Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Grundstein für die Seniorenresidenz gelegt

Bei der Grundsteinlegung: (v. li.) Christian Cohausz (Mediko), Bauleiter Rainer Schmitz, Architekt Jan von Hörsten und Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse

In Buchholz baut die Lindhorst-Gruppe eine Anlage mit 102 Pflegeplätzen

os. Buchholz. Die Bauarbeiten für die Seniorenresidenz an der Soltauer Straße in Buchholz haben nach der Winterpause wieder begonnen. Die wärmeren Temperaturen nutzte der Bauherr, die Lindhorst-Gruppe aus Winsen/Aller, jetzt, um den Grundstein für den Neubau zu legen. Dabei waren auch Architekt Jan von Hörsten und Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse.
Wie berichtet, entsteht an der Soltauer Straße auf einem ehemaligen Deponiegrundstück eine dreistöckige Residenz mit 102 Pflegeplätzen. Jedes Einzelzimmer verfügt über ein separates Badezimmer. Zu dem in H-Form angelegten Neubau gehören auch eine Vollküche und ein Friseur. Rund 80 neue Arbeitsplätze will die Lindhorst-Gruppe über ihre Tochtergesellschaft "Seniorenresidenz Buchholz" schaffen. Geplanter Fertigstellungstermin ist Ende 2016/Anfang 2017.