Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

DLRG Hollenstedt würdigt Einsatz von Stefan Schneider

Vorsitzender Christoph Schallück (re.) verlieh Stefan Schneider das Verdienstabzeichen in Silber (Foto: Siri Hartmann)
bim/nw. Hollenstedt. Für sein Engagement in der DLRG-Ortsgruppe Hollenstedt wurde jetzt Stefan Schneider mit dem Verdienstabzeichen in Silber ausgezeichnet. Er ist seit drei Jahrzehnten aktives Mitglied und übernahm in den vergangenen Jahren verschiedene Ämter und Aufgaben. So war er u.a. als Schatzmeister und stv. Vorsitzender sowie in der Anfängerschwimmausbildung aktiv. Insbesondere der Neubau des Vereinsheims im vergangenen Jahr wäre ohne ihn in der Form nicht möglich gewesen.
Insgesamt zog die DLRG-Ortsgruppe zum Ende der Freibadsaison eine positive Bilanz. Die Mitgliederzahl ist seit Jahren stabil - 300 Kinder, Jugendliche und Erwachsene engagieren sich in der Ortsgruppe. In dieser Saison wurden 31 Jugenschwimmabzeichen und 20 Rettungsschwimmabzeichen, davon sieben Rettungsschwimmabzeichen Silber abgenommen. Das Rettungsschwimmabzeichen in Silber ist von besonderer Bedeutung, da es Voraussetzung für die Arbeit in der Ausbildung und im Einsatz ist.
Darüber hinaus leisteten die Mitglieder der Ortsgruppe ca. 80 Stunden Wachdienst im Hollenstedter Freibad, um das Freibadpersonal an sehr sonnigen Tagen zu unterstützen und zusätzliche Attraktionen zu ermöglichen.