Nutzungseinschränkung

Beiträge zum Thema Nutzungseinschränkung

Politik
2018 war der Rasensprenger tabu  Foto: Fotolia/Ralf Geithe

Trinkwasser: Flächendeckende Nutzungseinschränkungen bei Trockenheit oft nicht sinnvoll
Stader CDU hinterfragt Bewässerungsverbot

jd. Stade. Die Stader beziehen ihr Trinkwasser zuverlässig von den stadteigenen Stadtwerken - mit ein paar Ausnahmen: Die vier Ortschaften der Hansestadt werden vom Trinkwasserverband Stader Land versorgt. Dieser Unterschied machte sich im vergangenen Sommer bemerkbar. Während im Stadtgebiet das Wasser weiter munter aus den Hähnen sprudeln durfte, galt für die Bewohner von Wiepenkathen, Haddorf, Hagen und Bützfleth ein Nutzungsverbot. Wegen der anhaltenden Trockenheit hatte der...

  • Stade
  • 12.06.19
Panorama
Fred Carl blickt positiv in die Zukunft der Wasserversorgung Foto: jd/Archiv

Damit es besser läuft

Trinkwasserverband wappnet sich gegen künftige Versorgungsausfälle / Engpässe aber jederzeit wieder möglich jab/tk. Landkreis. Gefühlt hat der zurückliegende Sommer ewig gedauert. Zur Freude über perfektes Freibadwetter und laue Sommerabende gesellte sich aber ein Problem: extreme Trockenheit. Der Trinkwasserverband Stader Land war angesichts der langen "Heißzeit" auf die Notbremse getreten und hatte ein Bewässerungsverbot ausgesprochen. Autowaschen und Planschbecken füllen waren verboten....

  • Stade
  • 20.02.19
Panorama
Wasser ist in vielen Ländern ein kostbares Gut
2 Bilder

Bewässerungsverbot im Kreis Stade: "Die Situation ist durchaus dramatisch"

WOCHENBLATT-Interview mit Fred Carl, Geschäftsführer des Trinkwasserverbandes Stader Land (jd). Im Landkreis Stade hat sich die Situation bei der Wasserversorgung in dieser Woche erneut zugespitzt. Wegen der anhaltenden Trockenheit und Temperaturen jenseits der 30 Grad-Marke ist der Wasserverbrauch in dieser Woche vor allem zu den abendlichen Spitzenzeiten wieder stark nach oben geklettert. Um zu verhindern, dass das Netz wie am 26. Mai kollabiert, hat der Trinkwasserverband Stader Land...

  • Harsefeld
  • 28.07.18
Panorama
Planschen ist erlaubt und auch der Rasen darf bewässert werden - doch wie lange noch?  Foto: Fotolia/Superingo

Droht die nächste Wasser-Krise? Trinkwasserverband Stader Land hat Krisenmanagement angepasst

+++ Aktuelle Meldung (25.07. 13.00 Uhr): Durch die seit Wochen anhaltende Trockenheit sieht sich der Trinkwasserverband Stader Land erneut gezwungen, Nutzungseinschränkungen beim Gebrauch von Trinkwasser anzuordnen. Ab sofort ist die Nutzung des Trinkwassers aus dem öffentlichen Versorgungsnetz des Trinkwasserverbandes Stader Land für Beregnungszwecke (außer Handgefäß), Wagenwaschen und für die Befüllung privater Schwimmbäder untersagt. +++ +++ Aktuelle Meldung (25.07., 9.00 Uhr): Die...

  • Harsefeld
  • 25.07.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.