Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

"Bereitschaft zur Veränderung muss da sein": Fabian Stackmann arbeitet in der Geschäftsleitung des gleichnamigen Buxtehuder Kaufhauses

Leidenschaft als Grundstein
WOCHENBLATT-Interview mit Kaufhaus-Betreiber Fabian Stackmann auch zur Unternehmensnachfolge

ce. Buxtehude. „Möglichkeiten für Geschäfte sind wie Busse – es kommt immer nochmal einer.“ Dieses Zitat des britischen Unternehmers Richard Branson ("Virgin Group") passt haargenau auf Fabian Stackmann (34) von der Geschäftsleitung des gleichnamigen Buxtehuder Traditions-Kaufhauses. In der WOCHENBLATT-Reihe "Interview der Woche" spricht er mit Redakteur Christoph Ehlermann darüber, mit welchen neuen Aktivitäten er das Unternehmen noch attraktiver machen möchte und was eine erfolgreiche...

  • Buxtehude
  • 16.04.21
Mit dem Abriss der Lidl-Filiale an der Harburger Straße
wurde jetzt begonnen

Neubau an der Harburger Straße mit E-Ladesäule
Buxtehuder Lidl wird abgerissen

Nach längeren Vorbereitungen mit einem Abriss auf dem Nachbargrundstück (das WOCHENBLATT berichtete) beginnt jetzt der Neubau der Buxtehuder Lidl-Filiale an der Harburger Straße. Am 10. April wurde das Geschäft geschlossen. Jetzt wurde mit den Abbrucharbeiten begonnen. "Lidl entwickelt sein gesamtes Filialportfolio kontinuierlich qualitativ und quantitativ weiter. Auch in Buxtehude wollen wir unseren Kunden eine moderne Einkaufsstätte mit attraktiven Einkaufsbedingungen bieten", sagt Reiner...

  • Buxtehude
  • 16.04.21

Schnell auf der sicheren Seite
Die Apotheke 2.Meile hat ein zweites Corona-Schnelltestzentrum eröffnet

Schnell wissen, ob man Träger des Corona-Virus ist: Seit dem 23. März gibt es in der Gemeinde Jork ein zweites Corona-Schnelltestzentrum. Mit Unterstützung der Gemeinde Jork und des Bürgermeisters Mathias Riel hat Apothekerin Dörte Sulzer, Inhaberin derGetestet wird in der alten Tischlerei von Familie Ecks, Estebrügger Str. 42. In dem gut belüfteten und lichtdurchfluteten Raum können Abstandregeln und Hygienemaßnahmen gut eingehalten werden. Die Schnelltests werden mit nasopharyngealem Abstrich...

  • Buxtehude
  • 29.03.21
Anzeige
Ein repräsentables Gebäude im Gewerbegebiet : Buxte-Car am neuen Standort am Brillenburgsweg 31
7 Bilder

Erfolg mit tollem Team
Buxte-Car wächst weiter und hat jetzt größere und schönere Räume bezogen

Schöne neue Büros für Geschäftsleitung, Disponenten und Buchhaltung, darüber hinaus ein ansprechender Pausenraum für die Mitarbeiter und ein repräsentativer Empfangsbereich für die Kunden: Zeitgleich mit dem fünfjährigen Bestehen seiner Selbstständigkeit zieht Firmengründer Farhan Khawaja mit seinem Taxi-Unternehmen Buxte-Car vom Westende an den Brillenburgsweg 31. "Wir sind in den vergangenen Jahren enorm gewachsen und haben vor, das auch weiterhin zu tun", sagt Farhan Khawaja. Am neuen...

  • Buxtehude
  • 23.03.21
XXL-Leerstand: Die ehemalige "New Yorker"-Filiale an der Langen Straße
2 Bilder

Was passiert bei "New Yorker"?
Leerstand ist in Buxtehude noch kein Problem

tk. Buxtehude. Hat Corona mit dem zweiten Lockdown schon zu einem Ladensterben in Buxtehude geführt? Die seit mehr als einem Jahr leerstehende  "New Yorker"-Filiale an der Langen Straße und einige weitere Geschäfte, die neu vermietet werden sollen, könnten einen solchen Eindruck erwecken - der aber nicht stimmt: "In der Innenstadt haben wir eine Leerstandsquote von derzeit 2,51 Prozent", sagt die Buxtehuder Wirtschaftsförderin Kerstin Maack. Was geradezu erstaunlich ist: Seit März 2020, also...

  • Buxtehude
  • 16.03.21
Anzeige
Jan und Heidi Kettler
2 Bilder

Kettler Personalservice bietet ab sofort kostenlose Corona-Schnelltests an

Schnell und schmerzfrei auf der sicheren Seite Die Gewissheit, nicht mit dem Corona-Virus infiziert zu sein, gibt ein kostenloser Schnelltest, der ab sofort bei  Der Test, auf den jeder Bürger Anspruch hat, ist absolut schmerzfrei und auch nicht unangenehm, weiß Heidi Kettler. "Er wird ausschließlich von Fachkräften an der Nasenschleimhaut am Nasenloch abgenommen, verspricht eine Sicherheit von 99 Prozent und ist auch für Kinder geeignet." Für den Test melden sich Interessierte telefonisch oder...

  • Buxtehude
  • 16.03.21
Kay Gosebeck ist sauer, weil sich Regeln zum Öffnen zu schnell verändern
Video

Ladenöffnung erst so, dann doch anders
Kay Gosebeck: Ein Unternehmer ist auf Zinne

tk. Buxtehude. Kay Gosebeck ist auf Zinne. Und das exakt seit Montagmorgen um 10 Uhr. Er bekam einen Anruf aus der Kreisverwaltung, dass seine Anzeige, unter anderem auch im WOCHENBLATT, zur Wiedereröffnung der Strandkorbmanufaktur und damit natürlich auch der für maximal sechs Kunden geöffnete Verkaufsraum rechtswidrig sei. Wer öffnen wolle, müsse "Click & Meet", also eine Onlineanmeldung, anbieten. Was den Chef der Strandkorbmanufaktur besonders ärgert: Er hatte eigentlich nur das umsetzen...

  • Buxtehude
  • 12.03.21
Anzeige
"Mit diesem Artikel kamen die Aufträge" - die beiden 
Gründerinnen mit dem WOCHENBLATT-Artikel zur 
Firmeneröffnung vor 15 Jahren Fotos: wd
2 Bilder

Was zählt, ist die Leidenschaft für den Beruf
Das Team der SvO Gebäudereinigung Buxtehude schaut auf 15 erfolgreiche Jahre zurück

"Dass wir so groß werden, war gar nicht geplant", sagen Yvonne Schmidt und Nicole Schmidt-von Ostrowski, Inhaberinnen der SvO-Gebäudereinigung in Buxtehude. Statt der geplanten zehn Mitarbeiter beschäftigt ihre Reinigungsfirma, die die beiden vor 15 Jahren noch in ihrer Privatwohnung in Buxtehude gegründet haben, heute 36 Mitarbeiter. Außerdem gehören mittlerweile mit Sara-Lee Schäfer, geborene von Ostrowski, und Ana-Maylin von Ostrowski, zwei der drei Töchter zum Leitungsteam des Unternehmens....

  • Buxtehude
  • 05.03.21
Marieluise Eble und Niels Kohlhaase (beide von der Jungen Union) moderierten die Buxtehuder Ausbildungsmesse

"Das hat mich echt weitergebracht"
Buxtehuder Ausbildungsmesse ist auch digital informativ

tk. Buxtehude. Die Buxtehuder Ausbildungsmesse fand zum 20. Mal statt und war 2021 komplett anders als in den 19 Jahren zuvor: "Let's Get Digital" war das Motto der virtuellen Veranstaltung. Das Fazit der Veranstalter der Jungen Union (JU) und vom Stadtjugendring Buxtehude fällt positiv aus. "Das gute Feedback und die größeren Reichweiten sind Anlass, darüber nachzudenken, ob zukünftig eine hybride Ausbildungsmesse in Frage kommt", sagen Vivienne Hoffmann und Niels Kohlhaase von der JU. ...

  • Buxtehude
  • 26.02.21
Die Stadt fördert die "BUXCard" drei Jahre lang

Buxtehuder Stadtmarketing sucht Mitstreiter
Mit der "BUXCard" lokale Wirtschaft stärken

nw/tk. Buxtehude. Den lokalen Handel unterstützen, die Kunden- und Kaufkraftbindung langfristig stärken und Buxtehude attraktiv halten: Das sind Ziele, die sich das Stadtmarketing der Hansestadt Buxtehude gesetzt hat. Spätestens im Herbst 2021 soll daher die "BUXCard", eine digitale Geschenkkarte, Buxtehude erobern. Die Stadt übernimmt mithilfe einer Anschubfinanzierung der Sparkasse Harburg-Buxtehude in den ersten drei Jahren die kompletten Kosten, um den von den Einschränkungen durch die...

  • Buxtehude
  • 23.02.21
Lutz Feldtmann, Vorsitzender des Dehoga-Kreisverbandes Stade
2 Bilder

Dehoga-Kreisvorstände kritisieren fehlende Öffnungsperspektiven
Zukunft der Gastronomie?

(bim). Während Friseursalons und Gartencenter aktuell aufgrund der ermöglichten Öffnungen wieder ein kleines Licht am Horizont sehen können, ist die Gastronomie - allen anerkannten Hygienekonzepten und -bemühungen zum Trotz - seit Anfang November und weiter auf unbestimmte Zeit geschlossen. Die Verlängerung des Lockdowns (vorerst) bis zum 7. März und eine weitere Senkung der Inzidenzwerte vor Öffnungsperspektiven von 50 auf 35 treiben Gastwirte und Hoteliers an den Rand der Verzweiflung. Das...

  • Winsen
  • 19.02.21
Einer der Teilnehmer im Kursraum in Buxtehude: Auf dem 
Bildschirm sieht er neben dem Kursinhalt die anderen 
Teilnehmer und den Dozenten

Digital fit für den Arbeitsmarkt
Teilnehmer vom BNW-Online-Kursus in Buxtehude und Stade begeistert

Nach kurzer Zeit so fit, dass sie sich von zuhause in den Online-Kursus einwählen können: Die Teilnehmer des Kurses "DIWA/Digital", der vom Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft (BNW) angeboten wird, sind mit Eifer dabei, Power-Point-Präsentationen zu erstellen. Nur ein Teil von ihnen besucht dafür die Kursräume in Buxtehude und Stade. Wer die Hardware hat, schaltet sich vom Homeoffice zu. "Noch vor Kurzem wussten viele Teilnehmer nur, wie sie den Computer anschalten", sagt Dozent...

  • Buxtehude
  • 16.02.21
Entwickelten im vergangenen Jahr werbewirksame Banner und Plakate für die regionale Wirtschaft: Holger Grundt (v. li.) und
 Philipp Brombach von "Der Beschrifter" sowie Stephan Schrader vom WOCHENBLATT

BVDA berichtet bundesweit über die Kampagne "Wir sind für Sie da"
WOCHENBLATT-Aktion für lokalen Handel gewürdigt

Das WOCHENBLATT - ein bundesweites Beispiel für die effektive Unterstützung der lokalen Wirtschaft in Zeiten von Corona: Der Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) würdigt die WOCHENBLATT-Aktion "Wir sind für Sie da" mit einem eigenen Artikel in der Rubrik "Aus unseren Verlagen". Hintergrund: Im Rahmen der Kampagne "Wir sind für Sie da" hatte das WOCHENBLATT regionale Händler und Dienstleister beim ersten Lockdown im Frühjahr 2020 mit einem kostenlosen Marketingpaket unterstützt....

  • Buxtehude
  • 16.02.21
Druckerei-Leiter Ugras Degirmenci (li.) und WOCHENBLATT-Geschäftsführer Stephan Schrader beim Andruck der Ausgaben vom vergangenen Mittwoch. (Ausnahmsweise kurz ohne Maske, da im kompletten Produktionsbereich der Druckerei strenge Maskenpflicht besteht) Foto: Philipp Dickersbach/Beig-Verlag

Jetzt noch umweltfreundlicher!
Ab sofort erscheint das WOCHENBLATT auf 100-prozentigem Recyclingpapier

Das WOCHENBLATT auf neuem Papier: Seit vergangenem Mittwoch werden die Ausgaben der WOCHENBLATT-Gruppe zu 100 Prozent auf recyceltem Papier gedruckt. Dieses wird in Deutschland hergestellt und ist mit dem blauen Umweltengel zertifiziert. Bisher hatte das WOCHENBLATT-Papier einen Altpapier-Anteil von 60 bis 70 Prozent. „Auch wir wollen unseren Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten", sagt Stephan Schrader, WOCHENBLATT-Geschäftsführer. "Daher freuen wir uns, dass wir diese Umstellung als einer der...

  • Buxtehude
  • 13.02.21
Vivienne Hoffmann und Niels Kohlhaase bringen die
Ausbildungsmesse ins Netz

Umfangreiche Informationen für die Berufswahl
Die 20. Buxtehuder Ausbildungsmesse findet digital statt

Seit 19 Jahren eine traditionelle Veranstaltung im städtischen Veranstaltungskalender: die Buxtehuder Ausbildungsmesse. Eigentlich hätte die Jubiläumsmesse in ihrer Ursprungs-Location, dem Schulzentrum Süd Buxtehude, stattfinden sollen. Aufgrund der Corona-Pandemie entschieden sich die Veranstalter, die Junge Union Buxtehude/Altes Land/Geest und der Stadtjugendring Buxtehude e.V., jedoch dagegen. „Eine Absage der Veranstaltung stand nie zur Debatte. Wir prüften geeignete Alternativen und sind...

  • Buxtehude
  • 12.02.21
Anzeige
Laura Niebuhr

Ein sicherer Job mit guten Karrierechancen
Ausbildung in der Sparkasse Harburg-Buxtehude

Die 20. Buxtehuder Ausbildungsmesse findet digital stat (spkhb). In der Schule geht´s auf die Zielgerade, da stellt sich die Frage: Was kommt danach? Wer Lust hat auf ein starkes Team, vielseitige Tätigkeiten und einen sicheren Job mit guten Karrierechancen, ist bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude genau richtig. Die Sparkasse Harburg-Buxtehude ist eine moderne und leistungsstarke Sparkasse im Süden Hamburgs. Die rund 630 Mitarbeiter, Auszubildenden und Trainees arbeiten in insgesamt 20...

  • Buxtehude
  • 12.02.21
Martin Tischendorf

Eigentumsmarkt boomt
Trends und Perspektiven auf dem Immobilienmarkt 2021 im Hamburger Süden

(wd/SHB). Während die Gesamtwirtschaft zwischen Rezession und Erholung stark schwankt, bleibt der Preisanstieg auf dem Immobilienmarkt stabil. Die Corona-Krise hat den Immobilienboom in der Metropolregion Hamburg bislang nicht ausgebremst. Im Gegenteil. Die Erfahrung mit Lockdown und Homeoffice zeigt, dass das eigene Zuhause mehr ist als ein temporärer Aufenthaltsort zwischen Büro und Freizeit. Auch deshalb steigt der Wunsch nach dem eigenen Haus oder der eigenen Wohnung immer noch – trotz...

  • Buxtehude
  • 03.02.21
Anzeige
Steht Schülern zurzeit online zur Seite: Uwe Fricke

Verstehen statt Auswendiglernen
Seit 25 Jahren verhilft Uwe Fricke Schülern zu besseren Zensuren

Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung zu unterstützen sowie ihnen Wissen und Bildung zu vermitteln - für Uwe Fricke, Inhaber der "fricke-schule" in Buxtehude, ist das eine sehr befriedigende und gesellschaftlich wichtige Aufgabe. Nach 25 Jahren Selbstständigkeit ist er immer noch glücklich mit seiner Entscheidung, eine Nachhilfeschule in Buxtehude eröffnet zu haben. "Mittlerweile kommen schon die Kinder von ehemaligen Schülern in die fricke-schule", so der studierte Mathematiker. Mit...

  • Buxtehude
  • 27.01.21
Tim Ponath, Chief Executive Officer (COO) der Buxtehuder Reederei NSB
2 Bilder

Buxtehuder Reederei zählt zu den innovativsten deutschen Unternehmen
Die NSB ist unter den Top 100

sla. Buxtehude. Die Jury des Deutschen Innovationspreises hat das Buxtehuder Unternehmen NSB unter die innovativsten 100 Unternehmen gewählt. Damit zeichnen die Juroren das Innovationsmanagement mittelständischer Unternehmen aus und honorieren so die Arbeit an der Zukunftsfähigkeit der Firmen. Als einziges Unternehmen in der Kategorie Schifffahrt/Schiffbau trägt die Buxtehuder Reederei NSB somit in diesem Jahr den Titel „Top Innovator 2021'". "Wir freuen uns riesig und sind sehr stolz darauf,...

  • Buxtehude
  • 26.01.21
Gut sichtbar direkt an der B73: der Pflegedienst BERMI
in Buxtehude-Hedendorf
3 Bilder

Das Schönste sind die lächelnden Patienten
Zehn Jahre Pflegedienst BERMI in Hedendorf

Nach zehn Jahren Selbstständigkeit als Inhaberin des Pflegedienstes BERMI freut sich Nadine Bergmann immer noch jeden Morgen auf ihre Arbeit. "Ich liebe meinen Beruf", so die gelernte Altenpflegerin, die selbst aktiv in der Pflege tätig ist. Das Schöne sei, anderen Menschen helfen und erheblich zu deren Lebensqualität beitragen zu können. "Wenn mich meine Patienten zur Begrüßung und beim Abschied anlächeln, weiß ich, dass ich einen guten Job mache", so Nadine Bergmann. Auch verbal bekommt sie...

  • Buxtehude
  • 22.01.21
Dennis Dreier (li.) und Jan Husmann mit Trinkwasserfiltern, deren 
Filtereinheit von Nutzern ganz leicht selbst gewechselt werden kann
5 Bilder

5 Jahre Husmann und Dreier in Buxtehude
Sachverstand in Trinkwasserleitungen, Badezimmer, Heizungen, Klimaanlagen und Lüftungsanlagen

Fachkompetenz, Erfahrung, Engagement und Begeisterung für ihre jeweiligen Themenbereiche - das zeichnet die beiden Firmeninhaber Jan Husmann und Dennis Dreier aus. Mit ihrem Sachverstand in verschiedenen Bereichen ergänzen sie sich perfekt. Jan Husmann ist gelernter Maschinen- und Anlagenmonteur und war, bevor er mit Dennis Dreier das Unternehmen gründete, 23 Jahre lang bei Firma Erich Sauer zunächst als Kundendienstmonteur, später als Kundendiensttechniker und seit 1998 als technischer und...

  • Buxtehude
  • 19.01.21
Zuverlässig, kompetent und engagiert: das Team von Husmann & Dreier
2 Bilder

5 Jahre in Buxtehude
Profi für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik: Firma Husmann & Dreier

Fünf Jahre Husmann & Dreier GmbH in Buxtehude: Die Entscheidung, Räume, einen Teil der Mitarbeiter zu übernehmen und den Kundenstamm ihres ehemaligen Arbeitgebers aus der Insolvenzmasse zurückzukaufen und ein eigenes Unternehmen rund um Sanitär, Heizung und Klima zu gründen, haben Jan Husmann und Dennis Dreier keinen Tag lang bereut. Ein besonderer Dank der beiden gilt dabei Klaus Jassmann von der Kanzlei Hoefer, Wiegers & Partner, Rechtsanwalt Christian Bunz, Heike Schasse von der NBB,...

  • Buxtehude
  • 15.01.21
Kopp Stahlbau ist auf der Suche nach Investoren

Das Buxtehuder Unternehmen zügig sanieren
Kopp Stahlbau: Suche nach Investoren

tk. Buxtehude. Für Kopp Stahlbau in Buxtehude hat jetzt die zweite Stufe des Sanierungsverfahrens in Eigenregie begonnen: Die Suche nach Investoren. "Kopp Stahlbau ist ein im Kern gesundes und für die Zukunft gut aufgestelltes Unternehmen,“ sagt Jan Ockelmann von der Wirtschaftskanzlei SGP Schneider Geiwitz Nord. Er begleitet den Sanierungsprozess als Generalbevollmächtigter. „Ein Investment ist damit sowohl für strategische als auch Finanzinvestoren denkbar, um das Unternehmen nachhaltig wie...

  • Buxtehude
  • 12.01.21
Hans-Jürgen Peter (vorne sitzend), Lars Kratzenberg (stehend, 2. v. li.) und Rolf Wehmeyer (stehend, 4. v. li.) mit ihrem Team
Fotos: Wehmeyer und Peter/ 2Punkt1 (Foto entstand vor Corona)
3 Bilder

Frischer Wind in etabliertem Architektenteam
Harsefelder Architektengemeinschaft Wehmeyer und Peter wird "2Punkt1 Ingenieurgesellschaft mbH"

Aus der Architektengemeinschaft Wehmeyer und Peter in Harsefeld wird "2Punkt1 Ingenieurgesellschaft mbH": Bauingenieur Lars Kratzenberg, neben Rolf Wehmeyer und Prof. Hans-Jürgen Peter seit zwei Jahren geschäftsführender Gesellschafter, führt das Harsefelder Unternehmen ab Jahreswechsel unter dem neuen Namen alleine weiter. Eine große Aufgabe, denn vom Neubau des Harsefelder Rathauses über mehrere Kindergärten in der Region, die Harsefelder Jugendbegegnungsstätte Jubs und das Schulzentrum...

  • Buxtehude
  • 01.01.21

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.