Torben Homm

Beiträge zum Thema Torben Homm

Politik
Fraßbild vom winzigen Buchdrucker: Wenn die Unterart des Borkenkäfers loslegt, haben vor allem geschwächte Bäume kaum eine Überlebenschance
5 Bilder

"Wir steuern auf eine Katastrophe zu"

Förster besorgt wegen Borkenkäfer-Plage / Waldbesitzerverband spricht von "Jahrhundertkatastrophe" (os). Der Waldbesitzerverband spricht von einer "Jahrhundertkatastrophe", die Forstämter sind in höchster Alarmbereitschaft: Durch die rasante Ausbreitung des Borkenkäfers sind Waldbestände in ganz Deutschland stark gefährdet. Vor allem ältere Nadelbäume, die in den meisten Fällen kurz nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs gepflanzt wurden, sind von der Plage betroffen. Viele Bäume mussten in...

  • Buchholz
  • 05.03.19
Service

Forstbetriebsgemeinschaft Jesteburg: Treffen der Waldbesitzer

mum. Jesteburg. "Die hügelbauende Waldameise im Jahresverlauf" lautet der Titel eines Vortrags, den Gerhard Fuhrich im Zuge der Generalversammlung der Forstbetriebsgemeinschaft Jesteburg am Donnerstag, 10. April, ab 14 Uhr im Gasthaus Erhorn (Rosengarten-Vahrendorf) hält. Außerdem auf der Tagesordnung des Vorsitzenden Detlef Cohrs: der Tätigkeitsbericht des Bezirksförsters Torben Homm. Im Anschluss an die Versammlung findet ein Imbiss für die Waldbesitzer statt.

  • Jesteburg
  • 21.03.14
Panorama
Ameisenschutzbeauftragter Uwe Gamradt (2. v. li.) bei der Übergabe der Urkunden (v. li.): Jörg Beck, Hans-Dieter Fehling und Torben Homm

Ameisenschützer ausgezeichnet

(bim/nw). Ehrenamtliche Ameisenschützer aus der Lüneburger Heide wurden jetzt bei der Versammlung der Deutschen Ameisenschutzwarte, Landesverband Niedersachsen, in Lingen ausgezeichnet. Die Ehrennadel in Golz bzw. Silber erhielten Hans-Dieter Fehling aus Tostedt, Torben Homm von der Forstbetriebsgemeinschaft Jesteburg aus Freetz/Lengenbostel, Jörg Beck aus Soltau und Andrea von Bushe aus Bispingen. Die Ameisenschutzwarte Niedersachsen wurde vor rund 30 Jahren gegründet, um in Niedersachsen...

  • Tostedt
  • 21.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.