Trunkenbold

Beiträge zum Thema Trunkenbold

Blaulicht

Tespe: Betrunkener Rollerfahrer leistete Widerstand

thl. Tespe. Montagabend beobachteten Zeugen einen betrunkenen Rollerfahrer auf der Lüneburger Straße. Die Polizei konnte den 27-Jährigen zu Hause antreffen. Er pustete 2,26 Promille.  Als die Beamten ihn zur Blutentnahme mit auf die Dienststelle nehmen wollten, leistete er zunächst Widerstand und lief weg. Der Einsatz von Pfefferspray beendet jedoch seine Flucht. Die Polizisten blieben unverletzt.

  • Elbmarsch
  • 15.07.20
Blaulicht

Aus der Elbmarsch in die Zelle
19-Jähriger begehrte Einlass

thl. Elbmarsch. Am Freitagabend gegen 20.15 Uhr klingelte ein 19-jähriger, stark alkoholisierter Heranwachsender,  an der Haustür eines Reihenhauses in Stove. Der junge Mann hat derzeit keinen festen Wohnsitz. Da der Bewohner den Trunkenbold nicht kannte, verwehrte er ihm den Einlass. Das missfiel dem Heranwachsenden allerdings, woraufhin dieser versuchte, die Haustür einzuschlagen. Als auch das misslang, griff er sich einen Feuerkorb und versuchte, die Terrassentür damit einzuwerfen. Er...

  • Elbmarsch
  • 26.05.19
Blaulicht

Volltrunken auf dem Motorrad

thl. Marschacht. Die Polizei hat am Sonntag gegen 16.15 Uhr einen 55-jährigen Kleinkraftradfahrer aus den Verkehr gezogen, der in Schlangenlinien auf der Elbuferstraße unterwegs war. Besorgte Zeugen hatten die Beamten zuvor verständigt. Der Biker pustete 2,02 Promille.

  • Elbmarsch
  • 26.01.15
Blaulicht

Betrunken in den Graben

thl. Marschacht. Am frühen Samstagmorgen kam ein 28-jähriger Hamburger von der Fahrbahn der Straße "Weizenhagen" ab und landete mit seinem Mercedes und seinen drei jugendlichen Mitfahrern im Straßengraben. Alle Insassen blieben unverletzt. Am Fahrzeug entstand leichter Sachschaden. Allerdings ließ sich der Mercedes nicht mehr eigenständig aus dem Graben bewegen, so dass der Hamburger einen 17-jährigen Bekannten aus der Nachbarschaft aufforderte, ihm zu helfen. Dieser setzte sich kurzer Hand...

  • Elbmarsch
  • 14.12.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.