Beiträge zum Thema Szenario

Panorama
Dichter Qualm drang aus dem Gebäude

Szenario: Menschenrettung aus brennender Scheune

tp. Himmelpforten.  "Scheune und Werkstatt in Brand! Menschen in Gefahr!": Zu Glück war dies am Freitagabend nur ein Szenario bei der Großübung der Samtgemeinde-Feuerwehr an der Straße Ochsenpohl in Himmelpforten. Die Wasserförderung über längere Wegstrecken war eine Hauptaufgabe für die Retter. Von den Schlauchanhängern der kleineren Ortsfeuerwehren wurde in kürzester Zeit  von offenen Gewässern und Hydranten lange Wasserleitungen zu den Brandstellen gelegt. Zudem drangen die Einsatzkräfte...

  • Stade
  • 18.09.18
Blaulicht
Retter versorgen "Verletzte"
2 Bilder

Küchenbrand und Gaffer-Unfall! Notfall-Simulation in Himmelpforten

Großübung mit 200 Rettern an der Bundesstraße / Realistisch geschminkte "Opfer" tp. Himmelpforten. Verkehrsunfall mit Massen an Verletzten in Himmelpforten, Feuer in der Gastwirtschaft! Zum Glück war dies nur ein Notfall-Szenario, zu dem am vergangenen Wochenende rund 200 Retter der Feuerwehr und anderer Hilfsorganisationen ausrückten. Im alten Gasthaus Witt im Dorfzentrum und auf der Bundesstraße B73 (Hauptstraße) übten die Ehrenamtlichen die Versorgung von Verkehrsunfall-Opfern, die von der...

  • Stade
  • 07.11.17
Panorama
Notfallübung: Rettungsdienst-Mitarbeiter in Schutzanzügen versorgen eine "Verletzte"
2 Bilder

Verletzte nach Chemie-Unfall in Stade - zum Glück nur ein Szenario

Großübung in der Schule: Umweltspezialisten im Einsatz tp. Stade. Chemikalien-Unfall im Unterricht! Schüler verletzt! Zum Glück war dies nur ein Szenario: Auf dem Gelände der Berufsbildenden Schulen (BBS) an der Glückstädter Straße in Stade fand am vergangenen Samstag eine Großübung mit 150 Helfern, u.a. von Feuerwehr und Rettungsdienst, statt. Das Szenario war angelehnt an einen Realeinsatz in der Harsefelder Schule vor vier Jahren. Damals waren nach versehentlichem Freisetzen der Chemikalie...

  • Stade
  • 10.09.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.