Politik
Für Claudia von Ascheraden gibt es Blumen zum Wahlsieg: Der Ratsvorsitzende und stv. Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Hans-Heinrich Aldag gratuliert Jesteburgs neuer Samtgemeinde-BürgermeisterinFür Claudia von Ascheraden gibt es Blumen zum Wahlsieg: Der Ratsvorsitzende und stv. Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Hans-Heinrich Aldag gratuliert Jesteburgs neuer Samtgemeinde-BürgermeisterinFür Claudia von Ascheraden gibt es Blumen zum Wahlsieg: Der Ratsvorsitzende und stv. Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Hans-Heinrich Aldag gratuliert Jesteburgs neuer Samtgemeinde-Bürgermeisterin
4 Bilder

Deutlicher Sieg: Samtgemeinde-Bürgermeisterwahl in Jesteburg
Claudia von Ascheraden ist Jesteburgs neue Verwaltungschefin

as. Jesteburg. Applaus und ein deutlicher Sieg für Claudia von Ascheraden: Mit 76,7 Prozent der Stimmen (Stand 11.4., 19.18 Uhr) wurde die parteilose Kandidatin am heutigen Sonntag zur neuen Samtgemeinde-Bürgermeisterin Jesteburgs gewählt. Ihr Kontrahent Christian Horend (CDU) konnte 23,3 Prozent der Stimmen für sich verbuchen. Die Wahlbeteiligung lag bei 47,7 Prozent. "Herzlichen Glückwunsch, das ist ein beeindruckendes Ergebnis. Wir vom Rat wünschen Ihnen alles Gute", gratulierte Dr....

Panorama
Was ist Ihre Meinung? Ab sofort gibt es unterhalb der Online-Artikel eine Kommentarfunktion für WOCHENBLATT-Leser. Auch Firmen und Institutionen können Beiträge kommentierenWas ist Ihre Meinung? Ab sofort gibt es unterhalb der Online-Artikel eine Kommentarfunktion für WOCHENBLATT-Leser. Auch Firmen und Institutionen können Beiträge kommentierenWas ist Ihre Meinung? Ab sofort gibt es unterhalb der Online-Artikel eine Kommentarfunktion für WOCHENBLATT-Leser. Auch Firmen und Institutionen können Beiträge kommentieren

WOCHENBLATT-Leser reden jetzt mit!
Neu: Online-Artikel können direkt auf der Seite kommentiert werden

Neuer Service für WOCHENBLATT-Leser und -Leserinnen: Online-Artikel können jetzt - ähnlich wie in den sozialen Medien - direkt auf der Seite kommentiert werden. Da die WOCHENBLATT-Redaktion festgestellt hat, dass es hierfür in der Leserschaft eine große Nachfrage gibt, wurde diese Funktion auf unserer Webseite freigeschaltet und ermöglicht unseren Lesern, auf sämtliche Online-Beiträge direkt mit einem Kommentar oder Hinweis zu reagieren und sich mit dem jeweiligen Redakteur oder der Redakteurin...

Sport
Den 31:19-Sieg über Ketsch bejubelte das Luchse-Team euphorisch Den 31:19-Sieg über Ketsch bejubelte das Luchse-Team euphorisch Den 31:19-Sieg über Ketsch bejubelte das Luchse-Team euphorisch
2 Bilder

1. Handball-Bundesliga
"Luchse" mit verdientem 31:19-Heimsieg

(cc). Die Hoffnung auf den Klassenverbleib in der 1. Bundesliga lebt: Am Samstagabend hat sich die abstiegsbedrohte Mannschaft der Handball-Luchse (HL) Buchholz 08-Rosengarten verdient mit 31:19 (Halbzeit: 16:10) Toren in heimischer Nordheidehalle gegen die Kurpfalz Bären aus Ketsch durchgesetzt. Beste Werferin war Kim Berndt mit acht Toren. "Meine Mannschaft hat zu 90 Prozent das umgesetzt, was ich ihr vorgegeben habe. Bis auf unsere kurze Schwächephase in der ersten Halbzeit ist uns ein...

Panorama
Freuen sich auf das Jubiläum (v.li.): Helga Kruse-Moosmayer und Dr. Anne Buhr (Vorstand) sowie Wilma Kupfer 
 (ehrenamtliche Mitarbeiterin) Freuen sich auf das Jubiläum (v.li.): Helga Kruse-Moosmayer und Dr. Anne Buhr (Vorstand) sowie Wilma Kupfer 
 (ehrenamtliche Mitarbeiterin) Freuen sich auf das Jubiläum (v.li.): Helga Kruse-Moosmayer und Dr. Anne Buhr (Vorstand) sowie Wilma Kupfer 
 (ehrenamtliche Mitarbeiterin)
4 Bilder

Stets für die Kinder aktiv sein
Kinderschutzbund feiert 30-jähriges Bestehen

Eine Fachtagung zum Thema "Sexueller Missbrauch" in Tostedt im Jahr 1990, bei der die Teilnehmer feststellen mussten, dass für diese Thematik im Landkreis Harburg keine Anlaufstellen vorhanden waren, war der Anstoß zur Gründung des Kreisverbands des Kinderschutzbundes, der damals noch "Harburg Land" hieß. Heute feiert die Institution das 30-jährige Bestehen. Von Anfang an ging es um Fort- und Weiterbildungsangebote für Fachkräfte sowie um die enge Zusammenarbeit mit allen Einrichtungen der...

Politik
Christian Horend (CDU) oder Claudia von Ascheraden (parteilos): Wer zieht nächste Woche als Samtgemeinde-Bürgermeister ins Jesteburger Rathaus ein? Christian Horend (CDU) oder Claudia von Ascheraden (parteilos): Wer zieht nächste Woche als Samtgemeinde-Bürgermeister ins Jesteburger Rathaus ein? Christian Horend (CDU) oder Claudia von Ascheraden (parteilos): Wer zieht nächste Woche als Samtgemeinde-Bürgermeister ins Jesteburger Rathaus ein?

Am Sonntag wählen die Jesteburger ihren neuen Samtgemeinde-Bürgermeister
Horend oder von Ascheraden?

as. Jesteburg. Am Sonntag ist es so weit: Die Bürger der Samtgemeinde Jesteburg wählen ihren neuen Samtgemeinde-Bürgermeister. Claudia von Ascheraden (52, parteilos) und Christian Horend (47, CDU) kandidieren für den Posten des Verwaltungschefs. Sie wollen die Nachfolge Hans-Heinrich Höpers antreten, der aus gesundheitlichen Gründen frühzeitig aus dem Amt geschieden ist. Jesteburger Samtgemeinde-Bürgermeister-Kandidaten Claudia von Ascheraden und Christian Horend beantworten Leserfragen Wie...

Panorama
Anette Kosakowski, Vorsitzende des Vereins Hilfe für krebskranke Kinder Seevetal, zeigt den Spendenscheck Anette Kosakowski, Vorsitzende des Vereins Hilfe für krebskranke Kinder Seevetal, zeigt den Spendenscheck Anette Kosakowski, Vorsitzende des Vereins Hilfe für krebskranke Kinder Seevetal, zeigt den Spendenscheck

Herausragendes Engagement
Verein Hilfe für krebskranke Kinder Seevetal spendet 110.000 Euro

Corona-Pandemie hat das großartige Engagement des renommierten Vereins nicht bremsen können ts. Maschen. Mit ihrem außergewöhnlichen Engagement haben die ehrenamtlichen Mitglieder des Vereins Hilfe für krebskranke Kinder Seevetal einen großartigen Erfolg erzielt. Obwohl der Verein wegen der Corona-Pandemie seine wichtigsten Spendenveranstaltungen absagen musste, ist es ihm gelungen, 110.000 Euro Spenden zur Unterstützung der Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg zu sammeln. Während...

Panorama
Die Luca-App auf dem Smartphone ist Voraussetzung für die digitale Kontaktnachverfolgung Die Luca-App auf dem Smartphone ist Voraussetzung für die digitale Kontaktnachverfolgung Die Luca-App auf dem Smartphone ist Voraussetzung für die digitale Kontaktnachverfolgung

Corona-Modellkommunen: Wenige Tage vor dem Start ist noch vieles ungeklärt
Modellprojekt mit Luca-App: Buxtehude als "Testballon"

jd/sla. Buxtehude. Buxtehude macht sich startklar für die dreiwöchige Testphase: Die Estestadt gehört zu den landesweit 14 Kommunen, die für das Corona-Modellprojekt ausgewählt worden sind. Der konsequente Einsatz von Schnelltests und der Luca-App soll Lockerungen bei den Corona-Beschränkungen möglich machen. Wer sich vorher testen lässt und seinen QR-Code am Eingang einscannt, kann in Buxtehude einkaufen und essen gehen oder auch Veranstaltungen besuchen. Die anderen Bewerber aus den...

Panorama
Heiner Schönecke: "Imkerführerschein dient dem Schutz der Bienenbestände"Heiner Schönecke: "Imkerführerschein dient dem Schutz der Bienenbestände"Heiner Schönecke: "Imkerführerschein dient dem Schutz der Bienenbestände"

Heiner Schönecke (CDU) kontert Kritik
Diskussion um Imkerführerschein: "Wir wollen die Imkerei nicht bürokratisieren"

(os). Er wolle die Imkerei bürokratisieren. Diese Kritik hörte Heiner Schönecke, CDU-Landtagsabgeordneter aus Elstorf (Landkreis Harburg), oft nach dem WOCHENBLATT-Artikel über den Antrag der Christdemokraten im niedersächsischen Landtag, einen Imkerführerschein einzuführen. "Der Antrag hat das Ziel, dass zum Erwerb, Besitz und zur Haltung von Bienen - wie es auch bei anderen Nutztieren erfolgt - eine Grundkenntnis der betroffenen Person vorhanden sein muss", verdeutlicht Schönecke. Daher...

Service
Martina Wagner trinkt im Home-Office regelmäßig Latte MacchiatoMartina Wagner trinkt im Home-Office regelmäßig Latte MacchiatoMartina Wagner trinkt im Home-Office regelmäßig Latte Macchiato
3 Bilder

Laut Statistik trinken wir zuhause mehr Kaffee / Das WOCHENBLATT fragt nach
Mehr Kaffee im Home-Office

(sb/wd). Der erste Schritt am Arbeitsplatz führt fast immer in die Kaffeeküche. Ohne das wachmachende Heißgetränk mag kaum einer in den Arbeitstag starten. Doch wie läuft es im Home-Office? Laut Deutschem Kaffeeverband führten das heimische Arbeiten und der Lockdown im Jahr 2020 zu einem Anstieg des Kaffeekonsums im eigenen Zuhause. Der Pro-Kopf-Konsum stieg auf 168 Liter - das ist ein Plus von elf Prozent. Der Konsum in der Gastronomie, am Arbeitsplatz und außerhalb der eigenen vier Wände ging...

Panorama
Für Mensch und Hund ging es über sechs oder zwölf Kilometer quer durch die Gegend um die KiekebergdörferFür Mensch und Hund ging es über sechs oder zwölf Kilometer quer durch die Gegend um die KiekebergdörferFür Mensch und Hund ging es über sechs oder zwölf Kilometer quer durch die Gegend um die Kiekebergdörfer
2 Bilder

Tierisch unterwegs im Kampf gegen den Krebs: Spenden gesammelt beim Survival-Trail für Mensch und Hund

lm. Vahrendorf. Ganz im Zeichen des Kampfes gegen Krebs stand jüngst eine Veranstaltung in Vahrendorf. Und auch im Zeichen des Hundes. Im Januar hatte Gabriele Staatz-Duckert die Idee, ein Survival-Trail-Event mit Mensch und Hund um die Gegend der Kiekebergdörfer durchzuführen. Der Weg führte die Gespanne durch Wälder, über Berge und Täler und querfeldein durch die Natur. Dabei sollten Spenden für die Fördergemeinschaft des Kinder-Krebs-Zentrums in Hamburg gesammelt werden. Mit Constance...

Panorama

Für den 10. April 2021
Corona-Zahlen im Landkreis Harburg

(bim). Am Samstag, 10. April, meldete der Landkreis Harburg keinen weiteren Corona-Toten. Es gab 266 aktive Fälle (-8) und eine Inzidenz von 66,03, am Freitag lag der Inzidenzwert noch bei 55,81. Seit Ausbruch der Pandemie wurden 5.589 (+40) Corona-Fälle im Landkreis gemeldet, davon sind bislang 5.226 (+48) wieder genesen. 553 Personen befinden sich in Quarantäne, davon 266 positiv Getestete. Sechs Menschen werden auf Intensivstationen beatmet. Die aktuellen Corona-Zahlen in den einzelnen...

Service
Die Grafik zeigt, wie stark die Zahlen in dieser Woche gestiegen sind

Inzidenzwert im Landkreis Stade über 100: Jetzt droht verschärfter Lockdown
Wert in vier Tagen verdoppelt: Höchste Sieben-Tage-Inzidenz in diesem Jahr im Kreis Stade

jd. Stade. Die Corona-Zahlen im Landkreis Stade gehen gerade durch die Decke: Erstmals in diesem Jahr ist die Sieben-Tage-Inzidenz über den Wert von 100 gestiegen. Am Sonntag, 11. April, wird ein Inzidenzwert von 113,0 gemeldet. Zuletzt gab es einen so hohen Wert am 28. Dezember (112,5). Damit hat sich die Sieben-Tage-Inzidenz innerhalb von nur vier Tagen verdoppelt. Am Mittwoch lag sie noch bei 56,2. Die hohe Sieben-Tage-Inzidenz von 113,0 ist Folge der seit Tagen steigenden Zahl an...

Politik
Hier werden Snacks hergestellt: Ministerpräsident Stephan Weil (li.) und "Paradise Fruits"-Geschäftsführer Kurt Jahncke in der Produktionshalle des Drochterser Familienunternehmens

Politiker zu Gast
Ministerpräsident Stephan Weil besucht Unternehmen in Drochtersen

jab. Drochtersen. Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) besuchte am Freitag den Bundestagswahlkreis Cuxhaven-Stade II. Dabei machte er unter anderem beim Hersteller für gefriergetrocknetes Obst und Gemüse "Paradise Fruits" in Drochtersen Halt. In dem familiengeführten Unternehmen ließ der Politiker sich nicht nur die Produktionsstätte sowie die dort hergestellten Snacks zeigen. Er informierte sich auch über die besonderen Vorkehrungen, die das Unternehmen aufgrund der...

Panorama
Mit der Fotografie fing er an, nun dreht er auch Hochzeits- und Businessfilme, fertigte unter anderem einen Imagefilm für die Stadt Buchholz an und übertrug einen Livestream für die Buchholzer Wirtschaftsrunde aus dem Impfzentrum
6 Bilder

WOCHENBLATT-Serie Traumberufe:
Markus Höfemann ist leidenschaftlicher Fotograf und Ingenieur

sv. Buchholz. Markus Höfemann hat seinen Traumberuf zu seinem zweiten Standbein gemacht: Die eine Hälfte seiner Zeit arbeitet er als Teilzeit-Ingenieur bei der Deutschen Bahn, den Rest der Woche begleitet er Brautpaare mit seiner Kamera an ihrem großen Tag und präsentiert Unternehmen in authentischen Businessfilmen. Vor Kurzem drehte er z.B. einen Imagefilm für die Stadt Buchholz. "Diese immense Wertschätzung gibt dir kein anderer Job der Welt", schwärmt Markus Höfemann. "Der Moment flasht...

Panorama
Ein Hinweisschild - wie auf dieser Fotomontage - könnte bereits am Eingangstor des Impfzentrums für Klarheit sorgen

Stader Impfzentrum: "Heute nur AstraZeneca im Angebot"
Impfen ist kein Wunschkonzert: Wer umstrittenen Impfstoff nicht will, muss wieder gehen

jd. Stade. "Hier gibt es nur Astra": Hängt solch ein Schild an einer Kneipe, dann weiß jeder Gast, dass nur diese eine Biersorte im Ausschank ist. Ähnlich wie ein Kneipenwirt würde auch Nicole Streitz, Leiterin des Stader Impfzentrums, es gern handhaben. Am Eingang des Impfzentrums könnte dann der Hinweis stehen: "Heute nur AstraZeneca." Damit würde sie sich und ihren Mitarbeitern möglicherweise viel Ärger ersparen, meint Streitz. "Wer draußen das Schild liest und nicht mit AstraZeneca geimpft...

Nachrichten - Harsefeld

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen Harsefeld

Blaulicht

Der Radfahrer prallte gegen die Windschutzscheibe. Im Hintergrund ist das Rad zu sehen, das durch die Wucht des Aufpralls auf dem Stromkasten landete
2 Bilder

Rettungshubschrauber fliegt schwer verletzten Radler in Klinik
Schwerer Unfall am Ostersonntag in Ahlerstedt: Auto fährt Radfahrer (54) an

jd. Ahlerstedt/Ahrensmoor. Schwerste Verletzungen zog sich am Ostersonntag ein 54-jähriger Radfahrer zu, der in Ahlerstedt von einem Auto angefahren wurde. Der verunglückte Radler wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph 29 in eine Hamburger Klinik geflogen.  Der Radfahrer aus Ahlerstedt war am Sonntagmittag gegen 13.30 Uhr auf dem Klethener Weg in Höhe des Gewerbegebietes unterwegs. Dort kam ihm eine 23-jährige Autofahrerin aus Ahlerstedt entgegen, die mit ihrem Renault Twingo in Richtung...

  • Harsefeld
  • 05.04.21
Die Feuerwehr kümmerte sich unter schwerem Atemschutz um die qualmenden Pellets

Glut der Pellets fraß sich durch
Heizungsanlage in Ahlerstedt gerät in Brand

jab. Ahlerstedt. Der starke Wind der vergangenen Tage lässt nicht nur Bäume und Schilder umkippen. Er kann auch Brände in Heizungsanlagen verursachen, so wie am Freitagvormittag in Ahlerstedt. Ein Hausbewohner rief den Heizungsinstallateur, da seine Heizungsanlage nicht richtig arbeitete. Der Fachmann bemerkte den Qualm im Heizungsraum und alarmierte sofort die Feuerwehr. Durch den Wind funktionierte der Abzug nicht, wodurch die Pellets nicht vernünftig brannten. Durch einen Stau der...

  • Harsefeld
  • 12.03.21

Hoher Sachschaden
Zwei BMW in Harsefeld aufgebrochen

jab. Harsefeld. Autoknacker haben in der Nacht von Sonntag auf Montag zwei Fahrzeuge im Osteroher Feld in Harsefeld aufgebrochen. Aus den beiden BMW wurden jeweils das Lenkrad, das Navigationsgerät sowie mehrere Schalter ausgebaut und mitgenommen. Der so angerichtete Schaden wird auf mehr als 10.000 Euro geschätzt. • Hinweise an die Polizeistation Harsefeld unter ( 04164-888260.

  • Harsefeld
  • 04.03.21

Bilanz 2020
Harsefelder Ortsfeuerwehr rettet Werte von insgesamt 700.000 Euro

jab. Harsefeld. Die Feuerwehr des Fleckens Harsefeld musste im Jahr 2020 zu insgesamt 105 Einsätzen ausrücken. Die Bilanz legte Ortsbrandmeister Olaf Jonas vor. Von den 27 Brandeinsätzen wurden acht kleine, 18 mittlere Brände und ein Großbrand registriert. Für eine technische Hilfeleistung mussten die Einsatzkräfte 77 Mal ausrücken. 25 Mal wurde die Feuerwehr zur Menschenrettung alarmiert. Knapp die Hälfte dieser Einsätze standen im Zusammenhang mit Verkehrsunfällen oder Menschen in...

  • Harsefeld
  • 02.03.21

Politik

Ex-Fleckenbürgermeister Michael Ospalski soll SPD-Spitzenkandidat werden

Einstimmiges Votum
Michael Ospalski wird Spitzenkandidat der SPD Harsefeld

jab. Harsefeld. Mit dieser Nachricht überrascht die SPD Harsefeld: Michael Ospalski soll als Spitzenkandidat bei der Kommunalwahl 2021 antreten. Mit einem einstimmigen Votum hat sich der Vorstand der SPD Harsefeld für eine entsprechende Nominierung Ospalskis ausgesprochen. „Wir sind froh, dass Michael Ospalski sich bereiterklärt hat, sich auf Listenplatz 1 setzen zu lassen. Mit seiner langjährigen Erfahrung als Fleckenbürgermeister und stellvertretender Landrat ist er für die Zukunft Harsefelds...

  • Harsefeld
  • 10.04.21
Katzen sollen bald in der Samtgemeinde Harsefeld 
kastriert und registriert werden müssen

Entscheidung vertagt
Noch keine Kastrationspflicht für Katzen in Harsefeld

jab. Harsefeld. Die Mitglieder des Samtgemeinderates Harsefeld haben ihre Entscheidung zur Einführung einer Kastrationsverordnung für Katzen verschoben. Den Antrag gestellt hatten die Grünen zusammen mit den Linken. Vom Grundsatz her waren die Ratsmitglieder gegenüber einer Verordnung auch nicht abgeneigt, wurde diese inzwischen bereits in den Samtgemeinden Apensen, Fredenbeck und Nordkehdingen, in Buxtehude sowie in den Gemeinden Drochtersen und Jork eingeführt. Freigänger-Katzen sollen...

  • Harsefeld
  • 23.03.21

Fachausschuss soll beraten
Probleme mit dem Hundekot in Ahlerstedt

jab. Ahlerstedt. Nicht nur im Flecken Harsefeld machen die Hinterlassenschaften von Hunden der Verwaltung zu schaffen. In der Gemeinde Ahlerstedt gibt es ebenfalls Probleme mit "Tretminen". Insgesamt seien 489 Hunde dort angemeldet, teilt die Verwaltung mit. Es wird kritisiert, dass einige Hundehalter sich nicht um die Kothaufen ihrer Vierbeiner kümmern. Besonders sei dies in den Grünanlagen, im Mehrgenerationspark sowie im Bereich des Regenbogenkindergartens festzustellen. Damit das Thema...

  • Harsefeld
  • 16.03.21

Sanierung geplant
Wanderweg soll Leuchtturmprojekt für Harsefelder Förderprogramm werden

jab. Harsefeld. Der Wanderweg zwischen Harsefeld und Ohrensen dient vielen Menschen in der Samtgemeinde und darüber hinaus zur Naherholung. Doch er ist in keinem guten Zustand. Das soll sich aber künftig ändern. Mit dieser Maßnahme könnte der Wanderweg sogar die Funktion eines Leuchtturmprojekts für die städtebauliche Sanierung übernehmen. Der Weg befindet sich im Untersuchungsgebiet für die städtebauliche Sanierungsmaßnahme „Steinfeldsiedlung mit Klosterteichen“. Die Untersuchungen waren...

  • Harsefeld
  • 16.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Panorama

Im Harsefelder Testzentrum in der Eissporthalle soll bald mehr getestet werden

Termine schnell vergeben
Harsefelder Verwaltung will Kapazitäten im Corona-Testzentrum erhöhen

jab. Harsefeld. Wer in Harsefeld einen Termin im neuen Testzentrum ergattern möchte, der muss schnell sein. Denn die Testung auf das Coronavirus ist gefragt, aber die Kapazitäten stark begrenzt - jedenfalls noch. Wenn es nach Samtgemeinde-Bürgermeisterin Ute Kück geht, sollen schon nach den Osterferien mehr Termine zur Verfügung stehen. Seit einer Woche ist das Testzentrum in der Harsefelder Eissporthalle in Betrieb. Vom Antrag bis zur Genehmigung und letztendlich zur Öffnung vergingen nur...

  • Harsefeld
  • 10.04.21
Bevor er testen darf, wird ein Feuerwehrmann selbst getestet
2 Bilder

Sie sind bereits geimpft und wollen jetzt anderen helfen
Feuerwehrleute unterstützen Arbeit im Harsefelder Testzentrum

jd. Harsefeld. In der vergangenen Woche ging in Harsefeld das Testzentrum in der Eissporthalle an den Start. Dort unterstützen Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr den Testbetrieb. Auf einen Aufruf in den Ortsfeuerwehren meldeten sich 30 Freiwillige.  Die Feuerwehrleute, die jetzt beim Testen zum Einsatz kommen, gehören den Ortswehren Ahlerstedt, Ahrensmoor, Bargstedt und Brest an. Sie sind dort in den jeweiligen AED-Gruppen aktiv. Die Angehörigen dieser Spezialeinheit der Freiwilligen...

  • Harsefeld
  • 06.04.21
Für die Umwelt unterwegs: Familie Zech/Zink sammelte fleißig Müll auf ihrer Gassirunde ein

Gemeinsam für die Umwelt
Bürger sammeln 350 Kilo Müll in Wangersen und Umgebung

jab. Wangersen. Nicht darauf warten, dass Gras über die Sache wächst. Das war das Motto der diesjährigen Müllsammel-Woche, zu der die Freiwillige Feuerwehr Wangersen sowie der Heimatverein aufgerufen hatten. Corona-konform und an der frischen Luft machten sich rund 20 Umweltretter-Teams bzw. Einzelpersonen auf, um den menschengemachten Unrat von Wegen, aus Gebüschen und aus Gräben der Umgebung zu sammeln. Egal, ob beim Familienausflug oder Gassigehen, viele packten mit an. Entlang der...

  • Harsefeld
  • 01.04.21
Corona-Testzentren, egal, ob im Gebäude oder als Drive-in, werden jetzt überall eingerichtet
2 Bilder

Überall Testzentren
Bald auch Corona-Tests in der Harsefelder Eissporthalle

jab/sla. Harsefeld/Horneburg/Neu Wulmstorf. Stade hat welche, Buxtehude auch und seit Kurzem auch Horneburg: Testzentren. Vielerorts werden auch in den Apotheken Testmöglichkeiten angeboten. In Harsefeld hingegen sieht es eher mau aus. Das kritisiert nun auch die Fraktionsvorsitzende der FWG Harsefeld, Susanne de Bruijn. "Das ist für uns ein nicht hinnehmbarer Zustand", beklagt de Bruijn. Die Information, dass bisher zu wenig Freiwillige zur Verfügung stehen, brachte die Idee innerhalb der...

  • Harsefeld
  • 26.03.21

Service

Wildkräuter wie Gundermann sind schmackhafte Salat-Toppings
Video 2 Bilder

Ernährungs- und Gartentipp
Essbare Wildkräuter: Von Zauberkraut bis Störenfried

(nw/tw). Besondere Obst- und Gemüsesorten und deren Verwendung stellen Karin Maring und Matthias Schuh regelmäßig im WOCHENBLATT vor. In dieser Ausgabe präsentieren die Diplom-Oecotrophologin und der Museums-Gärtner, beide vom Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf, ihren Ernährungs- und Gartentipp für essbare Wildkräuter. Spaziergänge sind das aktuelle Mittel zur Freizeitgestaltung geworden. Dabei lassen sich, sobald die ersten Sonnenstrahlen die Erde erwärmen, Gänseblümchen und...

  • Rosengarten
  • 01.04.21

Corona-Beschlüsse haben auch Folgen für das WOCHENBLATT
Ausgaben am Mittwoch werden zweimal nicht erscheinen

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die neuerliche Verlängerung des Corona-Lockdowns bis zum 18. April, den Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der 16 Bundesländer beschlossen haben, hat nun auch für das WOCHENBLATT Folgen: Da die Beschlüsse sehr starke Auswirkungen auf die werbetreibende Wirtschaft haben, entfallen die beiden kommenden Mittwochausgaben am 31. März und 7. April! Sie brauchen auf Neuigkeiten, Informationen und selbst recherchierte Geschichten über interessante...

  • Buchholz
  • 29.03.21

Sport

Die Schüler aus Ahlerstedt und Harsefeld des Rennwagen-Teams "Ghost Racing" haben den Sprung zur Deutschen Meisterschaft geschafft (Das Foto wurde während der Corona-Lockerungen aufgenommen)
Video

Ungebremst zum Sieg
Ahlerstedter ziehen mit Modell-Rennwagen an Konkurrenz vorbei

jab. Ahlerstedt/Harsefeld. Schnell, schneller, Ghost Racing: Das Team der Schulen Schule am Auetal in Ahlerstedt und Aue-Geest-Gymnasium in Harsefeld ließ sich von der Corona-Pandemie nicht ausbremsen und sicherte sich mit seinen Modell-Rennfahrzeugen den Landesmeister-Titel des "Nordmetall Cup - Formel 1 in der Schule". Monatelang haben sich die Schülerin Lina und ihre Mitschüler Henrik, Linus, Luca, Tom und Tobias neben ihrer eigentlichen Unterrichtszeit auf die Veranstaltung vorbereitet. In...

  • Harsefeld
  • 23.03.21
Ein Lauf- und Musikfestival mit vielen Menschen wie in den vergangenen Jahren ist in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich

Kontaktlos und mit Abstand
Harsefelder Lauf- und Musikfestival findet online statt

jab. Harsefeld. Das 15. Harsefelder Lauf- und Musikfestival wird anders. Aber es wird stattfinden. Da ist sich das Organisationsteam aus Harsefeld einig. Laufveranstaltungen mit vielen Menschen vor Ort sind zwar noch nicht möglich. Aber vom 5. bis 12. Juni wird es ein virtuelles Lauf- und Musikfestival im Geestort geben. Kontaktlos und ohne großen Aufwand können Läufer im Aktionszeitraum laufen, wann und wo sie wollen, und ihre Zeiten anschließend über einen Teilnahmelink einreichen. Wie immer...

  • Harsefeld
  • 19.03.21
Strahlende Gewinnerinnen: Die Turniersieger U14-Mädchen vom MTV Wangersen

16 Teams beim Jugendturnier des MTV Wangersen
Turnier für die Jugend

sc. Wangersen. Einen Grund zur Freude hatten die Faustballer: Der MTV Wangersen lud vor Beginn der Punktspielrunde im Hallenfaustball zu seinem traditionellen Jugendturnier ein. Wegen der Corona-Pandemie traten dieses Jahr zwar weniger Vereine und Teilnehmer in den Wettbewerben gegeneinander an. Dennoch kann sich der MTV Wangersen über gelungene Veranstaltungen für den Hallenfaustball freuen: An vier verschiedenen Turnieren nahmen insgesamt 16 Mannschaften teil und kämpften um die begehrten...

  • Harsefeld
  • 04.11.20
So sieht er aus: Der neue Kunstrasenplatz im Harsefelder Waldstadion
2 Bilder

TuS Harsefeld: Neuer Fußball-Kunstrasenplatz im Waldstadion fertiggestellt
Kicken auf neuem Rasen

sc. Harsefeld. Fußballspielen bei Wind und Wetter: Das macht der neue Kunstrasenplatz im Waldstadion wieder möglich. Der TuS Harsefeld weihte seinen sanierten Kunstrasenplatz bereits mit ersten Trainings- und Fußballspielen ein. Viel Arbeit steckte der TuS Harsefeld in die Sanierung des maroden Fußballplatzes. "Der Kunstrasenplatz war in die Jahre gekommen", sagte TuS-Geschäftsführer Benjamin Wutzke. Der mehr als 20 Jahre alte Kunstrasen bot zudem zu wenig Platz für den Spiel- und...

  • Harsefeld
  • 04.11.20

Wirtschaft

Die Mitarbeiter der Harsefelder Tafel, Sugiri Sarkiwan, Klaus Schmidt und Christoph Podloucky, nahmen die Schlüssel für das neue Fahrzeug von Dirk und Lars Viebrock entgegen
Video

Mehr Komfort für Helfer
Firma Viebrock spendet neues Fahrzeug für Harsefelder Tafel

jab. Harsefeld. Ein verfrühtes Geburtstagsgeschenk zum zehnjährigen Jubiläum erhielt die Tafel in Harsefeld. Die Firma Viebrock spendete den Helfern ein neues Transportfahrzeug für ihre ehrenamtliche Arbeit. Mehr Platz bietet das Fahrzeug, das auch über eine Kühlung verfügt, den ehrenamtlichen Helfern. Mitarbeiter Christoph Podloucky: "Im alten Fahrzeug konnten wir nur in gebückter Haltung stehen." So mussten die schweren Kisten gehoben und aus den Fahrzeugen gegeben werden. "Die meisten Helfer...

  • Harsefeld
  • 02.02.21
Rätselraten um das alte Ford-Tobaben-Gebäude

Gerüchte über Abriss kursieren
Was wird aus dem ehemaligen Autohaus in Harsefeld?

jab. Harsefeld. Was wird aus den leerstehenden Geschäftsräumen und dem Grundstück an der Buxtehuder Straße? Das dürften sich zurzeit viele Harsefelder fragen. Anfang Dezember verließ das Unternehmen "Ford Tobaben" seinen Standort in der Ortsmitte. Seither steht das Gebäude leer. Inzwischen kursieren sogar Gerüchte, dass das Gebäude abgerissen und neue Wohnhäuser gebaut werden sollen. Die Tobaben Grundbesitz Verwaltungs-GmbH & Co. KG, die für das Grundstück zuständig ist, zeigte sich nicht...

  • Harsefeld
  • 26.01.21
Die Sitzung des Gewerbevereins von 2020 mit dem
 Vorsitzenden Jan Ehlen wurde online nachgeholt

Online-Sitzung
Mitglieder des Gewerbevereins Ahlerstedt planen Jahr 2021

jab. Ahlerstedt. Keine Jahreshauptversammlung dank Corona - so ging es vielen Vereinen im vergangenen Jahr. Der Gewerbeverein Ahlerstedt zog dafür nun ins Internet, um endlich wichtige Wahlen durchzuführen und über das Jahr 2021 zu sprechen. Per Videokonferenz gab der erste Vorsitzende Jan Ehlen zunächst den Bericht des Arbeitskreises. Neben einigen Interna wurde auch eine mögliche Planung für dieses Jahr vorgetragen. Aufgrund von Corona konnten im vergangenen Jahr einige Veranstaltungen nicht...

  • Harsefeld
  • 26.01.21
6 Bilder

Für jeden Kunden eine Einzelanfertigung
Mehr als 30 Jahre Erfolgsgeschichte der Bauschlosserei Axel Haupt in Harsefeld

Die Übergabe ihrer Bauschlosserei- und Metallbau-Firma an ihren Sohn Mario fällt Firmengründer Axel Haupt und seiner Frau Gaby nicht schwer. Zum einen wissen sie ihr Lebenswerk in besten Händen und sind stolz auf ihren Sohn. Zum anderen schauen sie zufrieden auf eine mehr als 30-jährige Erfolgsgeschichte zurück: Sein Unternehmen, damals noch eine Schmiede in der Schulstraße, hat Axel Haupt im Jahr 1987 von seinem Lehrmeister Hinrich Schreiber übernommen. Dabei wurde der junge Firmengründer von...

  • Harsefeld
  • 22.01.21

Wir kaufen lokal

Anzeige
Die Biogasanlage im Hintergrund wird mit nachwachsenden
Rohstoffen wie Mais gefüttert Foto: zwopunktvier.de

Den Ökostrom vor Ort beziehen
Die HHB Agrarenergie produziert in Harsefeld Energie aus nachwachsenden Rohstoffen

Nicht nur Lebensmittel - auch Strom kann als reines Bioprodukt regional eingekauft werden. "Natürlich ist das Thema Energieversorgung weniger emotional besetzt als z.B. Eier von glücklichen Hühnern", sagt Landwirt und Stromproduzent Oliver Holtermann aus Harsefeld. Dennoch können interessierte Konsumenten auch in diesem Bereich viel für die Nachhaltigkeit tun. Gleich vorweg: Mit seinem 2009 in Harsefeld gegründeten Unternehmen HHB Agrarenergie GmbH & Co KG versorgt Oliver Holtermann seine...

  • Harsefeld
  • 24.02.21
Anzeige
Etwa ein Jahr noch ist das Fachgeschäft Zweirad Tobaben an der Schulstraße in Harsefeld, dann zieht es um Foto: wd

Zweirad Tobaben plant einen Neubau
Eine neue Radwelt in Harsefeld

Bei Zweirad Tobaben stehen Veränderungen an: Geplant sind ein Neubau und ein neuer Name Die Spatzen pfeifen es schon seit einiger Zeit von den Dächern: Zweirad Tobaben zieht um. "Das stimmt", sagt Inhaber Hauke Krusewitz. "Doch ein wenig wird es noch dauern. Wir bauen neu am Kreisel Richtung Griemshorst und ändern auch unseren Namen." Baubeginn für den großen Neubau ist im März diesesn Jahres, die Neueröffnung der Harsefelder Radwelt ist im März 2022 geplant. "Das wird richtig groß", freut sich...

  • Harsefeld
  • 24.02.21
An den Wochenenden sind die Elbhörner Stade zu Gast 
Foto: Poppe

Christbaum kaufen
Bei Familie Poppe in Ruschwedel wird der Tannenbaumkauf zum Familienevent

Den Weihnachtsbaumkauf auch im Corona-Jahr mit einem stimmungsvollen Familienausflug verbinden: Diese Möglichkeit zum Erlebniskauf bietet Familie Poppe in Ruschwedel, Ruschwedeler Straße 62. In der großen Plantage können sich die Besucher ab Freitag, 4. Dezember, bis Mittwoch, 23. Dezember, täglich 10 Uhr bis 18 Uhr, entweder mit viel Abstand voneinander bei einem Spaziergang den passenden Weihnachtsbaum aussuchen und selber schlagen. Oder sie entscheiden sich für einen bereits geschlagenen und...

  • Harsefeld
  • 02.12.20
Ökoeier von glücklichen Hühnern: Oliver Holtermann auf seinem Hof mit Attrappen von Huhn und Ei

Dreimal nachhaltige Landwirtschaft
Hof Holtermann in Harsefeld produziert Öko-Eier, Öko-Strom und bietet Blühwiesen-Patenschaften

Drei attraktive und nachhaltige Angebote von Landwirt Oliver Holtermann in Harsefeld: Öko-Eier von glücklichen Hühnern, vor Ort erzeugter Öko-Strom und die Möglichkeit, sich mit einer Patenschaft für eine Blühwiese für Artenvielfalt und Biodiversität einzubringen. Mit seinen Premium-Eiern von glücklichen Hühnern hat sich Oliver Holtermann schon innerhalb kürzester Zeit einen guten Namen geschaffen. So legt der Landwirt zum Beispiel bei der Eierproduktion besonderen Wert auf eine artgerechte...

  • Harsefeld
  • 04.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.