Uwe Cappel

Beiträge zum Thema Uwe Cappel

Politik
Das Vielzweck-Gebäude in Hagenah wird als Kindergarten, Dorfgemeinschaftshaus, Jugendraum und Lager für den Bauhof genutzt
4 Bilder

Halber Preis und mehr Platz in Heinbockel 

Bauausschuss empfiehlt Sanierung des kommunalen Gebäudes im Ortsteil Hagenah tp. Heinbockel. Halber Baupreis und mehr Platz für alle Generationen: So lautet das Fazit nach einer mehr als einjährigen politischen Diskussion über die Zukunft des kommunalen Gebäudes am Kirchweg 2 in Heinbockel-Hagenah, die mit einem Votum für eine Instandsetzung schloss. Der Bauausschuss der Geest-Gemeinde empfahl kürzlich die umfassende Sanierung und Modernisierung des Gebäudekomplexes anstelle eines...

  • Stade
  • 18.12.18
Politik
Variante zum Kreisel an der B73. Der Stubbenkamp (unten) soll umgelegt und gegenüber der Bahnhofstraße an das Bauwerk angeschlossen werden   Grafik: SHP Ingenieure/Bearb.: MSR

Infos zum Mega-Kreisel in Himmelpforten

Umstrittene Bundesstraßen-Querung im Ortszentrum: Ingenieur stell Pläne vor tp. Himmelpforten. Der geplante und von Kritikern mit Skepsis betrachtete Mega-Kreisel an der Bundesstraße B73/Bahnhofstraße (Landesstraße L113 )/Stubbenkamp im Zentrum von Himmelpforten steht im Mittelpunkt der Info-Veranstaltung der Gemeinde am Dienstag, 2. Oktober, um 19 Uhr in der Eulsete-Halle. Das WOCHENBLATT berichtete mehrfach über Widerstand gegen die Kreiselentwürfe und befragte zum Thema auch seine Leser....

  • Stade
  • 25.09.18
Politik
Großparkplatz von dem Kombi-Lebensmittelmarkt in einem Architektenentwurf
3 Bilder

Bäume und Eulen sollen in Himmelpforten weichen

Einkaufszentrum mit 200 Parkplätzen: Aktualisierte Pläne werden ausgelegt tp. Himmelpforten. Der alte Gemeinderat in Himmelpforten hat auf seiner letzten Sitzung der abgelaufenen Ratsperiode einstimmig den Bebauungsplan-Entwurf für das neue Einkaufszentrum der ostfriesischen Bünting-Gruppe an der Bahnhofstraße zugestimmt. Die Entwürfe werden voraussichtlich ab Montag, 21. November, für jedermann zur Kritik und Stellungnahme im Rathaus ausgelegt. Die aktualisierten Pläne des von der Gemeinde...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 09.11.16
Politik
Das sind die möglichen Flächen für neue Baugrundstücke in Nindorf

Vier Möglichkeiten für Baugrundstücke in Nindorf

wd. Nindorf. Aufgrund der Nachfrage von Bürgern nach Bau-Grundstücken in Nindorf sucht die Gemeinde Beckdorf nach geeigneten Flächen. Planer Uwe Cappel stellte im Planungsausschuss und Rat vier Möglichkeiten für zehn bis 16 Grundstücke vor: ein Hektar nördlich der Apenser Straße (A), 1,6 Hektar südlich der Straße Goldbachtal (B, bei der Kurve) sowie 1,16 Hektar nördlich vom Muttweg (C) und 1,7 Hektar südlich der Apensener Straße (D). Nördlich der Apenser Straße (A) ist die Erschließung...

  • Buxtehude
  • 21.06.16
Wirtschaft
Matthias Adler von der Bünting-Gruppe
6 Bilder

Naturschutz contra Konsum in Himmelpforten

Einzelhandelszentrum: Bäume, Eulen und Fledermäuse sollen weichen tp. Himmelpforten. Was wiegt schwerer - der Lebensraum seltener Tiere oder das wirtschaftliche Interesse einer Investorengruppe und der Wunsch der Wohnbevölkerung nach einer modernen Versorgungsinfrastruktur? Im Spannungsfeld dieser Fragen steht die innerörtliche Entwicklung der wachsenden 5.100-Einwohner-Gemeinde Himmelpforten. Das wurde am Montag bei der Info-Veranstaltung zu dem von der Bünting-Gruppe geplanten...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 08.04.16
Politik
Zuhörer in der Eulsete-Halle
2 Bilder

Eulen und Fledermäuse im Plangebiet in Himmelpforten

Einzelhandelszentrum nur mit Ausnahme vom Artenschutzrecht möglich / Landkreis Stade entscheidet tp. Himmelpforten. Volles Haus in der Eulsete-Halle: Großer Andrang herrschte am Montag bei der von Bürgern seit langem geforderten Info-Veranstaltung der Gemeinde Himmelpforten zu dem von der ostfriesischen Investorengruppe Bünting geplanten Einzelhandelszentrum zwischen der Bundesstraße 73 und der Bahnhofstraße in Himmelpforten. Bei dem von Kritikern als überdimensioniert eingestuften...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 05.04.16
Politik
Westansicht der Jugendhauses in Himmelpforten in einer Architektenskizze
2 Bilder

Große Zustimmung für die Jugendhäuser

Samtgemeinderat macht Weg für Neubauten in Oldendorf und Himmelpforten frei tp. Oldendorf-Himmelpforten. Die Mitglieder des Rates der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten haben mit Begeisterung die Konzepte für die beiden neuen Jugendhäuser (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach) aufgenommen. Auf der jüngsten Ratssitzung wurden die Artchitekten Bernd Mügge für die Einrichtung in Himmelpforten und Uwe Cappel für das Haus in Oldendorf mit der Umsetzung ihrer Pläne beauftragt. In Himmelpforten...

  • Stade
  • 23.03.16
Politik

Planung der Jugendhäuser Himmelpforten und Oldendorf

tp. Oldendorf-Himmelpforten. Die Architekten Uwe Cappel aus Himmelpforten und Bernd Mügge aus Hammah präsentieren am Montag, 8. Februar, 17 Uhr, an der Grund- und Oberschule in Oldendorf ihre Konzeptstudien für den Neubau eines Jugendhauses. Dafür ist der Umbau eines Teils des Schulzentrums Oldendorf vorgesehen. Bereits am vergangenen Montag legten die Architekten die Entwürfe für den Neubau des Jugendhauses in Himmelpforten vor, das im vergangenen Sommer durch Brandstiftung zerstört worden...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 03.02.16
Panorama
Carsten Lünsmann (li.) vom Bauhof und Samtgemeindebürgermeister Peter Sommer beim ersten Spatenstich. Dahinter (v. li.) Ratsherr Stefan Reigber, Christopher Wiering (Fa. Joachim Bösch  Tiefbau), Kurt Matthies (Bürgermeister Apensen), Daniel Henning, Siegfried Stresow (Samtgemeinderatsvorsitzender), Timo Kersten (KFP),  Architekt Uwe Cappel, Volker Martienß (Buxtehuder Ingenieurgesellschaft) sowie die Ratsherren Frank Buchholz und Ralf Hische. Auf dem Bagger sitzt Sabine Benden (Samtgemeinde)
3 Bilder

Erster Spatenstich beim Bauhof in Apensen

Der erste Spatenstich für den Neubau des Bauhofs in Apensen an der Neukloster Straße ist erfolgt. Ende September soll das Gebäude fertig sein. Bereits im März vergangenen Jahres hatte der Rat beschlossen, den Bau des Bauhofes von dem des umstrittenen Feuerwehrgerätehauses zu trennen, so dass jetzt mit den Arbeiten begonnen werden konnte. Die ursprünglichen Preise aus den Jahren 2010 und 2011 waren laut Samtgemeindebürgermeister Peter Sommer nicht mehr zu halten und liegen jetzt bei 500.056...

  • Apensen
  • 26.05.14
Politik
Legten den Grundstein (v. li.): Michael Stechmann (stellv. Gemeindebrandmeister), Architekt Uwe Cappel, Samtgemeindebürgermeister Hans Jarck und Ortsbrandmeister Joachim Rolf

Grundstein für Feuerwehrgerätehaus in Steinkirchen gelegt

lt. Steinkirchen. Das neue Gerätehaus für die Feuerwehr Steinkirchen nimmt Gestalt an. Zahlreiche Feuerwehrleute und Vertreter der Samtgemeinde Lühe feierten in der vergangenen Woche die Grundsteinlegung des ca. 750.000 Euro teuren Gebäudes, das hinter dem Rewe-Markt im Baugebiet "Wohnpark Bürgerei" entsteht. Rund 400 Quadratmeter stehen den Freiwilligen Rettern, die seit April 2012 im Gewerbepark Grünendeich untergebracht sind, voraussichtlich ab Ende 2013 zur Verfügung. Es gibt u.a. eine...

  • Lühe
  • 09.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.