Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schaulaufen der Kandidaten auf der Buxtehuder Baumesse

Schaulaufen der Kandidatinnen und Kandidaten: Katja Oldenburg-Schmidt und Michael Lemke (Grüne) sind sich in einer Sache offenbar einig: Eis ist lecker!
tk. Buxtehude. "Bauen, Wohnen, Leben" ist der Leitsatz der Buxtehuder Messe. Zum Auftakt zumindest ging es nicht nur um Lifestyle. Jeder, der auf Stadt- oder Kreisebene am Wahlsonntag, 25. Mai, ein Amt anstrebt, war mit dabei. Die Buxtehuder Messe war ein Schaulaufen der Bürgermeister- und Landratskandidaten- und kandidatinnen.
Von diesem "Polit-Touch" abgesehen, war das Lühmann-Gelände am Alten Postweg am vergangenen Wochenende zum 18. Mal ein Treffpunkt für Gäste, die vom Neubau eines Hauses über Sanierung und Finanzierung bis hin zu Gesundheit, Pflege, Fitness und Wellness die neuesten Trends kennen lernen wollten.
Und zwischendrin immer ein paar bunte Farbtupfer. Wie etwa die Damen des Buxtehuder Lionsclubs "Franziska von Oldershausen". Sie boten hochwertige, neue Hosen an, die Buxtehuder Einzelhändler gespendet hatten. Jeder konnte für die Beinkleider geben, was ihm angemessen erschien. Der Erlös wandert zu einhundert Prozent in soziale Aktivitäten des Clubs.
Ein bunter Farbtupfer, im wahrsten Wortsinn, war der Stand des Pflegedienstes Bermi. Die Lieblingsfarbe von Inhaberin Nadine Bergmann ist unübersehbar ein kräftiges Pink. "Das fällt auf", sagt Nadine Bergmann - im pinken Shirt.
Als Aussteller auf der Baumesse war auch Rallycross-Ass Andreas Steffen mit dabei. Der Vorsitzende des Automobilclub Niederelbe (ACN) war mit seinem 230 PS starker Skoda dabei. Steffen kam aus Portugal, wo der die ersten Punkte beim Auftakt der Rallycross-EM einsammeln konnte.