Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

In zehn Tagen 1.500 Kilometer abgespult

Die Trainingsgruppe vor der malerischen Kulisse der französischen Alpen (Foto: BW Buchholz)

Erfolgreiches Trainingslager der BW-Radsportler in Frankreich

os. Buchholz. In Frankreich haben sich rund 70 Radsportler auf die Saison vorbereitet. Den Großteil der Gruppe in Vaison la Romaine in der Provence stellten die Aktiven von Blau-Weiss Buchholz und ihre Angehörigen. Die Organisatoren Monika Walther und Norbert Stein sowie die Trainer Remy Diekmann, Jan Jakob Bischoff-Stein und Felix Feth waren sehr zufrieden mit dem Trainingslager. Vor Ort waren auch acht Rennfahrer eines polnischen Teams.
Die Lizenzfahrer ab der U19 waren besonders aktiv: Sie legten in den zehn Trainingstagen rund 1.500 Kilometer zurück und überwanden dabei einen Höhenunterschied von fast 20.000 Metern. Auch auf den legendären Mont Ventoux, bekannt als Schicksalsberg der Tour de France, zog es die Sportler. Der Mistral mit den kalten Nordwinden machte die Trainingsfahrten besonders anspruchsvoll.
In ihrer Freizeit erkundeten die deutschen Gäste u.a. das Rhone-Tal und machten Abstecher in die Camargue und nach Marseille.