Wasserkrise

Beiträge zum Thema Wasserkrise

Panorama
Planschen ist erlaubt und auch der Rasen darf bewässert werden - doch wie lange noch?  Foto: Fotolia/Superingo

Droht die nächste Wasser-Krise? Trinkwasserverband Stader Land hat Krisenmanagement angepasst

+++ Aktuelle Meldung (25.07. 13.00 Uhr): Durch die seit Wochen anhaltende Trockenheit sieht sich der Trinkwasserverband Stader Land erneut gezwungen, Nutzungseinschränkungen beim Gebrauch von Trinkwasser anzuordnen. Ab sofort ist die Nutzung des Trinkwassers aus dem öffentlichen Versorgungsnetz des Trinkwasserverbandes Stader Land für Beregnungszwecke (außer Handgefäß), Wagenwaschen und für die Befüllung privater Schwimmbäder untersagt. +++ +++ Aktuelle Meldung (25.07., 9.00 Uhr): Die...

  • Harsefeld
  • 25.07.18
Politik
Der Rasensprenger darf 
wieder laufen  Foto: Fotolia/Ralf Geithe

Druck auf den Wasserverband? "Wasserkrise" war Thema im Harsefelder Rat

jd. Harsefeld. Die "Wasserkrise" auf der Stader Geest ist offenbar überwunden. Nach mehreren Regentagen hat der Trinkwasserverband die Nutzungseinschränkungen im privaten Bereich aufgehoben. Das Bewässerungsverbot für Gärten gilt nicht mehr. Besonders betroffen von der extremen Wasserknappheit war der Flecken Harsefeld. Dort fordern jetzt Politiker, Konsequenzen aus dem nach ihrer Meinung fehlerhaften Krisenmanagement des Verbandes zu ziehen und ähnlichen Problemsituationen in Zukunft...

  • Harsefeld
  • 26.06.18
Panorama
Aus dem Hahn kommt wieder genug Wasser   Foto: Archiv/bc

Trinkwasserverband gibt Entwarnung: Bewässerungsverbot im Kreis Stade aufgehoben

jd. Dollern. Die Planschbecken dürfen wieder befüllt und die Rasensprenger wieder angedreht werden: Das bisher bestehende Bewässerungsverbot für den Landkreis Stade (mit Ausnahme der Städte Stade und Buxtehude) ist aufgehoben worden. "Derzeit besteht keine Notwendigkeit mehr, Beschränkungen beim Wasserverbrauch auszusprechen", sagt Fred Carl, Geschäftsführer des Trinkwasserverbandes Stader Land. Wie berichtet, hatte der Verband mit den Nutzungseinschränkungen auf die dramatische Situation...

  • Harsefeld
  • 26.06.18
Panorama
Ist vorerst nicht erlaubt: den Garten mit einem Rasensprenger bewässern 
 Foto: Fotolia/Ralf Geithe

Stopp für Rasensprenger: Wasserkrise auf der Stader Geest

Kein Wasser verschwenden: Trinkwasserverband Stader Land reagiert auf Wassernotstand jd. Dollern. Rasensprengern und Co. wird der Hahn abgedreht: Der Trinkwasserverband Stader Land verhängt mit sofortiger Wirkung ein Bewässerungsverbot. Auch Planschbecken dürfen nicht mehr befüllt werden. Autowaschen ist ebenfalls nicht erlaubt. "Unsere Versorgungssysteme sind in den vergangenen Tagen zusammengebrochen", erklärt Verbands-Geschäftsführer Fred Carl. Grund ist der stark angestiegene Wasserbedarf...

  • Harsefeld
  • 29.05.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.