Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Empore: Großes Theater für die Nordheide

Gastieren mit dem "Kurschattenmann" in der Empore: Jochen Busse mit (vorn v. li.) Christine Schild, Christiane Rücker, Ingrid Steeger und Simone Rethel (Foto: Picture Alliance Fantitsch/Ossinger)

Verkaufsstart für die Abo-Plätze in der Theatersaison 2015/16 im Buchholzer Veranstaktunbgszentrum

os./nw. Buchholz. In diesen Tagen startet die Vergabe der von vielen Theaterfans bereits sehnsüchtig erwarteten freien Abo-Plätze für die neue Saison 2015/16 im Buchholzer Veranstaltungszentrum Empore. Alle nicht gekündigten Abos bleiben natürlich bestehen.
Fünf klassische Theater-Abonnements (Schauspiel, Boulevard, Junge Komödie, Musiktheater, Niederdeutsch) und eine Dia/Multivisions-Reihe sollen die Besucher wieder in Scharen in das Haus an der Breiten Straße 10 locken. „Die vergangene Theatersaison war die bisher erfolgreichste seit 1991“, freut sich Empore Geschäftsführer und Programmmacher Onne Hennecke. 1.860 Abonnenten besuchten regelmäßig das Theater und sorgten viele Male für ein ausverkauftes Haus. Das WOCHENBLATT stellt die Theaterreihen in dieser und einer der kommenden Ausgaben vor.

„EMPORE Boulevard“ (Abo E) ist die humorvolle Theaterreihe für diejenigen, denen das Leben schon ernst genug ist. Pointen am Fließband sorgen für Lacher und für willkommene Abwechslung vom Alltag. Hochkarätige Komödianten wie Herbert Herrmann und seine Frau Nora von Collande („Anderthalb Stunden zu spät), Jochen Busse und Ingrid Steeger („Der Kurschattenmann“) oder Marion Kracht („Auf ein Neues“) werden für unterhaltende Abende sorgen. Hochwertige Produktionen von renommierten Bühnen wie der Komödie Düsseldorf (Das perfekte Desaster-Dinner“) runden das Angebot im Abo E ab. Fünf pointengespickte Abende sind ab 71,00 EUR zu buchen.

Die Heimat des niederdeutschen Theaters findet sich seit jeher im Abo N: Drei Gastspiele des beliebten Ohnsorg-Theaters mit „Landeier – Buer söcht Fro“, „Wenn de Katt ut´n Huus is“ und „Jümmer Arger mit Wotan“ bilden ab Herbst den Schwerpunkt dieser Reihe. Dazu gesellt sich eine Produktion der Fritz-Reuter-Bühne Schwerin („De Acht Millionäre“) und im Frühjahr 2016 die neue plattdeutsche Inszenierung der lokalen Bühne "De Steenbeeker". Ein niederdeutsches Abo ist für 48,00 EUR erhältlich.

Wenn Weltenbummler von ihren faszinierenden Reisen in ferne Länder berichten, handelt es sich garantiert um eine der vier Veranstaltungen der Reihe Dia-Multimedia-Vorträge (Abo D). Der Buchholzer Experte Jörg Trobitzsch hat gemeinsam mit dem EMPORE-Team vier hochklassige Fotografen eingeladen, die sehr persönlich von ihren Reisen nach Tibet, Kuba, in das Reich der Beduinen und nach Alaska berichten werden. Ein Dia-Abo ist für 36 Euro zu haben.

Wer sich noch nicht für ein neues Abo registriert hat, kann sich in der Empore melden. Nach Eingang der Anmeldungen werden die Abonnements nach Verfügbarkeit in den kommenden Wochen verteilt. Weitere Informationen zum neuen Abo gibt es unter Tel. 04181-287870) oder online unter www.EMPORE-Buchholz.de.