Alles zum Thema Peter Löwel

Beiträge zum Thema Peter Löwel

Politik
Manuela Mahnke (SPD, 3. v. li.) stellte sich kürzlich den Fragen der Bürger. Organisiert hatten die Veranstaltung Dr. Karin Siedler-Thul (SPD, v. li.), Peter Löwel (Grüne), Rolf Suhr (CDU, 5. v. li.) und Jan Klindworth (FWG, re.). Durch den Abend führte Gerhard Brandt (4. v. li.)

Parteien luden Wahlveranstaltung von Manuela Mahnke (SPD) ein
Sauensiek: Sich kümmern und "kämpfen wie eine Löwin"

ab. Sauensiek. Der Abend gehörte ihr: Manuela Mahnke (54, SPD), Kandidatin der Samtgemeinde-Bürgermeisterwahl am 26. Mai, stellte sich kürzlich in Klindworths Gasthaus den Fragen der Apensener Bürger. Eingeladen hatten zu der Veranstaltung die Parteien Bündnis90/Die Grünen, CDU, FWG und SPD, die der amtierenden Nottulner Bürgermeisterin im Vorfeld ihre volle Unterstützung zugesagt hatten. Die zweite Bewerberin um das Amt, Petra Beckmann-Frelock (37, UWA), war ebenfalls eingeladen worden, hatte...

  • Apensen
  • 01.05.19
Politik
Soll bald erschlossen werden: das Wohngebiet "An der Blide" mit 69 Parzellen

Grünes Licht für Projekt "An der Blide" in Beckdorf

Ausschreibung zur Erschließung des Wohnbaugebietes läuft ab. Beckdorf. Peter Löwel (Grüne) mahnte auf der jüngsten Planungs- und Umweltausschuss-Sitzung in Beckdorf zur Eile: "Lasst uns anfangen, denn mit der Zeit werden die Grundstücke immer teurer." Damit sprach Löwel eine zügige Erschließung des Neubaugebietes "An der Blide" an - auch Beckdorf braucht dringend Bauland. Ingenieurin Jovana Galla hatte den Ausschussmitgliedern die aktuellsten Entwürfe zur Ausbauplanung der 1. und 2....

  • Apensen
  • 12.12.18
Politik
Kann mit seiner Rolle als Querulant gut leben: der Beckdorfer Grünen-Politiker Peter Löwel

Beckdorf: Seine Rolle als ewiger "Buh-Mann"

Peter Löwel (Grüne) über die Kita-Erweiterung: "Beckdorf muss nicht mit abstürzen" ab. Beckdorf. Er sagt, was er denkt, auch wenn er damit permanent auf Widerstand stößt: Bei der Kita-Erweiterung in Beckdorf hat Peter Löwel (Grüne) sich durchgesetzt und mit einigen anderen Politikern dafür gesorgt, dass die Samtgemeinde Apensen das Ruder übernimmt - und damit auch die Kosten. Ob das tatsächlich Ursache für den Rücktritt des damaligen Beckdorfer Bürgermeisters Siegfried Stresow (SPD) war,...

  • Apensen
  • 21.08.18
Panorama
Klaus-Johannes Hartlef wurde mit dem
Feuerwehrehrenzeichen am Bande des Landes Niedersachsen ausgezeichnet
2 Bilder

Feuerwehren im Landkreis haben fast 4.900 Mitglieder

Kreisfeuerwehrverbandstag in Stade-Wiepenkathen mit vielen Ehrungen / Lob vom Kreisbrandmeister Peter Winter ab. Wiepenkathen. Im Landkreis Stade sind insgesamt 4.896 Männer, Frauen und Kinder, verteilt auf 92 Feuerwehren, in Sachen Brandschutz und Hilfeleistung organisiert. Diese Zahlen gab jetzt der Verbandsvorsitzende und Kreisbrandmeister Peter Winter während des Kreisfeuerwehrverbandstages in Wiepenkathen bekannt. Aktive Mitglieder gebe es derzeit 3.947 (Stand: 31. Dezember 2017) und...

  • Stade
  • 04.05.18
Politik
Am Beckdorfer Bahnhof  hat sich seit Jahren nichts getan. Nur ein paar Graffiti sind hinzugekommen

Zankapfel Beckdorfer Bahnhof: Bürgermeister reagiert auf Kritik der Grünen

jd. Beckdorf. Seit Jahren wird über die Zukunft des ehemaligen Beckdorfer Bahnhofs diskutiert. Wie berichtet, hat der Beckdorfer Rat jetzt beschlossen, die Fläche nicht weiter zu überplanen. So ist dort weiterhin nur Gewerbe zulässig. Der Entscheidung waren Vorwürfe der Grünen an Beckdorfs Bürgermeister Siegfried Stresow (SPD) vorausgegangen. Hauptkritikpunkt: Stresow verschleppt die Planungen für neue Baugebiete. Der Kritisierte hat nun ausführlich Stellung bezogen. Laut Stresow kann von...

  • Apensen
  • 04.07.17
Politik

Die ehemalige Bahntrasse in Beckdorf wird als Gewerbefläche ausgeschrieben

wd. Beckdorf. Notgedrungen hat die Mehrheit des Beckdorfer Gemeinderats mit sechs zu eins Stimmen einer Änderung des Flächennutzungsplanes für die Fläche am Alten Bahnhof zugestimmt. Damit wird die ehemalige Bahntrasse trotz des Widerspruchs der Anlieger um Peter Löwel als Gewerbefläche ausgeschrieben. "Das ist die einzige Möglichkeit, überhaupt noch Einfluss auf das weitere Geschehen zu haben", begründet Ratsmitglied Jutta Holst (SPD) ihre Zustimmung für die Änderung. Denn beim Bebauungsplan...

  • Apensen
  • 21.07.15