schützen

Beiträge zum Thema schützen

Panorama

Neue Würdenträger gekürt
Erfolgreich: Altländer Pokalschießen in Ladekop

sla. Ladekop. Nach dem Altländer Pokalschießen in Ladekop gibt es einige neue Würdenträger im Alten Land: König der Altländer Könige wurde Matthias Schilling aus Ladekop. Nach seinem Schuss auf die Präsidentenscheibe ging Christan Köpke aus Hollern-Twielenfleth als Sieger hervor. König der ehemaligen Könige wurde schließlich der Ladekoper Schütze Sebastian Lutjeharms. Beim Schießen um die Preisscheibe machte Werner Schröter aus Ladekop das Rennen. Königin der Altländer Vereine wurde als beste...

  • Jork
  • 28.06.22
  • 14× gelesen
Panorama
Die Würdenträger bleiben im Amt
5 Bilder

Spaß und sportliche Ziele
In Ladekop bilden Traditions- und Sportschützen, Jung und Alt eine Einheit

Die Arbeit und Bedeutung der Schützenvereine werde grundsätzlich viel zu wenig gewürdigt, sagt Matthias Schilling, Schützenkönig im Schützenverein Ladekop, Hinterdeich und Umgegend. Nachdem sein Verein wie alle Schützen in der Region in diesem Jahr kein Schützenfest feiert und daher auch keine neuen Würdenträger ausschießt, bleiben er und auch die anderen Repräsentanten einfach ein weiteres Jahr im Amt. Den Sportbetrieb haben die rund 400 Ladekoper Schützen nach der Zwangspause bereits wieder...

  • Jork
  • 01.09.20
  • 216× gelesen
Panorama
Julia Haß (re.)  mit Trainerin Heike Leider   Foto: Rolf Brandt

Modernste Trainingsmethoden

Die Besten der Besten übten in Altkloster tp. Buxtehude. Die neue Sportstätte des Schützenvereins (SV) Altkloster war kürzlich Treffpunkt der besten Nachwuchsschützen des Nordwestdeutschen Schützenbundes (NWDSB). Der Leistungskader der Jugendklasse trainierte. Dabei erwies sich Buxtehude als richtige Wahl des Trainerteams um Landesjugendleiter Torsten Meinking. "Die Räume des SV sind ideal für die Bedürfnisse des Landeskaders. Luftgewehrstand, Aufenthaltsräume, die Veranstaltungs- und...

  • Stade
  • 27.11.18
  • 159× gelesen
Panorama
Die frühere Sparkassenfiliale (li.) in Hammah

Auftakt im Banker-Prozess in Stade / Vorwurf: mehr als 800.000 Euro veruntreut

Veruntreuung bei der Kreissparkasse: Angeklagter aus Himmelpforten will sich zu Vorwürfen einlassen tp. Stade. Für einen Ex-Banker* (47) aus Himmelpforten wird es ein vermutlich schwerer Gang vor das Schöffengericht des Amtsgerichts Stade: Dort beginnt am Freitag, 23. Februar, um 9 Uhr gegen ihn die Hauptverhandlung wegen mehrerer Fälle der Untreue in einem besonders schweren Fall. Der Angeklagte, der sich in seinem Heimatdorf ehemals vielfach politisch und im Schützen- und Vereinswesen...

  • Stade
  • 16.02.18
  • 858× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.