Uwe Cappel

Beiträge zum Thema Uwe Cappel

Politik
Das Vielzweck-Gebäude in Hagenah wird als Kindergarten, Dorfgemeinschaftshaus, Jugendraum und Lager für den Bauhof genutzt
4 Bilder

Halber Preis und mehr Platz in Heinbockel 

Bauausschuss empfiehlt Sanierung des kommunalen Gebäudes im Ortsteil Hagenah tp. Heinbockel. Halber Baupreis und mehr Platz für alle Generationen: So lautet das Fazit nach einer mehr als einjährigen politischen Diskussion über die Zukunft des kommunalen Gebäudes am Kirchweg 2 in Heinbockel-Hagenah, die mit einem Votum für eine Instandsetzung schloss. Der Bauausschuss der Geest-Gemeinde empfahl kürzlich die umfassende Sanierung und Modernisierung des Gebäudekomplexes anstelle eines...

  • Stade
  • 18.12.18
Politik
Variante zum Kreisel an der B73. Der Stubbenkamp (unten) soll umgelegt und gegenüber der Bahnhofstraße an das Bauwerk angeschlossen werden   Grafik: SHP Ingenieure/Bearb.: MSR

Infos zum Mega-Kreisel in Himmelpforten

Umstrittene Bundesstraßen-Querung im Ortszentrum: Ingenieur stell Pläne vor tp. Himmelpforten. Der geplante und von Kritikern mit Skepsis betrachtete Mega-Kreisel an der Bundesstraße B73/Bahnhofstraße (Landesstraße L113 )/Stubbenkamp im Zentrum von Himmelpforten steht im Mittelpunkt der Info-Veranstaltung der Gemeinde am Dienstag, 2. Oktober, um 19 Uhr in der Eulsete-Halle. Das WOCHENBLATT berichtete mehrfach über Widerstand gegen die Kreiselentwürfe und befragte zum Thema auch seine Leser....

  • Stade
  • 25.09.18
Politik
Legten den Grundstein (v. li.): Michael Stechmann (stellv. Gemeindebrandmeister), Architekt Uwe Cappel, Samtgemeindebürgermeister Hans Jarck und Ortsbrandmeister Joachim Rolf

Grundstein für Feuerwehrgerätehaus in Steinkirchen gelegt

lt. Steinkirchen. Das neue Gerätehaus für die Feuerwehr Steinkirchen nimmt Gestalt an. Zahlreiche Feuerwehrleute und Vertreter der Samtgemeinde Lühe feierten in der vergangenen Woche die Grundsteinlegung des ca. 750.000 Euro teuren Gebäudes, das hinter dem Rewe-Markt im Baugebiet "Wohnpark Bürgerei" entsteht. Rund 400 Quadratmeter stehen den Freiwilligen Rettern, die seit April 2012 im Gewerbepark Grünendeich untergebracht sind, voraussichtlich ab Ende 2013 zur Verfügung. Es gibt u.a. eine...

  • Lühe
  • 09.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.