Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Show des Breitensports

Die Damen von "Jazz for fun" tanzten zu einem Abba-Medley.

Tänzer und Turner des MTV Ahlerstedt begeisterten das Publikum mit tollem Programm.

Es müssen nicht immer sportliche Spitzenleistungen geboten werden, um das Publikum zu begeistern. Dass auch der Breitensport die Zuschauer auf der Tribüne in seinen Bann schlagen kann, bewies am Sonntag der MTV Ahlerstedt. Auf der Sportschau des Vereins zündeten die Turner und Tänzer ein Feuerwerk ihres Könnens. Absolute Perfektion werde hier aber nicht abverlangt, erklärte der scheidende Vereins-Vorsitzende Jörg Neumann bei seiner Begrüßung: "Bei uns sind Fehler erlaubt."
Insgesamt 17 Gruppen präsentierten sich auf dem kurzweiligen Sonntagnachmittag. Die Ahlerstedter Turnhalle war trotz Schneegestöber prall gefüllt. Entsprechend lautstark fiel der Applaus für die einzelnen Darbietungen aus.
Besonders beklatscht wurden die akrobatischen Einlagen der männlichen Turnjugend. Die jugendlichen Freizeitsportler brillierten mit halsbrecherischen Stunteinlagen, hüpften auf dem Trampolin bis unters Hallendach und erklommen im besten Parkour-Style die Wände. Nicht mit ihren Reizen geizten die jungen Frauen von der Jazztanz-Truppe "Des Jeunesses: In enge Corsagen geschnürt, lieferten sie die passende Optik zu Christina Aguileras Hit "Show me how you Burlesque".
Ein weiteres tänzerisches Highlight bot die Gruppe "Jazz for fun". Die Damen traten zu einem Abba-Medley auf. In ihren schillernden, stilechten Kostümen hätten sie vom Fleck weg für das Musical "Mamma Mia" engagiert werden können.
So groß wie die Bandbreite beim Alter - sie reichte von den Turn-Minis im Vorschulalter bis zu den Gymnastik treibenden Senioren - war die Vielfalt des Programms. So streiften "kleine Wölfe" durch die Turnhalle, Bobbycar-Piloten gaben ordentlich Gas und flotte Einradfahrerinnen absolvierten einen Hindernis-Kurs. Moderiert wurde die Sportschau von Helga Heins.