Buxtehude - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Rita und Bernd Oelkers mit der schwimmenden 
Alstertanne im Hintergrund
2 Bilder

Hof Oelkers
Alstertanne kommt aus Wenzendorf

bim. Wenzendorf. Vor zwei Jahren lieferte der Hof Oelkers in Wenzendorf-Klauenburg eine 15 Meter hohe Nordmanntanne für Kanzlerin Angela Merkel nach Berlin, die dort den Innenhof des Kanzleramtes schmückte. Ein ebenso stattliches Exemplar mit knapp 15 Meter Höhe und mehreren Tonnen Gewicht lieferte der Hof jetzt nach Hamburg, wo der Baum auf einem schwimmenden Ponton die Alster in weihnachtlichen Glanz taucht. Allein das Fällen und Verladen habe mehrere Stunden gedauert, berichtet Bernd...

  • Hollenstedt
  • 06.12.19
Die Außenwände der "Alnatura"-Firmenzentrale in Darmstadt sind aus Lehm
2 Bilder

Wie nachhaltig ist die Bauwirtschaft? Nachgefragt bei Prof. Dr.-Ing. Helmut Marquardt
Deponieren war gestern

tk. Buxtehude. Nachhaltigkeit und das Wiederverwenden von Abfallstoffen sind in Zeiten des Klimawandels ein großes politisches Thema. Wie sieht es dabei aber auf dem Gebiet der Bauwirtschaft aus? Gibt es Alternativen zu Beton und Klinker? Werden Baustoffe wiederverwendet? Wird in der Bauwirtschaft vielleicht ein Nachhaltigkeitstrend verschlafen?, wollte das WOCHENBLATT von Prof. Dr.-Ing. Helmut Marquardt wissen. Der Dozent an der Hochschule 21 (HS21) in Buxtehude sagt deutlich: "Dass Baustoffe...

  • Buxtehude
  • 15.11.19
Beim Spatenstich griffen zur Schaufel: (v. li.) Jens Wrede (Geschäftsführer WLH), Stefanie Salata (Volksbank Lüneburger Heide), Manfred Cohrs (Aufsichtsratsvorsitzender WLH), Landrat Rainer Rempe, Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse und René Meyer (stv. Geschäftsführer WLH)
3 Bilder

Spatenstich im TIP Innovationspark Nordheide
"Wir wollen Forschung sichtbar machen"

os. Buchholz. "Der Bedarf nach Gewerbeflächen ist immens. Wir wollen ein Gebiet schaffen, in dem wir Forschung und Entwicklung sichtbar machen und gleichzeitig den hohen Pendlerzahlen etwas entgegensetzen." Das sagte Jens Wrede, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH), am Dienstag beim symbolischen Spatenstich für den TIP Innovationspark Nordheide in Buchholz. Rund 70 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft kamen zu der Veranstaltung, mit dem das...

  • Buchholz
  • 08.11.19
Die "Blumen-Holländer" brachten jede Menge gute Laune und Blumen mit in die Innenstadt Fotos: sc
3 Bilder

Die Gilde der Marktschreier belebt die Buxtehuder Innenstadt beim verkaufsoffenen Sonntag
Lautstarke gute Stimmung

sc. Buxtehude. Lautstark und immer einen flotten Spruch auf den Lippen: Das zeigte die Gilde der Marktschreier in der Buxtehuder Innenstadt. Für drei Tage waren sie in die Hansestadt gereist und mischten die Besucher und Kunden auch am verkaufsoffenen Sonntag in Buxtehude mit ihrer ansteckenden guten Laune auf. Direkt am Anfang der Fußgängerzone begrüßte der "Blumen-Holländer" die Massen an Menschen. Angelockt durch das große Blumensortiment bildete sich eine große Traube rund um den Stand...

  • Buxtehude
  • 05.11.19
Bei der Übergabe des Zertifikats: (v. li.) Dr. Christine Lemaitre (DGNB), Martin Hoffmann (ARCADIS), René Meyer, Jens Wrede (beide WLH) und Prof. Alexander Rudolphi (Präsident der DGNB)

Technologiepark in Buchholz erhält Zertifikat in Gold
Nachhaltiges Bauen im TIP

os/nw. Buchholz. Große Freude bei der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH): Ihre Planung für den Technologie- und Innovationspark Nordheide (TIP) ist von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) mit dem Vorzertifikat in Gold ausgezeichnet worden. Im Rahmen der Immobilienmesse Expo Real in München nahmen am Mittwoch WLH-Geschäftsführer Jens Wrede und Prokurist René Meyer die Auszeichnung entgegen. Das Zertifikat ist ein anerkanntes Siegel für zukunftsorientierte und...

  • Buchholz
  • 11.10.19
Fröhlich aufgebrezelt im bayrischen Look: das Stackmann-Team aus der Abteilung Leder und Accessoires um Teamleiterin Claudia van Laaten (4. v. re.)
5 Bilder

Verkaufsoffener Sonntag im Zeichen des Oktoberfestes

lt. Buxtehude. In bester Shoppinglaune zog es am vergangenen Sonntag trotz Dauerregens zahlreiche Menschen nach Buxtehude. In der Innenstadt stand bereits seit Freitag alles unter dem Motto "Buxtehude brezelt auf" und im bayrischen Festzelt gingen bei zünftiger Blasmusik unzählige Weißwürste, Haxen, Leberkäse, Original Löwenbräu-Biere und Marillenschnäpse über den Tresen. Viel Spaß bei der Arbeit hatte dabei das Team von "Höft's Markthaus" aus Neukloster, viele von ihnen in Dirndl und...

  • Buxtehude
  • 01.10.19
Kevin Köpcke (li.), hier mit Tee der Lifestylemarke Küstentee, und sein Bruder Janek mit Gräfenhof Tee, bieten inzwischen mehr als 500 Teesorten an
2 Bilder

WOCHENBLATT-Serie: Gründerstar-Gewinner Janek und Kevin Köpcke expandieren mit Teemanufaktur nach Buxtehude
Revolution auf dem Teemarkt

ab. Buxtehude. Nachhaltig, bio und unschlagbar gut im Geschmack: Mit diesen hohen Ansprüchen hatten die Brüder Kevin (27) und Janek Köpcke (24) 2016 in der Scheune ihrer Eltern in Jork mit der Herstellung von Tee begonnen. Inzwischen haben sie den Gründerstar gewonnen, sind sie nach Buxtehude expandiert - und schreiben Erfolgsgeschichte: Ihre Marken Küstentee und Gräfenhof Tee kommen auf dem Markt extrem gut an. Ihr nächster Coup: international noch mehr mitzumischen und im deutschen Großhandel...

  • Buxtehude
  • 14.09.19
Beim Spatenstich: (v. li.) Architekt Thomas Rettig, Pflegedienstleiterin Kathrin Großmann, Bürgermeister Dirk Seidler, stv. Landrätin Anette Randt, Dr. Wolfgang Wedel (Vorstandsvorsitzender des Trägervereins), Landessozialministerin Dr. Carola Reimann, Elisabeth Meyer-Pfeffermann (Landesbauamt) und Prof. Dr. Christoph Schmeling-Kludas (Geschäftsführer Ginsterhof)
5 Bilder

Millionenanbau am Ginsterhof

os. Tötensen. "Menschen mit seelischen Erkrankungen nehmen in Deutschland immer noch eine Sonderrolle ein. Sie werden schnell ausgegrenzt und stigmatisiert." Deshalb sei es umso wichtiger, dass es anerkannte Fachkrankenhäuser wie den Ginsterhof in Tötensen gebe, betonte Niedersachsens Sozialministerin Dr. Carola Reimann am vergangenen Mittwoch bei ihrem Besuch in der Rosengartengemeinde. Zusammen mit Vertretern der psychosomatischen Klinik, des Landesbauamtes und des Landkreises Harburg vollzog...

  • Rosengarten
  • 06.09.19
Die Fläche des Designer Outlet Center (DOC) in Soltau soll verdoppelt werden
5 Bilder

Eine Entscheidung zum Nachteil der Region?

Land Niedersachsen muss neu entscheiden, ob das Outlet Center in Soltau erweitert werden darf. (mum). Diese Nachricht sorgt in den Landkreisen Harburg und Stade für Kopfschütteln: Das Land Niedersachsen muss erneut darüber entscheiden, ob das Designer Outlet Center (DOC) in Soltau erweitert werden darf oder nicht. Das teilte das Lüneburger Verwaltungsgericht am Freitag mit. Wie berichtet, hatte die DOC-Investorin Sylvie Mutschler beim Verwaltungsgericht Lüneburg Klage gegen das Land...

  • Buchholz
  • 09.07.19
WLH-Geschäftsführer Jens Wrede (re.) führt das Projekt "TIP" zu Ende, das sein Vorgänger Wilfried Seyer initiiert hat

19-Millionen-Euro-Projekt soll Strahlkraft weit über den Landkreis Harburg hinaus entwickeln
"Ja" zum Technologiepark

os. Buchholz. Der Weg für den Technologie- und Innovationspark Nordheide (TIP) in Buchholz ist endgültig frei: Der Stadtrat beschloss in seiner Sitzung am vergangenen Dienstag mit großer Mehrheit (23 Ja-Stimmen, fünf Nein-Stimmen, sechs Enthaltungen) den Satzungsbeschluss für den Bebauungsplan und die Änderung des Flächennutzungsplans. Wie mehrfach berichtet, plant die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH) auf einem rund 18 Hektar großen Areal in Verlängerung des...

  • Buchholz
  • 05.07.19
Die KVG informierte im Beisein von Landrat Michael Roesberg (li.) über die zentrale Leitstelle in Buxtehude, in der über riesige Bildschirme der gesamte Busverkehr gesteuert wird Foto: jab

Echtzeit-Infos demnächst auch für Kunden
Fahrplanauskünfte der KVG direkt aufs Smartphone

jab. Buxtehude. Wieder steckt der Bus in der Baustelle fest und jeder Pendler stellt sich die Frage, ob er seinen Anschlussbus bzw. seine Anschlussbahn bekommt. Doch damit soll bald Schluss sein, verspricht die KVG. Durch den Einsatz der zentralen Leitstelle sollen bald die Kunden in Echtzeit erfahren, wie es um ihre Fahrplanung bestellt ist. Denn die Digitalisierung macht auch vor der KVG nicht Halt. Seit Anfang des Jahres befindet sich in Buxtehude die zentrale Leitstelle des...

  • Buxtehude
  • 05.07.19

IHK-Wettbewerb: Innenstädte stärken

(os). Kurz nachdem Einzelhändler Stephan Schmidt aus Buchholz vor einer Verödung der Innenstädte gewarnt hat (das WOCHENBLATT berichtete), starten die niedersächsischen Industrie- und Handelskammern (IHK) jetzt einen Wettbewerb um die besten Konzepte, um Innenstädte und Ortskerne zu beleben und den Handel zu stärken. Unter dem Motto "Gemeinsam aktiv - Handel(n) vor Ort" können bis zum 25. September Einzelhändler, Standortgemeinschaften, Gewerbe- und Marketingvereine sowie Genossenschaften aus...

  • Buchholz
  • 29.06.19
Sie ziehen seit mittlerweile fünf Generationen an einem Strang (v.li.): Inge und Wilhelm Völksen, Karl-Heinz Völksen, Wilfried Völksen und Christian, Antoinette, Anna und Philipp Völksen  Fotos: Völksen/ab
14 Bilder

Seit 125 Jahren bietet Familie Völksen nützliche Dinge fürs alltägliche Leben an
Stolzes Jubiläum: Tankstellen Völksen aus Buxtehude-Hedendorf

ab. Hedendorf. Seit 125 Jahren bietet Familie Völksen besten Service für ihre Kunden, auch im Shop der Tankstellen. Das Angebot auf der rund 90 Quadratmeter großen Ladenfläche reicht von Getränken und Mitbringseln über eine große Auswahl an Zeitschriften bis hin zu Reiseproviant und Autozubehör und wird von den Kunden stark nachgefragt. Wer sich von der Autofahrt erholen möchte, findet zu heißen Bockwürsten oder den belegten Brötchen eine große Auswahl an verschiedenen Kaffeegetränken, die von...

  • Buxtehude
  • 24.06.19
Stieß die Diskussion über die Zukunft des Einzelhandels an: Stephan Schmidt
2 Bilder

Große Resonanz auf Vorstoß von Stephan Schmidt zur Zukunft des Einzelhandels
"Viele haben innerlich schon aufgegeben"

(os). Auf viel Resonanz ist der WOCHENBLATT-Artikel "Das ist deutlich mehr als ein Hilferuf" gestoßen, in dem Stephan Schmidt, Geschäftsführer von Smile Records in Buchholz, vor dem Aussterben des Einzelhandels in den Innenstädten warnt. Wie sehen die Leser die Entwicklung? Wir veröffentlichen einige Zuschriften - in Teilen gekürzt. • Sie kaufe nur selten im Internet, weil sie die örtlichen Geschäfte unterstützen wolle, erklärt Hanne Krüger aus Harsefeld (Landkreis Stade). "Was halten Sie von...

  • Buchholz
  • 21.06.19
Stephan Schmidt: "Der jetzige Weg ist 
nicht der richtige"
2 Bilder

Stephan Schmidt will dem Niedergang des Einzelhandels entgegentreten
"Wir brauchen ein neues Wir-Gefühl"

os. Buchholz. An manchen Tagen erzielt er in seinem kleinen Ticket-Geschäft im Buchholzer Einkaufszentrum Buchholz Galerie genau null Euro Umsatz, berichtet Stephan Schmidt (55). Das sei natürlich nicht Usus, verdeutliche aber ein Problem, an dem viele Einzelhändler in ganz Deutschland leiden: Immer weniger Menschen finden den Weg in die Geschäfte, die Umsätze sinken bei gleichbleibend hohen Kosten. "Viele Einzelhändler arbeiten nur noch gegen die Kosten an", betont Stephan Schmidt. Miete und...

  • Buchholz
  • 14.06.19
Vom Nissan Silvia S15 von Kim David Merckens gibt es in Deutschland nur wenige Exemplare
5 Bilder

Die Autoschau bot Vielfalt und Technik der Zukuft
"Buxtehude brummt" zieht die Menschen in die Altstadt

Automobile Vielfalt von Marken und Modellen, Zukunftsvisionen und Tuning-Träume tk. Buxtehude. "Es gibt kaum eine bessere Gelegenheit sich zu informieren, als bei einer solchen Veranstaltung", sagt Ulrich Tietjen, Geschäftsführer des Buxtehuder Skoda Autohauses H. Tietjen über die Autoschau "Buxtehude brummt". Die lockte am vergangenen Sonntag wieder Tausende in die Altstadt. "Es geht um Kontaktpflege und darum, mit den Menschen ins Gespräch zu kommen", so Tietjen über das, was ihn und sein...

  • Buxtehude
  • 21.05.19
Mit einem Modell des Technologie- und Innovationsparks: (v. li.) Jens Wrede (Geschäftsführer WLH), Dr. Nina Lorea Kley (Feldbinder Spezialfahrzeugwerke GmbH), Staatssekretärin Dr. Sabine Johannsen, Landrat Rainer Rempe, Martin Mahn (TuTech Innovation GmbH) und 
Prof. Dr. Sebastian Lehnhoff (OFFIS - Institut für Informatik)

Technologie- und Innovationspark Nordheide: Vertreter von Wirtschaft, Wissenschaft und Politik betonen Wichtigkeit des Wissenstransfers
"TIP hat Strahlkraft weit über den Kreis hinaus"

os. Buchholz. "Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den Mut zu haben, alte Küsten aus den Augen zu verlieren." Dieses Zitat des französischen Schriftstellers André Gide präsentierte Martin Mahn von der TuTech Innovation GmbH aus Hamburg am Donnerstag am Ende seines Vortrages bei der Auftaktveranstaltung für den "TIP Innovationspark Nordheide" in Buchholz. Mahn und andere Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik versammelten sich in den Räumen des ISI-Zentrums der...

  • Buchholz
  • 07.05.19
Viele Gäste nutzten am verkaufsoffenen Sonntag die attraktiven Angebote der Gewerbetreibenden in der Hansestadt
6 Bilder

Verkaufsoffener Sonntag lockt Besucher von nah und fern
Buxtehude: Run auf Has'-und-Igelstadt

ab. Buxtehude. Zum gemütlichen Flanieren und Shoppen mit kleinen Auszeiten zum Schlemmen und Schmausen zog es wieder zahlreiche Besucher am verkaufsoffenen Sonntag in die Buxtehuder Altstadt. Das Wetter präsentierte sich mit einem aprilgerechten Gemisch aus Regen und Sonnenschein. "Im Grunde ist es das perfekte Wetter zum Einkaufen", meinte Henning Schleemann, Geschäftsführer des Modehauses Stackmann, der sich über das sehr gut besuchte Haus freute. "Wir haben sehr gut zu tun." Im vergangenen...

  • Buxtehude
  • 30.04.19
Der "Vesta" sollte Lada in deutschland zum Erfolg verhelfen. Ab 2020 wird er nicht mehr aus Russland geliefert Foto: archiv

Das hat Folgen für die Deutschlandzentrale in Buxtehude
Lada zieht sich aus Europa zurück

Deutschland-Zentrale in Buxtehude ist von dieser Entscheidung betroffen tk. Buxtehude. Der Autobauer Lada (offizieller russischer Unternehmensname Awtowas) wird ab 2020 keine Autos mehr nach Westeuropa liefern. Offizielle Begründung: Die Lada-Flotte könne die strengen Abgasnormen der EU nicht erfüllen. Diese Entscheidung hat direkte Auswirkungen auf Buxtehude: Hier sitzt die Lada-Zentrale für Deutschland und Österreich und deren Chef, Dieter Trzaska, hält die CO₂-Begründung für vorgeschoben:...

  • Buxtehude
  • 18.04.19
Bieten die neue Ausbildung gemeinsam in der Region an (v.li.): Norbert Purschke und Schulleiter Carsten Schröder (beide BBS Buxtehude), Schulleiterin Kira Buchmann und Burghard Krone (beide BBS Buchholz)

Fit für den Online-Sektor
BBS Buxtehude und Buchholz starten neue Ausbildung: "Kaufmann im E-Commerce"

as. Buchholz/Buxtehude. Die Berufsbildenden Schulen (BBS) stellen sich für die Zukunft auf: mit dem neuen Ausbildungsberuf „Kauffrau/Kaufmann im E-Commerce“. Das ist nicht die einzige Neuerung: Um die neue Ausbildung auch in der Region anbieten zu können, gehen die BBS Buchholz und die BBS Buxtehude eine Kooperation ein. Mit dem neuen Ausbildungsberuf reagieren die BBS auf den Wandel im Handel und die gestiegene Nachfrage nach Fachkräften im Online-Geschäft. "Der Beruf hat sehr gute...

  • Buchholz
  • 05.04.19
Das großzügige MMD-Betriebsgelände mit der neuen Halle. Am 5. und 6. April wird hier der 15. Firmengeburtstag gefeiert
3 Bilder

15 Jahre MMD Forst- und Gartengeräte
Spezialist für Gartengeräte feiert Geburtstag

mi. Mienenbüttel. MMD (Soltauer Str. 64) in Mienenbüttel, der Spezialist für Forst- und Gartengeräte, feiert sein 15-jähriges Bestehen. Als Inhaber Martin Meier-Dittrich den Betrieb von seinem vorherigen Besitzer übernahm, war für ihn klar: MMD soll die Adresse für alle werden, die hochwertiges Equipment für Grundstücks-, Garten- oder Waldarbeit benötigen - egal ob im Hobbybereich oder als Profis. Sein Konzept damals wie heute - die Konzentration auf ausgewählte Hersteller - ging auf. Der...

  • Neu Wulmstorf
  • 03.04.19
Uwe Fricke (li.) hat den Vorsitz des Wirtschaftsvereins Buxtehude an Lars Oldach übergeben Fotos: tk
2 Bilder

Wirtschaftsverein Buxtehude hat einen neuen Vorsitzenden

Lars Oldach folgt auf Uwe Fricke / Bürgermeisterin zu Gast bei der Jahreshauptversammlung tk. Buxtehude. Der Wirtschaftsverein Buxtehude hat einen neuen Vorsitzenden: Lars Oldach folgt auf Uwe Fricke. Der scheidende Chef sagte während der Jahreshauptversammlung in "Höft's Markthaus" in Neukloster: "Ich habe viel Herzblut in die Arbeit gesteckt, doch nach sechs Jahren ist es Zeit, dass andere übernehmen." Lars Oldach, der am Freitag von seinen Vorstandskolleginnen- und kollegen zum...

  • Buxtehude
  • 26.03.19
Torsten Rieckmann zeigt stolz den Award Foto: Rieckmann
2 Bilder

Besucher und Jury überzeugt

Torsten Rieckmann gewinnt internationalen Immobilien-Oscar thl. Stelle. Große Freude bei Torsten Rieckmann aus Stelle-Fliegenberg: Der 44-jährige Dipl.-Betriebswirt und Immobilienökonom wurde jetzt in Cannes für sein Projekt "Woodie" mit dem MIPIM-Award ausgezeichnet. MIPIM ist französisch und steht für "Marché International des Professionnels de l'immobilier", dem weltweit führenden Immobilienmarkt mit 26.000 Ausstellern aus über 100 Ländern. Was für die Filmwelt der Oscar ist, ist für die...

  • Winsen
  • 22.03.19
Mit kreativen und innovativen Ideen bringen die Macher von "ICH & ER media", André Schaapen (v.li.), Josh Björkholm und Linus Specht, ihre Kunden in die Medien

Buxtehude: "Brennt die Hütte, sind wir da"

Junge Buxtehuder Mediaagentur "ICH & ER media" überzeugt mit kreativem Output ab. Buxtehude. Wer sich mit seiner Firma innovativ und hip präsentieren will, muss für eine Agentursuche nicht mehr nach Hamburg oder Berlin: Kreative Medienprofis gibt es inzwischen auch auf dem Land. Den Beweis dafür tritt das Trio von "ICH & ER media" aus Buxtehude an. In ihrem Kundenportfolio haben die 20 bis 23 Jahre alten Macher Unternehmen wie Airbus, Generali und Audi. Gerade drehen Josh Björkholm, Linus...

  • Buxtehude
  • 16.03.19

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.