die Mitarbeiter des Ringhotels Sellhorn verlieren mit Andreas Knoblich einen ihrer liebsten Kollegen
2 Bilder

Von der Ausbildung bis zur Rente

Andreas Knoblich verlässt nach mehr als 40 Jahren das Sellhorn in Hanstedt / Abschied am Freitag.  mum. Hanstedt. "Abschied eines Urgesteins" feiern die Angestellten des Ringhotels Sellhorn am Freitag, 26. Juli. Andreas Knoblich verlässt nach mehr als 40 Jahren Betriebszugehörigkeit das Traditionshaus, um den Ruhestand zu genießen. Das hat sich Knoblich zu Beginn seiner Karriere 1978 bestimmt nicht träumen lassen: Als Auszubildender, dann Kellner und später als Restaurantleiter und Ausbilder...

  • Hanstedt
  • 23.07.19
Wirtschaft
Vertreter der Zimmererinnung gratulierten Karin Eckhoff auf ihrer letzten Innungsversammlung (v.li.): Zimmerermeister Nils Brummund, Obermeister Sven Balk und Lehrlingswart Thomas Bock

48 Jahre für das Handwerk tätig: Karin Eckhoff ging in den Ruhestand

ah. Landkreis. Ende September wurde Karin Eckhoff, Büroleiterin der Geschäftsstelle und "gute Seele" der Kreishandwerkerschaft in Winsen, in einer Feierstunde vom Vorstand und der Geschäftsführung der Kreishandwerkerschaft in den Ruhestand verabschiedet. Karin Eckhoff, die für ihre aufmerksame und zuverlässige Arbeit von Kollegen gelobt wird, begann ihre berufliche Tätigkeit 1970 als Verwaltungsauszubildende in der Geschäftsstelle der Kreishandwerkerschaft. Nach Ablegung der...

  • Buchholz
  • 12.10.18
Panorama
So kennt man Joachim Matz (re.): Gut gelaunt im Gespräch mit dem Journalisten Karsten Schaar (li.) und WOCHENBLATT-Redakteur Christoph Ehlermann auf dem Wirtschaftstag der Volksbank
3 Bilder

Vom Lehrer zum Pressesprecher

Volksbank: Joachim Matz geht in den Ruhestand. (mum). Joachim Matz (65), Pressesprecher der Volksbank Lüneburger Heide eG in Winsen, war am 30. November genau 30 Jahre im Dienst. Zugleich war dieser Tag sein letzter Tag bei Bank - er tritt zum 1. Dezember in den Ruhestand. Matz studierte in Göttingen und beendete seine Lehrerausbildung für Geschichte und Deutsch in Hamburg. Mit der Qualifikation zum Betriebswirt erschloss er sich ein neues Tätigkeitsfeld und begann 1987 in der...

  • Jesteburg
  • 01.12.17
Panorama
Unzählige Kinder und Erwachsene brachte Helmut Schulze (80) als Zauber-Clown „Elmutio“ zum Lachen. Damit ist jetzt Schluss. Schulze hängt seinen Frack an den Nagel und verkauft alle Requisiten.
2 Bilder

Ein Clown sagt tschüss

Helmut „Elmutio“ Schulze hängt sein Kostüm für immer an den Nagel / Requisiten werden verkauft. mum. Buchholz. Für Helmut Schulze (80) gibt es nichts Schöneres, als Menschen zum Lachen zu bringen. Als Clown „Elmutio“ tourt er seit 40 Jahren durch die Lande. Doch damit ist jetzt Schluss. Nach einem schweren Autounfall, in den er unschuldig verwickelt wurde, fühlt er sich nicht mehr in der Lage, lange Strecken zu fahren. „Ich glaube, auch ohne Unfall wäre es wohl an der Zeit gewesen, einen...

  • Jesteburg
  • 15.09.17
Panorama
Landrat Rainer Rempe (li.) verabschiedete Manfred Schmidt 
in den Ruhestand

Abschied nach fast 50 Jahren

Landrat lobt Wirken von Manfred Schmidt. (mum). "Sie haben Ihren Dienst in der Kreisverwaltung fast 50 Jahre lang mit hoher Fachkompetenz und großer Leistungsbereitschaft ausgeübt, davon 25 Jahre als Leiter des Hauptamtes. Dafür möchte ich Ihnen im Namen der Kreisverwaltung und der Vertreter der Kreispolitik herzlich danken", sagte Landrat Rainer Rempe zur Verabschiedung von Manfred Schmidt, der an seinem 65. Geburtstag in den wohlverdienten Ruhestand geht. Am 1. August 1968 startete der...

  • Jesteburg
  • 05.08.17
Panorama
„Auf Wiedersehen“ steht am Ausgang der Oberschule Hanstedt. Das gilt jetzt auch für Susanne Graßhoff. Die Schulleiterin wird am Dienstag in den Ruhestand verabschiedet

„Unter Jesteburg haben wir alle gelitten“

Susanne Graßhoff, Leiterin der Oberschule Hanstedt, geht in den Ruhestand und schaut im WOCHENBLATT-Interview auf ein spannendes Jahrzehnt zurück. mum. Hanstedt. Susanne Graßhoff (61) konnte 2008 wohl kaum in einer schwierigeren Situation die Leitung der Haupt- und Realschule in Hanstedt antreten. Nachdem ihr Vorgänger Friedrich Fenner 19 Jahre lang auf der Kommandobrücke stand, begann ihre Amtszeit damit, den Umzug in ein neues Schulgebäude zu koordinieren. Die Bildungsstätte war damals die...

  • Jesteburg
  • 16.06.17
Panorama
Polizeipräsident Robert Kruse (re.) überreichte Volker Schäfer die Entlassungsurkunde

Abschied vom Chef-Fahnder

thl. Lüneburg. Er galt vor allem bei osteuropäischen Banden als Schreckgespenst, hat er doch zusammen mit seiner Truppe viele von ihnen hinter schwedische Gardinen gebracht. Jetzt wurde Volker Schäfer, Leiter des Fachkommissariates (FK) für Bandenkriminalität in Lüneburg (zuständig auch für die Landkreise Harburg und Stade), im Rahmen einer Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet. Der 62-Jährige stand insgesamt 44 Jahre und vier Monate im Dienst der Polizei. "Ich wollte schon als kleiner...

  • Winsen
  • 07.08.15
Panorama
Uwe Lehne (li.) verabschiedete Michael Haverland (Mitte). Wilhelm Buhr wird neuer Chef der Autobahnpolizei

"War wie eine Familie"

thl. Winsen. "Ich bin ein richtiger Familienmensch, und auch die Polizei war für mich immer wie eine Familie. Von daher gehe ich nicht gerne in den Ruhestand", sagt Michael Haverland, Noch-Chef der Autobahnpolizei Winsen. Mit Ablauf dieses Monats geht der 62-Jährige nach 42 Jahren und zehn Monaten Polizeidienst in den Ruhestand. Seinen letzten "Dienst-Tag" hatte Haverland bereits am Donnerstag, wo er auch im Rahmen einer Feierstunde seine Entlassungsurkunde erhielt. Von daher wird er an seinem...

  • Winsen
  • 17.07.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.