"Gipfel der Quizgiganten"
Tostedter Tischtennis-Ass Mia im TV

Beim  "Gipfel der Quizgiganten" trat die 15-Jährige u.a. gegen Guido Cantz an
2Bilder
  • Beim "Gipfel der Quizgiganten" trat die 15-Jährige u.a. gegen Guido Cantz an
  • Foto: RTL / Markus Nass
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

(bim). Mia Griesel hat eine schlagfertige Rückhand - das bekamen am Montag die TV-Größen Günther Jauch, Johannes B. Kerner und Guido Cantz zu spüren. Das 15-jährige Tischtennis-Ass des MTV Tostedt war in der TV-Show "Gipfel der Quizgiganten" auf RTL zu sehen. Die Gymnasiastin und Schülerin des Sportinternats Hannover musste aber keine kniffligen Fragen beantworten, sondern begeisterte das TV-Publikum mit ihrem sportlichen Können. Ergebnis: Gegen die zweifache Jugend-Weltmeisterschafts-Medaillengewinnerin waren die gestandenen Männer chancenlos. Kein Wunder, gehört Mia Griesel doch zu den erfolgreichsten Tischtennis-Spielerinnen ihrer Altersklasse.

Entsprechend großartig war die Ankündigung von Mias Auftritt durch Moderatorin Palina Rojinski als "Deutschlands größte Tischtennis-Hoffnung der nächsten Jahre". Selbstbewusst und sportlich kam Mia die Showtreppe hinab, obwohl sie - wie sie später zugab - sehr aufgeregt war.

Den Kontakt zu Mia hatten die Verantwortlichen von RTL über den Deutschen Tischtennis Bund (DTB) und ihre Bundestrainerin gesucht. Ihre Aufgabe in der TV-Sendung: Zehn Angaben machen, von denen Kerner, Jauch und Cantz je eine "regelkonform retournieren" sollten. "Ich hab' Bock", erklärte Kerner mit hochgekrempelten Ärmeln. Daraufhin Cantz' Frage an Mia: "Hast du schon mal gegen deinen Opa gespielt? Das ist in etwa das Niveau."

Mia spielte die Bälle routiniert gelassen übers Netz. Doch offensichtlich hatten die Bälle es in sich, denn letztlich retournierte Kerner zwei, Jauch und Cantz je eine von Mias 30 Angaben. Die einzig gute Figur an der Platte machte definitiv die 15-Jährige.Dass Kerner etwas besser abschnitt, hat seinen Grund: "Er hat mir erzählt, als er klein war, hat er mal eine kurze Zeit Tischtennis gespielt", berichtet Mia. Ansonsten hatte sie mit den drei Showgrößen relativ wenig zu tun, aber alle seien freundlich gewesen.

Mia Griesel kommt aus Beverstedt (Kreis Cuxhaven). Zur Saison 2020/2021 wechselte sie nach Tostedt. "In meinem alten Verein gab es keine passende Mannschaft mehr, da sich meine Damen-Mannschaft aufgelöst hatte und ich dann übergangsweise ein Jahr in einer Herrenmannschaft gespielt habe. Da mein Internatstrainer auch in Tostedt Trainer ist, schlug er vor, dass ich dort spielen könnte."

Im Internat hat die 15-Jährige einen strammen Tagesablauf: "Dreimal pro Woche beginnt mein Tag mit Frühtraining von 7.30 bis 9 Uhr. Danach gehe ich in die Schule. Nachmittags habe ich manchmal Krafttraining, Physio oder Ähnliches. Abends habe ich nochmal für 2,5 Stunden Training. Zwischen bzw. nach den Trainingseinheiten muss ich dann viel für die Schule tun. Ansonsten unternehme ich etwas mit Freunden", erzählt sie.

Mias nächste Ziele: "In nächster Zeit sind noch ein paar internationale Turniere, welche erstmal sehr schwer für mich werden könnten, da ich jetzt U 17/19 bin und nicht mehr U15. Ich hoffe aber, dass diese trotzdem gut laufen werden. Ich werde alles geben und dann weitersehen", sagt die 15-Jährige.

• Die Sendung "Gipfel der Quizgiganten", Teil 2, kann bei tvnow.de angeschaut werden.

Beim  "Gipfel der Quizgiganten" trat die 15-Jährige u.a. gegen Guido Cantz an
Mia Griesel ist erfolgreiche Tischtennisspielerin im MTV Tostedt
Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.