Transparenz

Beiträge zum Thema Transparenz

Panorama
Das Kunsthaus in Jesteburg. Der Trägerverein hat sich jetzt einen neuen Namen gegeben - aus Kunstwoche wird Kunstverein

Aus „Kunstwoche“ wird der „Kunstverein“

mum. Jesteburg. Besser spät als nie. Laut Satzung hätte Professor Dr. Volker Steinkraus, seit gut einem Jahr neuer Vorsitzender des Vereins „Kunstwoche Jesteburg“, bereits bis zum 31. März zu einer Mitgliederversammlung einladen müssen (das WOCHENBLATT berichtete). Nun fand das Treffen am 28. April statt. Ein früherer Termin sei krankheitsbedingt nicht möglich gewesen, teilte Steinkraus mit. Das Thema Satzung, beziehungsweise die Änderung dieser, war dann auch gleich Thema des Treffens. Der...

  • Jesteburg
  • 10.05.16
Politik

Mehr Transparenz beim Idiotentest

(thl). Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) will für die Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) - im Volksmund auch Idiotentest genannt - einen standardisierten Test einführen, auf den sich Verkehrssünder vorbereiten können. Durch die dadurch entstehende Transparenz soll die Akzeptanz der umstrittenen Maßnahme verbessert werden. Zudem soll die Testergebnisse geregelt nachprüfbar sein. Rund 95.000 Autofahrer müssen sich pro Jahr diesen Test unterziehen, um nach...

  • Winsen
  • 20.02.15
Wirtschaft

Zahl der Woche: 1.500 "Regionalfenster"-Produkte

(mum). 1.500 Produkte von etwa 190 Betrieben tragen laut Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) bereits das "Regionalfenster"-Zertifikat. Im Januar 2014 war das "Regionalfenster" mit der Vermarktung der ersten Produkte gestartet. Es sorgt für mehr Transparenz beim Einkauf. Der Verbraucher erkennt auf einen Blick, woher die Hauptzutat des Produktes stammt, wie die Region definiert ist, wo es verarbeitet wurde und wie hoch der Gesamtanteil aller regionalen Zutaten ist. Mit...

  • Jesteburg
  • 15.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.