Beiträge zum Thema Trunkenheit im Verkehr

Blaulicht

Brackel: Betrunken Auto gefahren

thl. Brackel. Am Freitag gegen 0.30 Uhr kontrollierte die Polizei einen 32-jährigen Mann, der mit einem VW Golf in der Straße Im Herrenkaben in Thieshope unterwegs war. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der Mann deutlich alkoholisiert war. Bei einem Atemalkoholtest erreichte er einen Wert von rund 1,9 Promille. Zudem bestand für das Fahrzeug überhaupt kein Versicherungsschutz. Dem 32-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein stellten die Beamten sicher.

  • Hanstedt
  • 05.03.21
Blaulicht

Zwei Unfälle in Hanstedt

thl. Hanstedt. Gleich zwei schwere Unfälle am Sonntag im Bereich Hanstedt forderten die Rettungskräfte. Gegen 11.45 Uhr wollte ein 35-jähriger Mann, der mit seinem Pkw von Asendorf in Richtung Hanstedt unterwegs war, ein vorausfahrendes Fahrzeug überholen. Dabei hatte er offenbar übersehen, dass er selbst gerade von einem 57-jährigen Motorradfahrer überholt wurde. Beim Ausscheren auf die Gegenfahrspur kam es zum Zusammenstoß, in dessen Folge der Biker stürzte und sich schwer verletzte. Auf der...

  • Hanstedt
  • 24.08.20
Blaulicht

Betrunken über die Autobahn - Unfall

mi. Hanstedt. Zu einem Verkehrsunfall kam es am vergangenen Samstag auf der Autobahn 7 Richtung Hamburg in Höhe der Anschlussstelle Thieshope. Ein 25-jähriger Hamburger fuhr mit seinem Seat auf einen vor ihm fahrenden Audi auf. Am Unfallort stellten die Beamten fest, dass der Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss stand. Er pustete 0,75 Promille. Die Beamten ordneten einen Bluttest an und leiteten ein Strafverfahren ein. Der Sachschaden des Unfalls beläuft sich auf rund 10.000 Euro

  • Hollenstedt
  • 28.01.18
Blaulicht

Betrunken unterwegs

mi. Landkreis. Auch an diesem Wochenende erwischte die Polizei diverse Autofahrer, die sich betrunken ans Steuer gesetzt hatten. - In der Nacht von Samstag zu Sonntag fuhr ein 50-Jähriger  mit seinem Auto auf der B3 von Höckel kommend genau auf die dortige Behelfsbrücke zu, die derzeit die alte Bahnbrücke ersetzt. Hier nahm der Fahrer aber nicht den Weg zur neuen Brücke, sondern fuhr einfach geradeaus. Er überfuhr die aufgestellten Warnbaken. Das Fahrzeug führ über das Ende der Fahrbahn hinaus...

  • Hollenstedt
  • 17.09.17
Blaulicht

Trunkenheitsfahrten im Landkreis Harburg

(bim). Mehrere Autofahrer waren am Wochenende unter Alkoholeinfluss im Landkreis Harburg unterwegs. Einen 52-jährigen Lüneburger erwischte die Seevetaler Polizei am frühen Samstagabend in Emmelndorf mit 0,76 Promille am Steuer. Mit 1,42 Promille war ein 25-Jähriger am Sonntag gegen 1.30 Uhr in der Buchholzer Innenstadt unterwegs, als er von der Polizei kontrolliert wurde. In Jesteburg kontrollierte die Polizei am Samstag gegen 23 Uhr einen 42-jährigen Autofahrer, der mit seinem Fahrzeug zuvor...

  • Tostedt
  • 07.05.17
Blaulicht

Unter Drogen am Steuer und den Sohn auf dem Beifahrersitz

(mum). Auch an diesem Wochenende setzten sich wieder zahlreiche Autofahrer hinter das Steuer, obwohl sie zuvor zu tief ins Glas geschaut - oder sogar Drogen konsumiert - hatten. Eine Übersicht: • Am Freitagnachmittag (gegen 16.30 Uhr) bemerkte eine Zeugin in Ramelsloh in der Straße "Am Domplatz" ein Auto, aus dessen geöffneten Fenster Marihuana-Geruch stieg. Nachdem die im Fahrzeug sitzende Frau losfuhr, verständigte die Zeugin die Polizei. Bei der anschließenden Kontrolle bestätigte sich der...

  • Jesteburg
  • 26.03.17
Blaulicht

Mit Alkohol und Drogen im Straßenverekehr

b>mi. Landkreis. Auch vergangenes Wochenende gingen der Polizei wieder Autofahrer ins Netz, die unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen standen. - In Buchholz meldeten Zeugen am vergangenen Samstag der Polizei einen Autofahrer der alkoholisiert vom dortigen Oktoberfest losgefahren sei. Die Ordnungshüter entdeckten das verdächtige Fahrzeug und stoppten es. Der Fahrer pustete 1,98 Promille. Die Beamten zogen den Führerschein ein und ordneten eine Blutprobe an. Gegen den Alkoholsünder wurde ein...

  • Rosengarten
  • 04.10.15
Blaulicht

Mittags schon über zwei Promille

thl. Hanstedt. Eine Blutprobe und ihren Führerschein musste eine Frau (65) am Dienstag bei der Polizei abgeben. Grund: Die Beamten hatten die Seniorin mittags in der Straße Zur Aue am Steuer ihres BMW Mini erwischt, obwohl sie 2,49 Promille intus hatte

  • Hanstedt
  • 20.08.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.