Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ideale Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte: Die Firma Kettler Personalservice in Buxtehude wurde als einer der besten Arbeitgeber Niedersachsens ausgezeichnet

IT-Assistent Marvin Felber (v. vorne im Uhrzeigersinn), Jasmin Pallack (Büro), Inhaberin Heidi Kettler, Pflegehelferin Janine Baade, Inhaber Jan Kettler und Stefanie Heydorn, Assistentin der Geschäftsleitung Fotos: wd
 
Pflegehelferin Janine Baade bekommt für spontane Einsätze den Firmenwagen zur Verfügung gestellt
Buxtehude: Kettler Personalservice GmbH | Optimale Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte zu schaffen - das war vor zwei Jahren die Gründungsidee von Heidi und Jan Kettler für ihre Firma Kettler Personalservice in Buxtehude, Bertha-von-Suttner-Allee 4. Dass es ihnen gelungen ist, diese Idee umzusetzen, wird dem Ehepaar ganz aktuell durch die Auszeichnung "Beste Arbeitgeber" in Niedersachsen-Bremen 2018 bestätigt. Im Rahmen des Audits "great place to work" wurden die Mitarbeiter von Kettler Personalservice anonym zu ihrer Zufriedenheit befragt. Themen waren u.a. das Vertrauen in die Führungskräfte, die Identifikation mit dem Unternehmen, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, Vergütung, Gesundheitsförderung und Work-Life-Balance. Auch die Qualität der Maßnahmen der Personal- und Führungsarbeit im Unternehmen wurde beurteilt. "Die Bewertung ist sehr streng", weiß Heidi Kettler. "Jede einzelne negative Antwort wirkt sich darauf aus." Umso mehr freuen sich die beiden Geschäftsführer über das tolle Ergebnis. Auch die kaum vorhandene Mitarbeiterfluktuation zeigt ihnen, dass sie attraktive Arbeitsplätze in der Pflege geschaffen haben. "Wir sind zwar eine Zeitarbeitsfirma, aber unsere Mitarbeiter bleiben in der Regel auch dann bei uns, wenn sie andere Angebote erhalten", sagt Jan Kettler, der ursprünglich aus dem Rettungsdienst kommt und auch heute noch in der Pflege tätig ist, also mit zum Team gehört und die jeweiligen Arbeitsumstände kennt.
Das Besondere der Unternehmenskultur ist, dass bei Kettler der Mitarbeiter im Vordergrund steht und auf Augenhöhe wertgeschätzt wird. So gestalten die Pflegekräfte z.B. ihre Dienstpläne aktiv mit und können sich darauf verlassen, dass es keine Doppelschichten gibt. "Bei uns kann jeder nein sagen, ohne Konsequenzen fürchten zu müssen", erklärt Heidi Kettler, die aus der Anästhesiepflege kommt. Die Erstattung der Fahrtkosten, Tankgutscheine, ein monatlicher Gesundheitsbonus und - ganz neu - eine betriebliche Krankenversicherung sind weitere attraktive Leistungen, die das Unternehmen seinen rund 50 Pflegekräften bietet. Pflegehelferin Janine Baade, die als Springer eingesetzt wird, bekommt einen Firmenwagen zur Verfügung gestellt.
Mittlerweile gehört nahezu jedes Pflegeheim im Landkreis Stade zu den insgesamt 33 Kooperationspartnern von Kettler Personalservice. Aber auch in Bremen sowie im Niederelbebereich in der Nähe von Lüneburg sind Mitarbeiter der Buxtehuder Zeitarbeitsfirma im Einsatz. Ab Juli wollen Jan und Heidi Kettler den Hamburger Markt erobern. Auch von den Auftraggebern sowie den Angehörigen der Patienten erhalten die beiden Geschäftsführer viele positive Rückmeldungen, dass die Mitarbeiter sehr gute Arbeit leisten und sich hervorragend in das jeweilige Team integrieren.
Bei Kettler Personalservice werden ausschließlich examinierte Fachkräfte aus der Alten- oder Gesundheitskrankenpflege beschäftigt. Pflegehelfer müssen über Erfahrungen in der ambulanten oder stationären Pflege mitbringen. Die Firma Kettler Personalservice wurde vor zwei Jahren von Jan und Heidi Kettler in Buxtehude, Bertha-von-Suttner-Str. 4, gegründet, mit dem Ziel, optimale Arbeitsplätze für Pflegefachkräfte und Pflegehelfer zu schaffen. Das Unternehmen beschäftigt aktuell 50 Mitarbeiter und hat 33 Kooperationspartner. Vor Kurzem ist das Unternehmen innerhalb des Gebäudes in größere Räume gezogen. Dort stehen den beiden Geschäftsführern und ihrem vierköpfigen Büroteam zwei große Räume, ein Besprechungsraum und eine Küche zur Verfügung. Umzug in ein
größeres Büro Die Firma Kettler Personalservice wurde vor zwei Jahren von Jan und Heidi Kettler in Buxtehude, Bertha-von-Suttner-Str. 4, gegründet, mit dem Ziel, optimale Arbeitsplätze für Pflegefachkräfte und Pflegehelfer zu schaffen. Vor Kurzem ist das Unternehmen innerhalb des Gebäudes in größere Räume gezogen. Dort stehen den beiden Geschäftsführern und ihrem vierköpfigen Büroteam zwei große Räu-
me, ein Besprechungsraum und eine Küche zur Verfügung.
Zusätzlich haben Heidi und Jan Kettler gemeinsam mit zwei Ärzten im vergangenen Jahr für die Vermittlung von Fachpflegekräften (Anästhesie und Intensivpflege) sowie von Ärzten die Unternehmen LocumCare GmbH und Locum-Work GmbH gegründet. Umzug in ein größeres Büro