Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die ehemalige Bahntrasse in Beckdorf wird als Gewerbefläche ausgeschrieben

wd. Beckdorf. Notgedrungen hat die Mehrheit des Beckdorfer Gemeinderats mit sechs zu eins Stimmen einer Änderung des Flächennutzungsplanes für die Fläche am Alten Bahnhof zugestimmt. Damit wird die ehemalige Bahntrasse trotz des Widerspruchs der Anlieger um Peter Löwel als Gewerbefläche ausgeschrieben.
"Das ist die einzige Möglichkeit, überhaupt noch Einfluss auf das weitere Geschehen zu haben", begründet Ratsmitglied Jutta Holst (SPD) ihre Zustimmung für die Änderung. Denn beim Bebauungsplan ist die Gemeinde Beckdorf wieder mit im Boot.
Ratsmitglied Klaus Klindworth (CDU) stimmte trotzdem gegen das Gewerbegebiet am Alten Bahnhof, weil es für Beckdorf nicht sinnvoll sei, an dieser Stelle das Gewerbegebiet zu erweitern.
Hintergrund: Bisher war das Gebiet am alten Bahnhof ein Mischgebiet. Die Gemeinde Beckdorf wollte die stillgelegte Bahntrasse der EVB als landwirtschaftliche Fläche ausschreiben. Eigentümer ist ist jedoch die Gemeinde Sauensiek, die die Fläche gewerblich nutzten will. Planungsausschuss und Samtgemeinderat folgten dem Anliegen Sauensieks, so dass Beckdorf jetzt das Nachsehen hat.