Zickzack-Linie Todtglüsinger Straße

Beiträge zum Thema Zickzack-Linie Todtglüsinger Straße

Politik
Kurz nach Einführung der Kurzparkzone Anfang 2009: 
Entlang der Fahrzeugschlangen gab es keine Ausweichmöglichkeit

Weitere Zick-Zack-Linie für die Todtglüsinger Straße

bim. Todtglüsingen. Wegen parkender Autos in der Todtglüsinger Straße (K57) müssen Kfz-Teilnehmer häufiger warten oder eben Zick-Zack fahren. Weil zu dichtes Parken an der Verkehrsinsel oder das Vorbeifahren an langen Fahrzeugreihen zu gefährlichen Situationen führt, hat die Gemeinde beim Landkreis als zuständigem Baulastträger beantragt, die vorhandenen Fahrbahn-Markierungen um eine weitere Zick-Zack-Linie gegenüber dem Berta-von-Suttner-Weg zu ergänzen und Markierungen an der Verkehrsinsel zu...

  • Tostedt
  • 03.03.18
Politik
An der Todtglüsinger Straße darf nur für zwei Stunden geparkt werden. Für manche Anwohner ist das ein Problem

Parken an Todtglüsinger Straße einschränken

bim. Tostedt. Das Parken an der Todtglüsinger Straße (K57) in Tostedt ist ein Dauer-Problem: Zwei Stunden lang darf dort maximal geparkt werden. Doch aufgrund fehlender Parkplätze in der sogenannten Krech-Siedlung nutzen offenbar manche Anwohner und ihre Gäste die Flächen auf der Straße, was mitunter - besonders durch dichtes Parken an der Verkehrsinsel oder durch Vorbeifahren an langen Fahrzeugreihen - zu gefährlichen Situationen führt. Nun hat die Gemeinde beim Landkreis als zuständigem...

  • Tostedt
  • 29.01.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.