Beiträge zum Thema Stade

Panorama
Gemeinsam für eine essbare Stadt: die Schüler des Athenaeums (alle aus einer Kohorte) mit Yvonne Mayet (Mitte), Vertretern der NILS-Gruppe und des Landkreises sowie Schulleiter Martin Niestroy
3 Bilder

Nachhaltigkeits-Gruppe setzt Idee um
Projekt für "Essbare Städte und Gemeinden" im Landkreis Stade gestartet

jab. Stade. Noch sehen die Hochbeete am Gymnasium Athenaeum Stade etwas trostlos aus, doch das soll sich bald ändern, versichert Yvonne Mayet. Sie ist Teil der Gruppe Nachhaltigkeit im Landkreis Stade (NILS), die sich im vergangenen September während der Klimawochen gebildet hat. Die Gruppe setzt sich im Landkreis für die sogenannte Essbare Stadt ein und ein erstes Projekt in diesem Rahmen wurde nun umgesetzt. Seit einigen Jahren gibt es bundesweit "Essbare Städte und Gemeinden". Ungenutzte...

  • Stade
  • 12.06.21
  • 196× gelesen
Service

Vorträge und Workshops
Konferenz für Frauen zu Fair Pay in Stade

jab. Stade. Der Verdienstunterschied von Frauen und Männern liegt in Deutschland bei 18 Prozent. In einer digitalen internationalen Konferenz am Mittwoch, 16. Juni, von 9.30 bis 13 Uhr soll den Ursachen auf den Grund gegangen werden. Die Fragen sind: Wie kann die Situation geändert werden und wie erreicht man eine faire Bezahlung von Frauen? Vorträge, Diskussionen, Filme und Workshops sind Teil der Veranstaltung, die u.a. von der Gleichstellungsbeauftragten der Hansestadt Stade organisiert...

  • Stade
  • 12.06.21
  • 8× gelesen
Blaulicht

Genauere Sondierungsarbeiten nötig
Wieder Verdacht auf Weltkriegsbomben in Stade-Ottenbeck

jab. Stade. Nicht einmal zwei Wochen ist es her, da konnte die Stadt Stade die großangelegte Bombenentschärfung auf dem Kleingartenareal in Ottenbeck absagen. Nun gibt es erneut Grund zur Annahme, dass sich auf dem Gelände nördlich der Parzellen weitere Blindgänger befinden könnten. Wie die Stadt mitteilt, ist es möglich, dass sich in dem Waldstück weitere Weltkriegsbomben befinden. Das Areal wurde von Fachleuten mit einer Handsonde abgesucht. Wie sich dabei herausstellte, befinden sich in...

  • Stade
  • 11.06.21
  • 89× gelesen
Politik
Die Diskussion um die Umbenennung der Ostmarkstraße gab den Ausschlag, Stades Geschichte während der NS-Zeit zu erforschen
2 Bilder

Nach Ärger um NS-Straßennamen: Historikerin soll Nazi-Zeit in Stade aufarbeiten
Stades braune Vergangenheit wird erforscht

jd. Stade. In der Stader Politik wurde im Herbst 2019 heftig und fast leidenschaftlich diskutiert. Es ging um die Frage, ob die Ostmarkstraße umbenannt werden soll. Denn der Begriff "Ostmark" ist Nazi-Vokabular. Eine Mehrheit im Stader Rat lehnte eine Umbenennung schließlich ab. Stattdessen sollte eine Arbeitsgruppe einen Text für einen Gedenkstein entwerfen, den man in der Straße aufstellen wollte. Im Auftrag der AG begab sich die Stader Stadtarchivleiterin Dr. Christina Deggim auf Recherche....

  • Stade
  • 10.06.21
  • 91× gelesen
Politik
Wie soll der Verkehr in Stade in Zukunft aussehen? Ihre Vorstellungen konnten die Bürger in den Fragebögen ausdrücken

Wie soll die Mobilität der Zukunft aussehen
Die Stadt Stade fragte, mehr als 2.000 Bürger antworteten

jd. Stade. Der Verkehr wird eines der großen Zukunftsthemen in Stade sein. Dazu gehört vor allem die Frage: Wie bleiben die Menschen in der Hansestadt mobil, auch wenn Individualverkehr mit dem Pkw im Vergleich zu heute reduziert wird? Um zu erfahren, wie sich die Stader die Mobilität der Zukunft vorstellen, richtete die Verwaltung eine Fragebogenaktion aus. Diese Aktion ist jetzt beendet. Insgesamt 2.177 ausgefüllte Fragebögen - online oder in Papierform - gaben die Bürger in den vergangenen...

  • Stade
  • 10.06.21
  • 278× gelesen
Service
Bei den Gästeführungen erfahren die Besucher so manches über die Stader Geschichte

Stade Tourismus bietet verschiedene Aktivitäten zu Lande und zu Wasser an
Für Ausflügler und Urlauber ist in Stade wieder mehr möglich

jd. Stade. Dank der im Vergleich zum Mai deutlich niedrigeren Inzidenzen kann das touristische Angebot in Stade nach und nach wieder Fahrt aufnehmen. Es werden wieder Gästeführungen angeboten und auch maritime Touren stehen auf dem Programm. Das ist jetzt möglich: Öffentliche Stadtführungen: Die ersten Führungen fanden bereits statt. Sie werden jetzt jedes Wochenende angeboten. Die Besucher begeben sich auf Entdeckungstour durch die malerischen Fachwerkgassen der Hansestadt. Bei diesem...

  • Stade
  • 09.06.21
  • 145× gelesen
Service
Bei dieser Veranstaltung lernen Teilnehmer die Bibel genau kennen

Eintauchen in das Alte Testament
Stader Pastorinnen bieten Expedition durch die Bibel an

jab. Stade. In Stade startet am Donnerstag, 17. Juni, um 19.30 Uhr ein gemeinsames Projekt der Innenstadtgemeinden St. Cosmae und St. Wilhadi. Die Pastorinnen Dorlies Schulze und Claudia Brandy laden gemeinsam ein zu einer Expedition durch das Alte Testament. Zusammen mit anderen nähern sich die Teilnehmer dem ersten Teil der christlichen Bibel: Hintergründe und Zusammenhänge werden erläutert, Texte gelesen und besprochen, Probleme und Schwierigkeiten erörtert sowie nach der Botschaft für heute...

  • Stade
  • 09.06.21
  • 9× gelesen
Service

Digitale Aktion
Fundräder der Hansestadt Stade online ersteigern

jab. Stade. Wer überlegt, sich ein gebrauchtes Zweirad zu kaufen, der hat am Donnerstag, 24. Juni, ab 18 Uhr in Stade die Möglichkeit. 107 Fundräder der Stadt stehen an diesem Tag online unter www.fundus.eu und www.sonderauktionen.net zur Ersteigerung zur Verfügung. Schon jetzt können die Räder online angesehen werden. Die Versteigerung findet nach dem Countdown-Prinzip statt: Der Preis sinkt nach dem Auktionsstart von einem bestimmten Ausgangswert immer weiter, bis ein Bieter den Zuschlag...

  • Stade
  • 09.06.21
  • 30× gelesen
Panorama

Platz erhält Neuerungen
Komfortabel übernachten in der Festung Grauerort

jab. Stade-Abbenfleth. Der rustikale Wohnmobilstellplatz in der Festung Grauerort in Stade-Abbenfleth wird aufgewertet. Im vergangenen Corona-Jahr wurde er eröffnet, um weitere Stellplätze für Gäste anbieten zu können. Da der Platz aber so gut angenommen wurde, soll er weiter betrieben werden. Aber: Die Gäste des Platzes hatten sich an die Stade Marketing und Tourismus gewandt und sich bessere Infrastruktur gewünscht. Daher wurde ein Förderantrag für eine Sanitärentsorgungsstation gestellt....

  • Stade
  • 09.06.21
  • 24× gelesen
Politik

Motivgruppe bleibt erhalten
Stader Politik stimmt für "Dinkelkamp" als Straßenname

jab. Stade. Einprägsam und kurz: So sollen Straßennamen in Stade sein. Das hatte die Politik im vergangenen Jahr beschlossen. Wenn es um Verkehrsflächenbenennung geht, sollen vorhandene Motivgruppen, sogenannte Benennungscluster, fortgeführt werden. Daher einigten sich die Mitglieder des Ausschusses für Kultur, Tourismus und Freizeit einstimmig für einen neuen Straßennamen. Im Baugebiet zwischen der Bundesstraße 73 und der Bronzeschmiede soll die Straße in der Verlängerung des "Kleekamps" den...

  • Stade
  • 08.06.21
  • 17× gelesen
Wirtschaft
Wegen Corona: Die bei Touristen und Einheimischen beliebten Touren mit dem Fleetkahn konnten im vergangenen Jahr rund 84 Prozent weniger oft stattfinden (Foto vor Corona aufgenommen)

Entwicklungszahlen vorgestellt
Corona-Pandemie trifft Stader Tourismusbranche schwer

jab. Stade. "Die Zahlen sind nicht verwunderlich, aber sie sind dennoch dramatisch." Das sagt der Leiter des Bereichs Tourismus bei der Stade Marketing und Tourismus, Frank Tinnemeyer, als er im Stader Ausschuss für Kultur, Tourismus und Freizeit über die Entwicklung im Tourismus in der Hansestadt spricht. Massive Rückgänge bei Buchungen Bei den Übernachtungszahlen habe es in den vergangenen 20 Jahren eine deutliche Aufwärtsentwicklung gegeben, so Tinnemeyer. Im Jahr 2000 lag Stade noch bei...

  • Stade
  • 08.06.21
  • 61× gelesen
Panorama
Nahmen die Baustelle beim Vor-Ort-Termin in Augenschein: Stades Erster Stadtrat Dirk Kraska (v.li.), Projektmanager Niclas Mühlenstädt, Bürgermeister Sönke Hartlef und Thomas Friedrichs, Leiter der Stabsstelle Wirtschaftsförderung
4 Bilder

Größtes Schulbauprojekt der Region: Ein Mega-Projekt nimmt an Fahrt auf
Die Arbeiten zum Bildungscampus Riensförde haben begonnen

jab. Stade. Hier geht es richtig flott voran: Niclas Mühlenstädt, Projektmanager der Firma Goldbeck Public Partner GmbH aus Bielefeld, erläutert die Schritte, die auf dem künftigen Bildungscampus (BCR) in Stade-Riensförde ab sofort durchgeführt werden. Bis zum Schuljahr 2023/24 soll alles fertiggestellt sein. Ausmaße lassen sich bereits erahnen Reges Treiben herrscht inzwischen auf der Baustelle in Riensförde. Schwere Baumaschinen transportieren Sandmassen von A nach B und verteilen die Erde...

  • Stade
  • 08.06.21
  • 405× gelesen
Blaulicht
Der Verdacht hat sich bestätigt: Die Überreste einer Weltkriegsbombe wurden in Stade gefunden. Es besteht allerdings keine Explosionsgefahr (Symbolfoto)

Keine Gefahr durch Blindgänger
Geplante Bombenentschärfung in Stade-Ottenbeck ist abgesagt

jab. Stade-Ottenbeck. Lange hat es gedauert, doch nun haben die Stader Gewissheit: Auf dem Gelände des Kleingartenvereins in Ottenbeck liegt zwar eine Bombe, aber es besteht keine Explosionsgefahr. Eine Entschärfung, die für Sonntag, 6. Juni, geplant war, ist nicht notwendig. Die Überreste der Weltkriegsbombe sollen jetzt durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst abtransportiert und entsorgt werden. Das, was im Boden einer Kleingartenparzelle gefunden wurde, sei ein sogenannter Zerscheller,...

  • Stade
  • 02.06.21
  • 1.138× gelesen
Politik
Auf dem Platz Am Sande hielten die Teilnehmer die Mahnwache ab

Weitere Aktionen geplant
Mahnwache gegen die Küstenautobahn in Stade abgehalten

jab. Stade. Rund 45 Personen haben auf dem Platz "Am Sande" in Stade gegen die Küstenautobahn A20 demonstriert. Ziel der Mahnwache war für die Teilnehmer, sich klar gegen den Bau der Autobahn zu positionieren. Die geplante Strecke verlaufe zu Großteilen durch Moore, die als CO₂-Speicher dienen. "Wenn Deutschland seine gesetzten Klimaziele erreichen will, ginge der Schritt mit dem Bau in die falsche Richtung", so die Verantwortlichen. Außerdem würden wichtige Flächen von...

  • Stade
  • 02.06.21
  • 206× gelesen
Panorama
Neben der britischen, französischen und spanischen Fahne findet sich ein weiteres Fahnensymbol auf der Homepage (siehe Pfeil)

Internet-Auftritt der Stadt Stade jetzt mehrsprachig
Welche Flagge ist das denn auf der Stader Homepage?

jd. Stade. Die Stadt Stade hat Mitte Mai ihre Homepage runderneuert. Die Internetseite der Hansestadt ist jetzt in vier Fremdsprachen abrufbar. Die fremdsprachigen Versionen werden jeweils durch kleine Nationalflaggen oben rechts auf der Startseite symbolisiert. Dabei dürften drei der vier Fähnchen den meisten geläufig sein: Es sind der "Union Jack" (Großbritannien), die Trikolore (Frankreich) und die "la Rojigualda" (Spanien). Doch wie verhält es sich mit der vierten Fahne auf der Homepage?...

  • Stade
  • 02.06.21
  • 437× gelesen
  • 1
Panorama

Baustellenzufahrt: Nur noch Tempo 70 auf der Harsefelder Landstraße
Bildungscampus Riensförde: Bauarbeiten können beginnen

jd. Stade. Der Startschuss für das bisher größte öffentliche Bauprojekt in Stade ist gefallen: Am gestrigen Dienstag war der offizielle Baustart für den Bildungscampus Riensförde (BCR). Die ersten Teilbaugenehmigungen wurden am 20. Mai erteilt, so dass die vorbereitenden Arbeiten für die Baustelleneinrichtung vorgenommen werden können. So kann u.a. der Stromanschluss installiert werden. Auch wenn von einer Bautätigkeit auf dem Gelände zwischen der Harsefelder Landstraße (L 124) und dem Stadtweg...

  • Stade
  • 02.06.21
  • 37× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Dieses Siedlungshaus im Kopenkamp gehört zu den jüngsten Projekten, die die Wohnstätte realisiert hat
2 Bilder

Jahresbilanz der Wohnstätte Stade: Nachfrage nach preiswertem Wohnraum steigt
Stade fehlen günstige Wohnungen

jd. Stade. Wohnen zur Miete wird immer teurer - auch in Stade. Wenn man überhaupt eine Wohnung findet. Denn das wird immer schwieriger. Der Mietwohnungsmarkt in der Hansestadt ist so gut wie leergefegt. Die Situation wird sich auf absehbare Zeit nicht entspannen. Eher im Gegenteil: Die Baukosten steigen. Wohnungsbau zu günstigen Konditionen ist da kaum möglich. Auch nicht für den größten Wohnungsanbieter vor Ort: die Wohnstätte Stade. Die hat vor Kurzem ihre Jahresbilanz für 2020 vorgelegt....

  • Stade
  • 02.06.21
  • 386× gelesen
  • 1
Wir kaufen lokalAnzeige
Das "TrendConcept"-Team mit Simone (vorne) sowie (hinten, v.li.): Martina, Angela und Veronique
2 Bilder

Fünf Jahre "TrendConcept" in Stade
Lässige Mode aus Skandinavien

sb. Stade. Vor fünf Jahren eröffnete Simone Sebastian in Stade ihre Modeboutique "TrendConcept". Der Ladengeburtstag wird am Freitag und Samstag, 4. und 5. Juni, jeweils von 10 bis 21 Uhr gefeiert. Die Kundinnen erwartet an beiden Tagen eine Tombola mit tollen Preisen. Zudem gibt es 20 Prozent Rabatt auf das gesamte Sortiment. "Mit den beiden Aktionstagen möchten mein Team und ich uns bei unseren Kundinnen für die Treue in den vergangenen fünf Jahren bedanken", sagt Simone Sebastian. Die Wiege...

  • Stade
  • 02.06.21
  • 162× gelesen
Politik
Container mit verschiedensten Nutzungsmöglichkeiten, wie hier als Café, sollen den Platz "Am Sande" beleben

Container auf dem Platz Am Sande
Stader Ausschuss berät über Finanzierung des Ankerplatz-Projekts

jab. Stade. Dem Platz "Am Sande" soll endlich wieder mehr Leben eingehaucht werden. Das soll durch das Projekt "Ankerplatz" ermöglicht werden. Doch um die Idee, ausgediente Container mit unterschiedlichen Verwendungszwecken aufzustellen, auch umsetzen zu können, werden mehr als 300.000 Euro benötigt. Über die Finanzierung ab diesem Jahr berät der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt am Donnerstag, 10. Juni, um 17 Uhr im Königsmarcksaal des historischen Rathauses in Stade. Seit Juni 2020...

  • Stade
  • 01.06.21
  • 216× gelesen
Panorama
Die Restaurants dürfen den Gästen wieder in den Innenräumen die Speisen servieren

Keine Maskenpflicht mehr in den Fußgängerzonen von Stade und Buxtehude
Ab Mittwoch im Landkreis Stade wieder möglich: Essen drinnen im Lokal

jd/as. Stade. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Landkreis Stade hat sich in den vergangenen Tagen um den Wert 20 eingependelt. Aktuell liegt sie bei 19,6 und damit seit einer Woche unter der Marke von 35. Damit können ab dem morgigen Mittwoch weitere Lockerungen in Kraft treten. Eine entsprechende Allgemeinverfügung von Landrat Michael Roesberg tritt dann in Kraft. Eine andere Verfügung des Landkreises wurde in dieser Woche nicht verlängert: Zum 31. Mai ist die Regelung zur Maskenpflicht an...

  • Stade
  • 01.06.21
  • 2.955× gelesen
  • 2
Blaulicht
In diesem Bereich findet die Evakuierung statt, sollte sich der Bombenverdacht an der Fundstelle (siehe Pfeil) in Stade-Ottenbeck bestätigen

Rechtzeitig Vorbereitungen treffen
Mögliche Bombe in Stade soll am Sonntag entschärft werden

jab. Stade. Es ist wohl eine Aktion historischen Ausmaßes: Am kommenden Wochenende werden beinahe der gesamte Stadtteil Ottenbeck sowie das dortige Gewerbegebiet evakuiert. Denn auf dem Gelände des Kleingartenvereins im Kuhweidenweg wird eine Bombe vermutet, die entschärft werden soll (Stand: 31. Mai). Zuletzt war 2008 beim Kirchenamt Stade in der Dankerstraße eine sogar noch größere Entschärfung eines Blindgängers nötig. Zum Hintergrund: Im Rahmen des Bauleitplanverfahrens zur Erweiterung des...

  • Stade
  • 31.05.21
  • 268× gelesen
Politik
Das Sanierungsgebiet "Stade - Altstadt" ist auf dieser Luftbildaufnahme mit der rot gestrichelten Linie dargestellt. Die beiden blassen, mit Punkten umrandeten Flächen gehören nicht zum Sanierungsgebiet. Bahnhof, Pferdemarkt und Schwedenspeicher sind lediglich zwecks besserer Orientierung aufgeführt

19 Millionen Euro soll in die historische Altstadt gesteckt werden
Großprojekt für 15 Jahre: Die Sanierung der Stader City

jd. Stade. Die frohe Botschaft aus Hannover kam Ende April: Stade erhält in diesem Jahr eine ordentliche Summe aus Mitteln der Städtebauförderung, um mit der Sanierung der Altstadt beginnen zu können. Aus dem Fördertopf "Lebendige Zentren" werden der Hansestadt 930.000 Euro überwiesen. Dieser Betrag ist aber nur eine erste Anschubfinanzierung. Mit dem Bewilligungsbescheid in der Tasche kann jetzt ein Sanierungsträger damit beauftragt werden, Maßnahmen vorzubereiten. Auch die Bürger sollen im...

  • Stade
  • 26.05.21
  • 1.872× gelesen
  • 1
Panorama
Dr. Christina Deggim und Dr. Andreas Schäfer vor der Informationstafel zu den Stolpersteinen in Stade, die sich im Hagedorn 6 befindet

Tafeln erinnern an „Fast vergessene Orte in und um Stade“
Richtplatz und Friedhof der Namenlosen - Stades Stätten der Erinnerung

jd. Stade. Die Erinnerung an die Vergangenheit lebendig halten und einen Beitrag gegen das Vergessen leisten – um das zu erreichen, hängt die Stadtarchäologie der Hansestadt Stade Informationstafeln an unterschiedlichen Stellen im Stadtgebiet auf. Titel: "Fast vergessene Orte in und um Stade". Die Informationstafeln sollen die historische Bedeutung der Orte vermitteln, an denen sie hängen. „Wir haben mit drei Standorten begonnen, wollen aber weitermachen und künftig auch an anderen Stellen auf...

  • Stade
  • 26.05.21
  • 85× gelesen
Panorama
Der Übeltäter der Geruchsbelästigung in der Stader Innenstadt war schnell gefunden

Geruchsbelästigung extrem
Stink-Attacke in der Stader Innenstadt

jab. Stade. Was war das bloß für ein Gestank am Donnerstagvormittag in der Stader Innenstadt? Schnell schlossen sich rundherum die Fenster und Türen. Die Menschen in den Büros hielten sich die Nasen zu. Nur Spürnasen des WOCHENBLATT begaben sich auf die undankbare Suche nach der Ursache des fauligen Geruchs. Sie wurden gleich hinter dem historischen Rathaus fündig: Ein Spezial-Lkw pumpte bei einem Gastronomie-Betrieb die Überreste aus dem Fettabscheider in der Kanalisation ab. Nach dem...

  • Stade
  • 25.05.21
  • 53× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.