Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Deutsches Rote Kreuz feiert Jubiläum

Das Musical "Hoppla, jetzt kommt Augustine", wird am 29. und 30. März in der Winsener Stadthalle aufgeführt (Foto: DRK)
Seit 125 Jahren bestehen die beiden heute eigenständigen DRK-Kreisverbände Hamburg-Harburg und Harburg-Land. Gegründet wurden beide Rotkreuzverbände als ein Verband. Grund genug, in diesem Jahr ein gemeinsames Jubiläumsjahr einzuläuten.
„Wir feiern uns nicht selber, wir möchten hauptsächlich mit den Bürgern feiern“, sagen Roger Grewe, Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Harburg-Land, und Harald Krüger, Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Hamburg-Harburg bei der Pressekonferenz anlässlich des 125jährigen Bestehens beider Kreisverbände.
Zahlreiche Veranstaltungen stehen im Jubiläumsjahr auf dem Programm, zu denen auch die Öffentlichkeit eingeladen ist. Dazu gehören u. a. das Musical „Hoppla, jetzt kommt Augustine“, die 1. DRK-Fachtagung Hospiz und Palliativpflege, ein „Dinner mit Freunden“ auf der Landesgrenze beider Kreisverbände, eine Oldtimer-Parade von Harburg nach Winsen, ein großes Familienfest sowie ein „Märchenhaftes Schlossspektakel“.
Beide Kreisverbände gehören zu den größten Arbeitgebern ihrer Regionen, sind sehr gut vernetzt und arbeiten mit Städten, Gemeinden, Polizei und Feuerwehren seit Jahrzehnten hervorragend zusammen. „Auch heute gibt es für unsere Kreisverbände Aufgaben genug. Unsere Angebote werden von der Bevölkerung nach wie vor gut angenommen“, betonen beide Geschäftsführer. „Das zeigt uns, dass wir weiterhin auf einem guten Weg sind.“