Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

„Mir steht alles offen“ Tag des Handwerks der Kreishandwerkerschaft im Landkreis Harburg

Zahlreiche Betriebe und die Kreishandwerkerschaft stellten sich am "Tag des Handwerks" in der Winsener Innenstadt vor
as. Winsen. „Das Handwerk bietet eine Vielzahl von gut bezahlten Stellen“, sagt Andreas Baier, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft des Landkreis Harburg. Bereits zum fünften Mal stellten sich anlässlich des „Tag des Handwerks“ Handwerksbetriebe aus dem Landkreis Harburg vor. Die Firma Gerhard Grundt GmbH, Karosserie- und Lackierzentrum aus Buchholz, das Winsener Unternehmen Frank Harth, Heizung & Bad, Metallbaumeister Jan Jürgens aus Winsen und Klaus Maack aus Scharmbeck informierten über ihre Berufe und Ausbildungsmöglichkeiten. Auch die Inab Ausbildungs- und Beschäftigungsgesellschaft des bfw mbH war vor Ort. An ihrer Werkstation zeigten die Tischler-Lehrlinge, wie traditionelle Zinkenverbindungen aus Holz hergestellt werden.
„Mein Beruf macht mir Spaß, und eine Ausbildung im Handwerk bietet viele Karrierechancen. Ich kann einen Meister machen und damit auch studieren, mir steht alles offen“, sagt der Lehrling Niklas Haselhun. Er ist bereits im zweiten Jahr seiner Ausbildung zum Metallbauer im Meisterbetrieb von Jan Jürgens. Auch Vadim Ferri, der im 3. Lehrjahr bei Frank Harth, Heizung & Bad, eine Ausbildung macht, ist vom Handwerk begeistert. „Jeder Tag ist anders, es gibt immer neue Herausforderungen. Man hat viel mit Menschen zu tun und sitzt nicht nur hinter dem Schreibtisch“, sagt Vadim Ferri.
Isabell Grundt und Vertriebspartner Sven Woh­lers von der Buchholzer Firma Gerhard Grundt warben für eine Ausbildung als Karosseriebauer und Fahrzeuglackierer. „Bei uns erhält man die Chance, von Anfang an an Fahrzeuge jeglicher Fabrikate Hand anzulegen. Wir bieten gute Konditionen, ein nettes Team und eine faire Bezahlung“, sagt Isabell Grundt.