Urteil Bundesverwaltungsgericht

Beiträge zum Thema Urteil Bundesverwaltungsgericht

Politik
Nach dem Leipziger Urteil: Es wird noch viel Wasser die Elbe entlang fließen. bevor die Arbeiten zur Elbvertiefung beginnen
3 Bilder

Elbvertiefung: Es darf noch nicht gebaggert werden

Bundesverwaltungsgericht hält Planfeststellungsbeschluss teilweise für rechtswidrig tk. Landkreis. Der Schierlings-Wasserfenchel erreicht eine stattliche Höhe von bis zu zwei Metern und kommt nur im Gebiet der Tideelbe vor. Diese vom Aussterben bedrohte Wasserpflanze stoppt vorerst die Elbvertiefung. Auch die zum Ausgleich geplanten Maßnahmen sind nicht ausreichend, meint das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig. Es hat daher den Planfeststellungsbeschluss teilweise für rechtswidrig und damit...

  • Buxtehude
  • 10.02.17
Politik
Die Elbe soll vertieft werden, damit auch die größten Containerschiffe den Hamburger Hafen erreichen können.

Urteil des Bundesverwaltungsgerichts: Elbvertiefung kommt (vorerst) nicht

tk. Landkreis. Die Elbvertiefung wird vorerst nicht kommen. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat am Donnerstagmittag den Planfeststellungsbeschluss in Teilen für rechtswidrig und damit derzeit für nicht vollziehbar erklärt. Das ist ein klarer Punktsieg für die Gegner der von Hamburg und dem Bund forcierten Ausbaumaßnahme. Es ist der nur an der Elbe vorkommende und vom Aussterben bedrohte Schierlings-Wasserfenchel, der in den Unterlagen zum Planfeststellungsbeschluss nicht ausreichend...

  • Buxtehude
  • 09.02.17
Politik

Bundesverwaltungsgericht: Pferdesteuer ist rechtmäßig

tk. Landkreis. Dieses Urteil des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig dürfte für Diskussionen sorgen: Gemeinden sind grundsätzlich berechtigt, eine Pferdesteuer zu erheben. Hintergrund: Reitvereine und Pferdehalter aus Bad Sooden-Allendorf hatten gegen die Pferdesteuer in ihrer Gemeinde geklagt. Der Hessische Verwaltungsgerichtshof hält, wie jetzt ebenso die höchste Verwaltungsgerichts-Instanz, die Satzung für rechtmäßig. Begründung der Leipziger Richter: Das Halten eines Pferdes gehe...

  • 04.09.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.