Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

GAK: Drei Teams im Landesfinale von "Jugend trainiert für Olympia"

Landete auf Platz zwei: das Golf-Team mit (v. li.) Anton Albers, Ute Hoffmann (Golfclub Buchholz), Dorothea Dierks, Lili Laux, Gloria Riebesell und Jan Oliver Knoop (Foto: oh)
os. Buchholz. Das passiert auch dem von sportlichen Erfolgen verwöhnten Gymnasium am Kattenberge (GAK) nicht alle Tage: Gleich drei GAK-Teams standen jüngst im Landesfinale des Wettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia". Am Ende sprangen die Plätze zwei, drei und vier heraus. "Dreimal das Finale erreicht zu haben, ist ein toller Erfolg", freuten sich die GAK-Trainer Lena Hellms und Helmut Preuß. "Nicht wir als Schule haben die Jugendlichen so stark gemacht, sondern deren Vereine und Klubtrainer", lobten sie.
Das Golfteam holte Platz zwei und verbesserte das Vorjahrsergebnis auf 113 Bruttopunkte (+23). Am Erfolg beteiligt waren Anton Albers, Dorothea Dierks, Gloria Riebesell, Lili Laux und Jan Oliver Knoop.
Die beiden Tennis-Teams des GAK landeten auf den Rängen drei (Jungen) und vier (Mädchen). Beide Mannschaften hatten Lospech und trafen bereits im Halbfinale auf den späteren Doppelsieger KGS Hemmingen. In beiden Partien setzte es hohe Niederlagen. Im Spiel um Platz drei setzten sich die Jungen mit Julius Aldas, Jannis Winkler, Joshua Knuth, Simon Knüwe und Benjamin Kolschewski mit 6:0 gegen das Gymnasium Salzgitter durch, während die Mädchen (Sarah Geiger, Johanna Knüwe, Jill Abele, Leonie Offermann und Jule Francke) gegen das Gymnasium Seesen den Kürzeren zogen.
Seit 2006 standen insgesamt 27 GAK-Teams im Landesfinale und holten dabei sieben Titel.