Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

SKB startet voll durch

Wieder unterwegs: die Vereinsyacht "Heide-Witzka" beim Ansegeln auf der Ostsee (Foto: SKB)

Segelkameradschaft bereitet nächsten Jubiläumstörn vor / Jugendabteilung wird gegründet

os. Buchholz. Jens Weidling bleibt Vorsitzender der Segelkameradschaft Buchholz (SKB). Auf der Jahreshauptversammlung wurde Weidling, der seit acht Jahren an der Spitze steht, jüngst für weitere zwei Jahre in seinem Amt bestätigt. Holger Baier ist neuer Pressewart.
Jüngst starteten die Buchholzer Segler mit dem traditionellen Ansegeln in der Ostsee in die aktuelle Saison. Von Heiligenhafen führte eine Regatta nach Dänemark und dann über Laboe zurück in den Heimathafen der SKB-Vereinsyacht "Heide-Witzka".
Für die kommenden Wochen und Monate hat sich die Segelkameradschaft eine Menge vorgenommen: Mitte Mai beginnt das Kindersegeln auf dem Stadtteich am Heidekamp. Für ältere Jugendliche ab 15 Jahren möchte die SKB in Kürze eine Jugendabteilung gründen. "Wir wollen dafür eine eigene Yacht erwerben und langfristig eine eigene Regattatour etablieren", erklärt Jens Weidling. Die Buchholzer streben die Kooperation mit einem Segelverein an, der bereits eine Jugendabteilung hat. Kinder und Jugendliche, die bei einem der beiden Projekte mitmachen möchten, können sich per E-Mail unter jugend@segelkameradschaft-buchholz.de anmelden.
Parallel haben bei der SKB die Vorbereitungen auf die Feiern zum 30-jährigen Bestehen im kommenden Jahr begonnen. Höhepunkt ist eine erneute Jubiläumsfahrt. Dafür wird die "Heide-Witzka" im Sommer 2018 auf dem Landweg nach Slowenien gebracht. In der Adria finden dann diverse Törns statt, wobei die Skipper wöchentlich wechseln sollen. Ab März 2019 soll sich eine Tour durch das Mittelmeer anschließen, die Rückkehr nach Hamburg ist für September 2019 geplant. "Wir stoßen bereits jetzt auf große Resonanz", sagen Jens Weidling und Holger Baier. Die Aussicht auf den großen Törn schweiße zusammen und "bringt Stimmung in den Verein". Wie berichtet, hatte die SKB zum 25-jährigen Bestehen des Vereins eine spektakuläre Jubiläumsfahrt vom Mittelmeer über den Atlantik in die Karibik und zurück nach Europa organisiert.