Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

TSV Auetal holt die Trophäe

TSV-Keeper Hannes Oehler hielt mit Glanzparaden den Sieg fest

FUSSBALL: Rundum gelungenes Hallenturnier in Garstedt – am Samstag beim 29. Winsener Stadtpokal

(cc). Drei Tage lang toller Fußball unter dem Hallendach. Bei den Sparkassen-Fußballtagen in Garstedt ballerten sich die gastgebenden Bezirksliga-Kicker des TSV Auetal bis ins Finale – und vernaschten dort mit 6:5 im Neun-Meter-Schießen die SG Salzhausen-Garlstorf (1. Kreisklasse). „Das war schon gut. Aber beim Budenzauber am Samstag, 4. Januar, um den Winsener Stadtpokal muss die Mannschaft noch eine Schippe drauflegen,“ motiviert TSV-Coach Torsten Altmann sein Liga-Team.
Bei den Fußballtagen in der Auetal-Sporthalle wurde drei Turniere (von der Landesliga bis zur 4. Kreisklasse) um den Sparkassen-Cup 2013 ausgetragen. „Die Stimmung war an allen drei Turniertagen prächtig,“ freute sich auch Wilfried Wiegel vom Hauptsponsor Sparkasse Harburg-Buxtehude.
Zurück zum Hallenturnier der Teams aus der Landesliga, der Bezirksliga und der Kreisklasse, in dem der spätere Cup-Gewinner TSV Auetal nach einem müden zweiten Platz in den Gruppenspielen erst mit einem 4:2 gegen FC Rosengarten das Viertelfinale erreichen musste. Dem folgte nach einem 2:1 gegen SV Vorwärts-Ost überraschend noch der Sprung in das Endspiel. Finalgegner war die SG Salzhausen-Garlstorf, die sich in der zweiten Halbfinalbegegnung mit 3:2 gegen Vorjahressieger VfL Maschen durchsetzen konnte.
Obwohl Patrick Smereka im Endspiel die Auetaler mit 1:0 in Führung bringen konnte, drehte die SaGa durch Treffer von Yannik Alex und Julian Dorka zum 2:1. Glück für die Gastgeber, dass Daniel Stäcker Sekunden vor Schluss noch den 2:2-Ausgleich erzielte. In der anschließenden Verlängerung waren es Stefan Richter (für die SaGa) und Daniel Stäcker (für den TSV), die auf 3:3 erhöhten. Erst im Neun-Meter-Schießen machte Auetal mit 6:5 den Turniersieg perfekt.
Vorjahressieger VfL Maschen verlor im „kleinen Finale“ um Platz drei mit 9:10 nach Neun-Meter-Schießen gegen Vorwärts Ost.