Beiträge zum Thema Gemeinderat

Politik
CDU-Ratsfrau Simone Schmidt   Foto: CDU

Bestattungswald in Stelle wird realisiert

thl. Stelle. Der Rat der Gemeinde Stelle hat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig den Weg für einen Bestattungswald auf dem gemeindeeigenen Friedhof in Ashausen freigemacht und die dafür notwendige Änderung des Bebauungsplanes „Am Alten Kiesturm" beschlossen. Wie das WOCHENBLATT berichtete, soll der zukünftige Bestattungswald eine Fläche von ca. 17.800 Quadratmetern bekommen, davon sind ca. 12.500 Quadratmeter Netto-Nutzfläche. Anlass der Planung war der Wunsch der Friedhofsverwaltung, neben...

  • Stelle
  • 13.04.21
Panorama
Die Bushaltestelle vor dem Rathaus wird zum Parkstreifen umfunktioniert

Bushaltekaps und Ampel
Buxtehuder Straße in Apensen wird im Sommer gesperrt

Fix was los an der Buxtehuder Straße in Apensen: Noch in diesem Sommer soll die Straße inklusive Radweg komplett saniert werden. Weil dafür eine Vollsperrung der Straße erforderlich ist (voraussichtlich ab Ende Mai, Anfang Juni), hat der Gemeinderat beschlossen, gleichzeitig auch die Bushaltestellen modernisieren zu lassen, sie behindertengerecht zu gestalten und zum Teil zu verschieben. Einige der aktuellen Buchten, unter anderem die in beiden Richtungen vor dem Rathaus, sollen zu Parkstreifen...

  • Apensen
  • 23.02.21
Politik
Die kleine Türme der "JesteBurg" stehen bereits. Noch in diesem Jahr soll der Spielplatz Seeveufer fertig gestellt werden

Jesteburg: Spielplatz wird voraussichtlich im Mai fertig gestellt
Weitere 100.000 Euro für den "JestePark"

as. Jesteburg. Die zwei kleinen Türme für die "JesteBurg" stehen bereits, läuft alles nach Plan, soll der Spielplatz "JestePark am Seeveufer" im Mai eröffnet werden. Die Weichen dafür sind gestellt: Der Jesteburger Gemeinderat hat beschlossen, das Projekt mit weiteren 100.000 Euro zu unterstützten. Wie berichtet, soll am Seeveufer in Jesteburg ein Leuchtturmprojekt entstehen: eine naturnahe Spiel-, Bewegungs- und Erholungslandschaft für Kinder und Jugendliche auf 7.500 Quadratmetern. Für die...

  • Jesteburg
  • 09.02.21
Politik
Für die Kreuzung Sandbarg/Hauptstraße bevorzugt die Politik - wie in der Grafik unten links - eine Rechtsabbiegespur statt eines Kreisels Foto:as
3 Bilder

Rat der Gemeinde Jesteburg: Brettbeekskoppeln, Spethmannplatz und Kreisverkehre
Zwei Millionen Euro für Jesteburgs Kreuzungen an der Hauptstraße

as. Jesteburg. Die Kreuzungen an der Hauptstraße in Jesteburg sollen umgestaltet werden. Das hat der Rat der Gemeinde Jesteburg in seiner Sitzung am vergangenen Mittwoch beschlossen und dafür im Haushalt 2021 bis 2024 insgesamt 1.920.863,17 Euro eingeplant. Konkret geht es um die Umgestaltung der Kreuzung L213 Hauptstraße / K83 Lüllauer Straße (ca. 982.000 Euro) und die Kreuzung L213 Hauptstraße / Sandbarg (ca. 938.000 Euro). Während die Ratsmitglieder sich bei der Kreuzung Lüllauer Straße /...

  • Jesteburg
  • 02.02.21
Politik
Gemeinderatsmitglied Joachim Kotteck (Die Linke)
2 Bilder

Anträge der Fraktionen
Wie die Seevetaler Politik das Corona-Chaos lindern will

ts. Seevetal. Der holprige Start bei den Impfungen in Deutschland ist zu einem Politikum geworden. Die fehlende Perspektive für eine Rückkehr zum Präsenzunterricht an Schulen und für die Öffnung der Kindertagesstätten zerrt an den Nerven von Eltern, Erziehern, Lehrern und Kindern. Mit Anträgen im Seevetaler Gemeinderat versuchen jetzt Fraktionen, im Alleingang Verbesserungen für die Einwohner der Gemeinde zu erreichen. Luftfilter für Schulen und Kitas Die Gruppe "Grüne/Linke" will eine Mehrheit...

  • Seevetal
  • 02.02.21
Politik
Tobias Handtke möchte Nachfolger von Bürgermeister Wolf Egbert Rosenzweig werden
2 Bilder

SPD Neu Wulmstorf freut sich über die Kandidatur von Tobias Handtke für das Bürgermeisteramt
Bewerbung als Bürgermeister von Neu Wulmstorf

sla. Neu Wulmstorf. Für Neu Wulmstorfs Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig, der aus Altersgründen für dieses Amt nicht mehr antritt, muss bei der Kommunalwahl im September in Neu Wulmstorf ein Nachfolger gewählt werden. Die SPD, die stärkste Fraktion im Gemeinderat, hat sich schon für einen Kandidaten entschieden: "Tobias Handtke ist der absolute Wunschkandidat des Ortsvereinsvorstandes", sagt die Vorsitzende Petra Andersen und ist sich sicher, dass ihr Wunschkandidat nicht nur bei...

  • Neu Wulmstorf
  • 02.02.21
Politik
Mit ausreichend Abstand verfolgten die Bürger im Schützenhaus die Videoübertragung des
Gemeinderates Fotos: as
2 Bilder

Grüne beantragen Online-Zugriff für Bürger auf politische Sitzungen
Jesteburger Gemeinderat tagte per Videokonferenz

as. Jesteburg. "Für uns alle ist diese Ratssitzung eine Jungfernfahrt", eröffnete Jesteburgs Bürgermeister Udo Heitmann die Sitzung des Jesteburger Gemeinderates am Mittwoch. Es war die erste Sitzung, die der Gemeinderat als Videokonferenz öffentlich in die Schützenhalle übertrug. Die Ratsmitglieder waren aus dem heimischen Wohn- oder Arbeitszimmer zugeschaltet und wurden mit einem Beamer in die Schützenhalle projiziert. Vier Bürger machten von ihrem Recht gebrauch, die Diskussionen, z.B. zum...

  • Jesteburg
  • 29.01.21
Politik
Verschiedene Teesorten und alles, was man für die Zubereitung eines guten Tees braucht, wollen Valerie Höhne (v. li.) und Susanne Walsleben in der Lisa-Kate in Jesteburg anbieten. Die Betreiberinnen des Café Book haben mit ihrem Konzept bereits den Fachausschuss überzeugt, jetzt berät der Rat der Gemeinde Jesteburg über die Nachnutzung des historischen Gebäudes
3 Bilder

Die Café-Betreiberinnen Susanne Walsleben und Valerie Höhne haben ein Konzept entwickelt
Was wird aus der Jesteburger Lisa-Kate?

as. Jesteburg. Wird die Lisa-Kate bald zur Tee-Kate? Noch ist das historische Gebäude ungenutzt, doch bald könnten hier lose Teesorten, Kannen und Becher aus Porzellan, Kandis, Kekse und Honig - kurz: alles rund um den Teegenuss - verkauft werden. Das zumindest sieht ein Konzept vor, das die Betreiberinnen des Café Book, Susanne Walsleben und Valerie Höhne, der Jesteburger Politik vorgestellt haben. Beim Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus und Kultur der Gemeinde Jesteburg fand die Idee im...

  • Jesteburg
  • 26.01.21
Politik
Henning Buss ist neuer Vorsitzender der CDU-Fraktion.
Er ist zudem weiterhin ehrenamtlich als Vorsitzender des Fördervereins „Unser Freibad Jesteburg e.V.“ tätig

Britta Witte gibt den Fraktionsvorsitz der Christdemokraten an Henning Buss weiter
Generationswechsel in der Jesteburger CDU

as. Jesteburg. Britta Witte leitet den Generationswechsel in der Jesteburger CDU-Fraktion ein und gibt den Fraktionsvorsitz weiter an Henning Buss. Das teilt der CDU-Ortsverband Jesteburg jetzt in einer Pressemitteilung mit: "Britta Witte hatte bereits im vergangenen Sommer ihren Parteikollegen mitgeteilt, dass sie zur nächsten Wahl des Gemeinderates Jesteburg nach dann 20-jähriger Tätigkeit nicht wieder kandidieren wird. Sie nahm nun die Klausurtagung der CDU zum Anlass, den Fraktionsvorsitz...

  • Jesteburg
  • 19.01.21
Politik
Jeweils 15 Bürger können die Sitzung in der Schützenhalle live mitverfolgen Foto: as

Rat der Samtgemeinde Jesteburg und Gemeinderat werden als Video ins Schützenhaus übertragen
Jesteburger Kommunalpolitik als Public Viewing

as. Jesteburg. Endlich mehr Öffentlichkeit bei den politischen Beratungen im Corona-Modus: Die Sitzung des Gemeinderates Jesteburg am Mittwoch, 27. Januar, und die Sitzung des Samtgemeinderates am Donnerstag, 28. Januar, werden als Livestream ins Schützenhaus (Am alten Moor 10) in Jesteburg übertragen. Politik und Verwaltung beraten sich per Videokonferenz, die im Schützenhaus auf einer Leinwand gezeigt wird. Die Besucherzahl ist aufgrund der Pandemie allerdings auf jeweils 15 Personen...

  • Jesteburg
  • 19.01.21
Politik
Marcus Dorner scheidet aufgrund eines Wohnortswechsels aus dem Gemeinderat Jesteburg aus

Elisabeth Meinhold-Engbers rückt in den Gemeinderat nach
Marcus Dorn verlässt den Jesteburger Rat

as. Jesteburg. Ratsherr Marcus Alexander Dorn (Grüne) scheidet aus dem Jesteburger Gemeinderat aus. Dort hat Dorn sich seit 2011 ehrenamtlich für die Grünen engagiert, er hatte zuletzt im Finanz- und Controllingausschuss und im Straßen-, Wege- und Umweltausschuss einen Sitz. Der Grund für sein Ausscheiden ist ein Wohnortswechsel. Eine Nachfolgerin steht schon bereit: Sofern der Gemeinderat zustimmt, tritt Elisabeth Meinhold-Engbers (61) seine Nachfolge an. Meinhold-Engbers ist seit über 20...

  • Jesteburg
  • 19.01.21
Politik

Bebauungsplan beschlossen
Steller Gemeinderat sagt Ja zu Aldi

thl. Stelle. Im Rahmen einer Sondersitzung hat der Steller Gemeinderat am Mittwochabend mehrheitlich den Bebauungsplan für die Ansiedlung des Aldi-Zentrallagers im Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd beschlossen. Die Entscheidung fiel  um 21.07 Uhr. Damit ist nach über vier Jahren zumindest politisch ein Schlussstrich unter das Thema gezogen worden.  Mehr zum Thema lesen Sie am Samstag in WOCHENBLATT-Printausgabe.

  • Stelle
  • 13.01.21
Politik
Die Beratungen um die Erweiterung von "Hof & Gut" wurden auf den Februar verschoben

Vorlagen und Protokolle werden online hinterlegt
Jesteburg: Politik berät per Videokonferenz

as. Jesteburg. Die in dieser Woche geplanten politischen Sitzungen der Gemeinde Jesteburg sowie der Samtgemeinde Jesteburg finden statt, allerdings werden sie als Videokonferenz durchgeführt. Jesteburgs Gemeindedirektor Henning Oertzen begründet das mit der aktuellen Corona-Situation. Grundsätzlich muss trotz Lockdown weiterhin die Möglichkeit bestehen, die Sitzung einschließlich der Beratungen und Beschlussfassungen als Zuhörer und Zuseher zu verfolgen. Eine zeitgleiche Übertragung von Bild...

  • Jesteburg
  • 12.01.21
Politik
"So nicht mehrheitsfähig": Der Großteil der CDU-Ratsmitglieder fordert eine Überarbeitung der Bebauungsplanung für die Erweiterung von "Hof & Gut"

B-Plan "Itzenbüttel-Ortsmitte" / Nachbesserung und Konkretisierung
Erweiterung von "Hof & Gut": CDU will neu verhandeln

as. Jesteburg. "Der Entwurf für die Erweiterung von 'Hof & Gut' ist in der vorliegenden Form nicht mehrheitsfähig und würde im Gemeinderat so nicht durchkommen", sagt der Jesteburger Ratsherr und CDU-Ortsverbandsvorsitzende Dr. Reinhard Feldhaus. Die Pläne zur Erweiterung der Hofstelle sollen deutlich reduziert werden, das fordert jetzt die Mehrheit der CDU-Fraktion. Weiterhin beantragen Bernd Jost, Julia Neuhaus, Henning Buß und Dr. Reinhard Feldhaus, den städtebaulichen Vertrag mit Axel...

  • Jesteburg
  • 06.01.21
Politik
Ob das Zentrallager des Discounters sind in Stelle ansiedeln darf, entscheidet sich in Kürze

Aldi-Zentrallager in Stelle: Die Entscheidung fällt am 13. Januar

Steller Gemeinderat stimmt in Sondersitzung über Aldi-Zentrallager ab thl. Stelle. Nach der mehrheitlichen Empfehlung des Ortsentwicklungsausschusses, die Ansiedlung des Aldi-Zentrallagers im Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd zu genehmigen (das WOCHENBLATT berichtete), ist auch der Verwaltungsausschuss mehrheitlich dem Ansinnen des Unternehmens gefolgt. Das bestätigt Stelles Bürgermeister Robert Isernhagen auf Nachfrage. Das (vorerst) letzte Wort in der Geschichte hat nun der Gemeinderat, der sich...

  • Stelle
  • 31.12.20
Politik
Die Sitzung des Gemeinderates in Rosengarten wurde abgesagt

Nach Absage der Ratssitzung in Rosengarten
Parteien beziehen Stellung

lm. Rosengarten. Die Ratssitzung der Gemeinde Rosengarten, die für den 15. Dezember anberaumt worden war, ist abgesagt worden. Das entschied der Verwaltungsausschuss der Gemeinde am 10. Dezember. Auf WOCHENBLATT-Nachfrage gaben die verschiedenen Fraktionen Stellungnahmen ab, die gemischte Reaktionen zeigen. Die Aktiven Wähler Rosengarten (AWR) sprechen sich dafür aus, Sitzungen unter Berücksichtigung der Hygienemaßnahmen stattfinden zu lassen, Rückendeckung erhalten sie dabei von der Gruppe...

  • Rosengarten
  • 19.12.20
Politik

Beleuchtung und mehr Gewicht

sb. Deinste. Tempo 30 im Bereich des Kindergartens, Umrüstung von Straßenbeleuchtung auf LED-Technik und Aufhebung der Gewichtsbeschränkung von 17 Tonnen auf der Hauptstraße sind drei Themen der nächsten Deinster Gemeinderatssitzung am Donnerstag, 17. Dezember, um 19.30 Uhr in der Gaststätte Wiebusch, Auf der Hain 4. Zudem geht es um mehrere Bauleitplanungen und den Haushalt 2021. Der Bau-, Wege- und Umweltausschuss der Gemeinde Deinste hatte sich im Vorwege auf seiner Sitzung am 2. Dezember...

  • Fredenbeck
  • 16.12.20
Politik
Sprach Klartext:
CDU-Fraktionschef
Wolfgang Spaude   Foto: CDU

Steller CDU warnt: "Wir verscherbeln gerade unser ganzes Tafelsilber"

Steller Haushalt weist Fehlbetrag von 1,1 Millionen Euro aus, gilt aber rechtlich als ausgeglichen thl. Stelle. Der Rat der Gemeinde hat jetzt ohne große Diskussionen den Haushalt 2021 verabschiedet. Anke Ghina (CDU), Vorsitzende des Finanzausschusses, stellte das Zahlenwerk noch einmal vor. Der Ergebnishaushalt schließt im ordentlichen Ergebnis mit einem Fehlbetrag von rund 1,1 Millionen Euro. Durch einen Überschuss im außerordentlichen Ergebnis in Höhe von 899.500 Euro kann der Fehlbetrag auf...

  • Stelle
  • 08.12.20
Politik

Aldi darf Filiale in Stelle erweitern

thl. Stelle. Die Aldi-Filiale im Einkaufszentrum Hainfelder Hof darf erweitert werden. Das hat der Steller Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen und damit einhergehend den Bebauungsplan "Stelle Ortskern Nord-West" per Satzungsbeschluss auf den Weg gebracht.

  • Stelle
  • 08.12.20
Politik

Steller Gemeinderat macht den Weg frei für Supermarkt in Ashausen

thl. Stelle. Mit jeweils vier Enthaltungen hat der Rat der Gemeinde Stelle jetzt die Flächennutzungsplanänderung und den dazugehörenden Bebauungsplan für das Gebiet "Lebensmitteleinzelhandel am Büllhorner Weg" verabschiedet und somit den Weg für den Bau des geplanten Supermarktes freigemacht, auf den viele Bürger seit Jahren sehnsüchtig warten. Bereits zuvor war im Fachausschuss eine Initiative der Grünen gescheitert, die den Bebauungsplan stoppen wollten, weil sie u.a. den dortigen Waldbestand...

  • Stelle
  • 08.12.20
Politik

Steller Politiker fordern Vorentwurfsplanung an

thl. Stelle. Wohl noch einen weiten Weg vor sich haben die Erweiterung der Bebauungspläne "Osterfeld-West" und "Lüneburger Straße", die sich den Eckbereich K86/Achterdeicher Weg "teilen". Auf dem rund ca. 8.100 Quadratmeter großen Areal möchte der Eigentümer neben einem Autohaus auch Mehrfamilien- und Reihenhäuser errichten, welche über das vorhandene Baurecht allerdings nicht zu realisieren sind. Zudem dürfte sich die Erschließung schwierig gestalten, waren sich die Politiker im Fachausschuss...

  • Stelle
  • 25.11.20
Politik
Das Estesperrwerk stellt die erste Deichlinie in Richtung der Gemeinde Jork dar

Gefahren der Este-Verschlickung
Jorker Gemeinderat fordert nachhaltiges Ausbaggerungskonzept

wei. Jork. In einem Schreiben an die zuständigen Fachbehörden auf Bundesebene und im Hamburger Bereich zur Verschlickung der Estemündung in die Elbe vom äußeren Estesperrwerk Este-aufwärts, hat sich der Jorker Gemeinderat zu den möglichen Gefahren geäußert. In dem Schreiben wurde dazu aufgerufen, ein nachhaltiges Ausbaggerungskonzept zu entwickeln. Denn auch wenn die Estemündung in die Elbe mit dem Estesperrwerk auf Hamburger Gebiet liegt, habe die zunehmende Verschlickung nachteilige...

  • Jork
  • 24.11.20
Politik

Gebühren, Personal und Haushalt

ig. Drochtersen. Personal-Angelegenheiten, Umgang mit Gebührensätzen für die Benutzung der Kindertagesstätten und Haushaltsplanberatungen sind die wesentlichen Tagesordnungspunkte der Sitzung des Drochterser Rates am Mittwoch, 25. November, in der Mensa der Elbmarschen-Schule. Zu einzelnen Punkten: Der Leiter des Ordnungs- und Sozialamtes, Ralf Nagel, geht zum 31. März 2021 in den Ruhestand. Als Nachfolger wird dem Rat Gerrit Witt vorgeschlagen. Wegen der Corona-Pandemie waren die Einrichtungen...

  • Drochtersen
  • 19.11.20
Politik

Sauensieker Rat genehmigt Änderung des Bebauungsplanes
Ferienhof in Sauensiek darf erweitert werden

sla. Sauensiek. Für die Vergrößerung ihres Ferienbetriebs auf dem Eichenhof in Sauensiek-Bredenhorn hat die Familie Heimberg-Bowe im Sauensieker Gemeinderat einen Antrag zur Änderung des Bebauungsplanes gestellt. Die Familie möchte den Ferienhof erweitern und plant den Umbau zu einer Gaststätte. In der letzten Sitzung der Gemeinde Sauensiek in der Grundschule in Wiegersen ist der Rat dem Antrag der Familie gefolgt, hat den Aufstellungsbeschluss für den vorhabenbezogenen B-Plan gefasst sowie die...

  • Apensen
  • 21.10.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.