Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Whirlpool-Experten feiern Eröffnung in Ovelgönne

Zwei Badenixen haben es sich an einem Hotspring-Sprudelbad gemütlich gemacht (Foto: oh)
bc. Buxtehude. Aus dem Gewerbegebiet Lüneburger Schanze direkt an Deutschlands wohl meistbefahrene Bundesstraße: Das vor knapp 30 Jahren in Moisburg gegründete Unternehmen "Hotspring" - Whirlpool Import" hat am Samstag offiziell sein neues Domizil an der B73 bezogen - als erste Firma überhaupt im neuen Gewerbegebiet in Buxtehude-Ovelgönne.

Die beiden Geschäftsführer Bernard Peters und Martin Beneke hatten zu einer großen Eröffnungsfeier mit einem bunten Programm geladen. Die Kleinsten hatten ihren Spaß auf einer Hüpfburg. Barbara Zimmermann und Brigitte Junker vom "Lions Club Buxtehude - Franziska von Oldershausen" sammelten bei einer Tombola Geld für den guten Zweck. Seit Langem unterstützt "Whirlpool Import" das Bärtram-Projekt der Elbe Kliniken, das Kindern die Angst vor einer Narkose nehmen soll.

Schon in den ersten Monaten seit Einzug haben die Whirlpool-Experten von der gestiegenen "Laufkundschaft" an der B73 profitiert. Etwa 35 Whirlpools in allen erdenklichen Formen und Größen präsentiert das Team im neuen Gebäude und auf einem großen Außengelände. "Hotspring" ist die meistverkaufte Whirlpool-Marke der Welt. In Ovelgönne gibt es aber nicht nur neue, sondern auch eine große Auswahl an gebrauchten Sprudelbädern. Besonders beliebt ist das Modell "Sovereign" mit einem niedrigen Energiewert.

Mehr Infos unter www.hotspring.de