Kaninchenschau Heidenau: Vereinsrekord bei Aussteller-Zahl

Die erfolgreichen Jugendlichen (v. li.): Nevio Martens (Jugend Ehrenpreis), Till und Johanna Tietjen (Jugendvereinsmeister in Zuchtgemeinschaft) und  Benett Kersten (Jugendjungtiermeister)
2Bilder
  • Die erfolgreichen Jugendlichen (v. li.): Nevio Martens (Jugend Ehrenpreis), Till und Johanna Tietjen (Jugendvereinsmeister in Zuchtgemeinschaft) und Benett Kersten (Jugendjungtiermeister)
  • Foto: Röhrs
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Heidenau. "Wir hatten das höchste Meldeergebnis seit 45 Jahren", freut sich Karl Röhrs, Pressewart des Kaninchenzuchtvereins Heidenau, über die tolle Resonanz bei der jüngsten Kaninchenshau in der Heidenauer Schützenhalle. Bei der wunderschön ausgestalteten und gut besuchten Vereinsschau wurde mit 262 ausgestellten Kaninchen ein Vereinsrekord erzielt.
"Während benachbarte Kaninchenzuchtvereine ihre Vereinstätigkeit einstellen und zum Teil keine Ausstellungen mangels vorhandener Züchter mehr zustande bringen, profitiert Heidenau vom Mitgliederzuwachs", so Röhrs.
Den Siegerpokal für die Vereinsmeisterschaft errang das Ehepaar Stephanie und Andre Martens als Zuchtgemeinschaft mit Perlfeh. Vizemeister wurde Jürgen Dettmer (Deutsche Riesen Weiß). Bei der Jugend siegten Johanna und Till Tietjen (Lohkaninchen schwarz). Jungtiermeister bei der Jugend wurde Benett Kersten (Deilenaar).

Die erfolgreichen Jugendlichen (v. li.): Nevio Martens (Jugend Ehrenpreis), Till und Johanna Tietjen (Jugendvereinsmeister in Zuchtgemeinschaft) und  Benett Kersten (Jugendjungtiermeister)
Meister Andre Martens (re.) und Vizemeister Jürgen Dettmer

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen