Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hurricane: Festival-Besucher sollen sich registrieren

Das Gelände ähnelte einer Matschwüste (Foto: bc)
(bc). Das Hurricane-Festival am vergangenen Wochenende fiel buchstäblich ins Wasser. Mehr als die Hälfte der Bands konnten aufgrund der widrigen Wetterverhältnisse nicht auftreten (das WOCHENBLATT berichtete). Viele Fans waren enttäuscht, vor allem weil sie mehr als 150 Euro für ein Ticket bezahlt haben - und wenig dafür geboten bekamen.
Bei der abschließenden Pressekonferenz am Sonntag stellte Veranstalter „FKP Scorpio“ eine Entschädigung in Aussicht. Wie genau die aussehen könnte, wissen die Verantwortlichen aber noch nicht. „Wir werden sicherlich ein paar Wochen benötigen, um alles zu sortieren und prüfen“, sagt Sprecherin Katja Wittenstein. Auf Facebook wendet sich FKP jetzt nochmal an die Festival-Besucher.
Aufgrund der unüblich langen Aufräumphase nach dem Festival müsse der Vorverkauf der Wildcards für das Hurricane 2017 verschoben werden. „Wir möchten uns etwas für Euch überlegen, um Euch für den Programm-Ausfall am vergangenen Wochenende entgegenzukommen. Dafür benötigen wir aber noch ein wenig Zeit“, heißt es in dem Post auf der Social Media-Plattform im Internet.
Diejenigen Besucher, die auch im kommenden Jahr dabei sein wollen, können sich jedoch ab sofort für den Vorverkauf auf www.hurricane.de/de/tickets/ticketreservierung-2017 registrieren. Aber Achtung: „Damit wir unsere Hurricane Gäste aus 2016 bezüglich der Entscheidung in Sachen Programm-Ausfall informieren können, bitten wir bei der Registrierung die Ticketnummer von 2016 anzugeben“, schreibt der Veranstalter. Unentschiedene sollten sich auch registrieren lassen, um weitere Informationen zu erhalten. Die Ticketbestellung ist unverbindlich.
Sollte jemand das Ticket von 2016 nicht mehr haben, kann er sich an das Serviceteam per E-Mail an serviceteam@fkpscorpio.com wenden.