windmühle-dibbersen

Beiträge zum Thema windmühle-dibbersen

Service

Märchen mit Harfenklängen in der Windmühle Dibbersen

tw/nw. Dibbersen. Für alle Künstler waren die letzten zwei Jahre eine lange Durststrecke. Doch der Märchenerzähler Jörn Uwe Wulf hat diese Zeit mit neuen Ideen und Alternativen gefüllt. Nun freut er sich auf ein Wiedersehen am Freitag, 29. April, um 20 Uhr in der Windmühle (Zur alten Mühle 7) in Dibbersen. Unter dem Motto „Lichte Gedanken“ lädt er sein Publikum ein, in die Märchenwelt einzutauchen, und verzaubert mit seinen Harfenklängen. Jörn Uwe Wulf möchte mit seinem Programm Menschen...

  • Buchholz
  • 25.04.22
  • 11× gelesen
Panorama
Die Entdeckertouren können mit dem Smartphone nachvollzogen werden
4 Bilder

WOCHENBLATT-Sommerserie - Teil 6: Naturwunder vor unserer Haustür
Binnendüne Bendestorf – Wo kommt der Sand her? / Geocaching / "EntdeckerTouren"

Mit drei interessanten Freizeitaktivitäten im Naturpark Lüneburger Heide und im Regionalpark Rosengarten endet die WOCHENBLATT-Serie "Naturwunder vor unserer Haustür". Ob Binnendüne, Geocaching oder "EntdeckerTouren": Die Region lädt zum Besuch ein. Die Binnendüne in Bendestorf Dünen gibt es an den Küsten – aber auch in der Lüneburger Heide. Offene Sandflächen zeigen sich selbst Jahrtausende nach den Eiszeiten und rund anderthalb Jahrhunderte nach dem Ende der Heidebauernwirtschaft im Naturpark...

  • Buchholz
  • 14.08.20
  • 575× gelesen
Service
Idyllisch gelegene Mühlen in der Region - wie hier in Kampen - öffnen an Pfingstmontag ihre Tore für verschiedenste Aktionen zum "Deutschen Mühlentag"

Mit Wind und Wasser: 25. "Deutschen Mühlentag" in der Region

bo/tw. Landkreis. Der 25. "Deutsche Mühlentag" rückt am Montag, 21. Mai, die Mühlen als technische Baudenkmale und das Handwerk des Müllers in den Mittelpunkt des Interesses. Mühlenvereine öffnen die Türen der historischen Bauwerke für Besucher. Windflügel und Wasserräder drehen sich und zwischen den mächtigen Steinen wird das Korn gemahlen. Dazu gibt es vielerorts ein buntes Begleitprogramm. In der Region nehmen folgende Mühlen an diesem Aktionstag teil: Windmühle in Dibbersen, Zur Alten Mühle...

  • Buchholz
  • 18.05.18
  • 245× gelesen
Service

Windmühle Dibbersen: Jazz-Konzert fällt aus

os. Dibbersen. Das für Freitag, 27. Oktober, in der Windmühle Dibbersen geplante Jazz-Konzert mit dem Vibraphonisten Wolfgang Schlüter und dem Pianisten Boris Netsvetaev fällt wegen der Erkrankung von Schlüter aus. Das Konzert soll zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

  • Buchholz
  • 25.10.17
  • 12× gelesen
Service

Tag der offenen Tür beim Deutschen Mühlentag

os. Holm/Dibbersen. Zum Deutschen Mühlentag am Pfingstmontag, 9. Juni, öffnen sich auch die Türen der Mühlen in Holm und Dibbersen. In Holm (Schierhorner Str. 1) werden die Gäste von 10 bis 18 Uhr im gemütlichen Kaminraum mit Kaffee, Butterkuchen und Schmalzbroten bewirtet. Zudem erklären die Hobby-Müller das Mahlwerk aus dem Jahr 1758 und zeigen Filme über ihre Arbeit. In Dibbersen (Zur alten Mühle 7) gibt es u.a. eine Gemälde-Ausstellung von Horst Geyer. Für die musikalische Untermalung...

  • Buchholz
  • 04.06.14
  • 139× gelesen
Panorama
Der Nebel kann die gute Laune nicht trüben: Wolfgang Messow vom Mühlenverein Dibbersen vor der Mühle, die ihre Flügel wieder hat
6 Bilder

Windmühle in Dibbersen ist wieder intakt

Am Montag und Dienstag wurden die Flügel des Wahrzeichens angebracht os. Dibbersen. Das Wahrzeichen von Dibbersen ist wieder intakt: Eine Fachfirma montierte am Montag die Flügel der Windmühle. Wie berichtet, hatte ein Bauarbeiter im vergangenen Juni ein Flügelpaar des altehrwürdigen Erdholländers aus dem Jahr 1870 abgerissen. Bei dem Unfall war auch das Dach der Mühle beschädigt worden. Die Kosten für die Instandsetzung in Höhe von rund 80.000 Euro übernimmt die Versicherung der Baufirma....

  • Buchholz
  • 01.04.14
  • 285× gelesen
Panorama
Die Dibberser Windmühle  hat ein Flügelpaar verloren
2 Bilder

Mühle in Dibbersen ist jetzt flügellahm

bim. Dibbersen. Die Bürger im Nordheidedorf Dibbersen sind geschockt: Das Wahrzeichen ihres Ortes, die Windmühle, hat ein Flügelpaar verloren, auch der "Bauch" ist beschädigt. Sie ist versehentlich zur "Zielscheibe" einer Baggerschaufel geworden - bei den Erd- und Pflasterarbeiten im Zuge der Dorferneuerung. "Ich wollte den Bagger nur umdrehen. Dabei ist es passiert", sagt der Baggerführer, dem dieses folgenschwere Missgeschick sichtlich peinlich ist. Auch Mühlenvereinsmitglied Heinrich-Hermann...

  • Buchholz
  • 19.06.13
  • 721× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.