Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Tanja steigt als Erste aus dem Salzwasser

Erfolgreich: Peter Uhl, Tanja Hahn und Uta Zielke (Foto: Tri)

Buxtehuderin Tanja Hahn ist Landesmeisterin / Glanzvolles Abschneiden der Triathleten


ig. Buxtehude. Die Reise nach Wilhelmshaven hat sich für die Buxtehuder Triathleten gelohnt: Der Nachwuchs aus der Estestadt sorgte mit vielen vorderen Platzierungen dafür, seine Führung in der Schülerserie Nord auszubauen. Und Tanja Hahn holte sich bei den Erwachsenen souverän den Niedersachsentitel auf der Mitteldistanz. Abgerundet wurde das gute Abschneiden durch den dritten Platz von Uta Zielke in der Frauen-Gesamtwertung und Bronze für Peter Uhl in der Altersklassen-Wertung.
Unter der Mitteldistanz verstehen Experten einen halben Ironman. Das bedeutet: 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und einen Halbmarathonlauf. Hahn stieg bei besten äußeren Bedingungen als Führende aus dem Salzwasser des Ems-Jade-Kanals. Auf den fünf Radrunden kam es zunächst zu mehreren Führungswechseln, bevor sich die Buxtehuder Athletin auf der dritten Runde absetzte und mit drei Minuten Vorsprung auch den Lauf über 21,1 Kilometer beendete.

Hahn schaffte den Wettkampf als einzige Frau unter fünf Stunden (4:57,55 Std). Neben dem Gesamtsieg und Titel der Niedersachsen-Meisterin bedeutete das Ergebnis auch noch Platz eins in ihrer Altersklasse. Uta Zielke kam als Sechste nach 5:06:59 Std. als Landesmeisterin ihrer Altersklasse ins Ziel. In einem starken Männerfeld brillierte Peter Uhl in seiner Altersklasse: Seine Zeit: 4:45:45 Std.!

Beim Buxtehuder Nachwuchs überzeugten besonders die Schülerinnen und Schüler A. Frederik Pilarski (1.), Nadine Klive (1.) und Cora Flämig (3.) erkämpften sich Treppenplätze. Einen weiteren BSV-Sieg errang Noria Pilarski in der weiblichen B-Jugend. Abgerundet wurden diese Ergebnisse durch die guten Platzierungen von Paul Hadler (Platz 4), Nele Zielke (Platz 4) und Loona Flämig (Platz 7). In der Wettkampf-Klasse Jugend B gab es die folgenden Ergebnisse: Fabian Voss (Platz 4), Floyd Flämig (Platz 5), Marten Lewerenz (Platz 8). Bei der weiblichen Jugend B siegte Noria Pilarski (1,5 km Laufen, 10km Radfahren, 1,5km Laufen). Die jüngste Triathletin Greta Lewerenz (Schüler C) belegte den vierten Platz (400m Laufen, 2,5 km Radfahren, 400m Laufen).
Am letzten August-Wochenende findet das Finale beim Bären-Triathlon in Oldenburg statt.