Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Das "Grüffelo"-Duo: Nette "Monster-Erfinder" zu Besuch in Buxtehude

Die Kinder waren von den Bilderbüchern begeistert
tk. Buxtehude. Julia Donaldson und Axel Scheffler sitzen an einem Tisch draußen vor dem Buxtehuder Kulturforum und signieren Bücher: Der Andrang großer und kleiner Bücherfans ist riesig. Anzusehen ist den beiden freundlichen Menschen nicht, dass sie ein Monster erfunden haben. Sogar eins, das weltweit berühmt ist: Der "Grüffelo".
Die Autorin Donaldson aus Glasgow und der in London lebende der Illustrator Scheffler waren am Donnerstag in der Estestadt zu Gast, weil sie für ihr Buch "Der Superwurm" das "Buxtehuder Kälbchen" bekommen haben. 'Diese Auszeichnung für ein Kinderbuch ist das "kleine Geschwisterkind" des Jugendliteraturpreises "Buxtehuder Bulle". Alle Kindergärten in der Stadt stimmen über ihr Lieblingsbuch ab. "Der Superwurm" mit seinen liebevollen, witzigen und detailreichen Bildern und unterhaltsamen, pfiffigen Texten gefiel den jungen (Vor)Lesefans am besten.
Die Preisübergabe wurde zu einem fröhlichen Kinder- und Bücherfest. Erstaunlich dabei: Ein signiertes Exemplar vom "Grüffelo" oder dem "Superwurm" wollten beileibe nicht nur Kinder. Einige der Autogrammjäger gehörten eindeutig zur Vorlesegeneration der Großeltern.
• "Der Grüffelo", erschienen 1999, wurde in 26 Sprachen übersetzt und weltweit mehr als zwei Millionen Mal verkauft. Die Geschichte von der Maus, die sich ein Ungeheuer ausdenkt, das dann wirklich auf den Plan tritt, gilt heute schon als Klassiker unter den Bilderbüchern.
• "Der Superwurm" erzählt die Geschichte von friedfertigen Würmern, denen fiese Echsen nach dem Leben trachten. Ähnlich wie beim "Grüffelo" beweisen die kleinen Lebenwesen, dass man sich vor nichts auf der Welt fürchten muss. "Der Superwurm" ist im Beltz-Verlag erscheinen und kostet 12,95 Euro.