Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Amazone gewinnt S-Springen in Meckelfeld

Mit der goldenen Schleife und einer Pulle Sekt gratulierte der Sponsor des Ehrenpreises, Rudi Redler, der Siegerin Dania Koop (HC Hagen) auf „Holde Maid“ (Foto: oh)

REITEN: Das Traditionsturnier litt unter dem Dauerregen – Dania Koop war die große Gewinnerin des Wochenendes

(cc). Vom Dauerregen ließen sich Pferdefreunde und Starter beim 41. Maiturnier des Reit- und Fahrvereins Meckelfeld die Laune nicht verderben. „Obwohl uns das Wetter wohl rund die Hälfte an Teilnehmern gekostet hat,“ glaubt Pressewartin Michelle Spietczack.
Wer dennoch kam, bereute die Anreise zum zweitägigen Turnier nicht, bei dem Springprüfungen bis zur Klasse S, und Dressurprüfungen bis zur M-Klasse auf dem Programm standen. Zu den sportlichen Leckerbissen zählte zweifellos das S-Springen mit Siegerrunde am Sonntagnachmittag. Im abschließenden Stechen begeisterte die Amazone Dania Koop (HC Hagen) aus Neetze die Zuschauer, die mit ihrem Pferd „Holde Maid“ nach einem grandiosen Ritt mit einem erneuten Nullfehlerritt in 41,98 Sekunden überlegen den Sieg holte. Vorher hatte dieses Paar bereits das Zwei-Sterne-M-Springen für sich entschieden. Zweiter im M-Springen wurde Dennis Diercks (Buchholz-Vaensen) mit La Tonia.
In der schwierigen M-Dressur siegte Maike Grote vom gastgebenden Reit- und Fahrverein Meckelfeld mit „Sterling“. Ihre erst 16-jährige Vereinskameradin Celine Helk belegte mit „Gripsy Girl“ einen bemerkenswerten 9. Platz in der A-Dressur.