Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Beste Schützen ermittelt

Erfolgreiche Schützen (v. li.): Unterkreiskönig Andreas Michaelis (SV Eyendorf), Unterkreiskönigin Karin Kruse (SV Toppenstedt), Renate Heuer und Eckhard Eichhorn (beide Schützenkompanie Salzhausen) sowie die beste Adjutantin Gabi Dettmering (SV Garstedt) (Foto: Astrid Sitarz)

Andreas Michaelis und Karin Kruse sind die neuen Majestäten im Unterkreis.

mum. Evendorf. Die zehn Schützenvereine aus dem Unterkreis III im Schützen­­­­verband Nordheide-Elbmarsch trafen sich jetzt im Schützenhaus Evendorf, um ihre besten Schützen zu er­­mitteln. Über 100 Schützen aus den Vereinen Egestorf, Evendorf, Eyendorf, Garlstorf-Gödenstorf, Garstedt- Wulfsen, Raven-Rolfsen, Salzhausen, Soderstorf, Toppen­stedt und Wetzen gingen an den Start. Dabei wurden gute Ergebnisse erzielt.
In einem spannenden Wettkampf um den Titel des Unter­kreis­königs siegte Andreas Michaelis vom Schützen­verein Eyendorf und verwies damit seine Mit­bewerber Holger Schümann aus Egestorf und Werner Deutschmann aus Wetzen auf die Plätze zwei und drei. Karin Kruse vom Schützenverein Toppenstedt wurde Unter­kreiskönigin, vor Henrike Block aus Evendorf und Edith Meyer-Jacob aus Soderstorf.
Der beste Adjutant heißt Wilhelm Behringer und kommt aus dem Schützen­verein Raven-Rolfsen. Bei den Damen gelang das Gabi Dettmering vom Schützenverein Gar­stedt.
Bei der Unterkreis-Standarte, die mit jeweils sechs Schuss Kleinkaliber Auflage und –Freihand ausgeschossen wird, traf die Mann­­schaft der Schützen­kompanie Salzhausen am besten. Platz zwei und drei belegten die Schützen aus Wetzen und Soderstorf. Best­mann wurde Werner Deutschmann aus Wetzen mit 106 Ringen.
Den Damen-Pokal errangen die Schützinnen aus Soders­torf, vor Garstedt und Toppenstedt. Hella Kruse vom Schützenverein Garstedt erreichte dabei mit 95 Ringen die beste Einzelwertung.
Beim Präsidenten-Pokal triumphierte die Mannschaft aus Soders­torf, vor Raven-Rolfsen und Salzhausen. Bester Einzelschütze war Volker Janaschek vom Schützen­­verein Toppen­stedt mit 97 Ringen. Den Präsidenten-Becher sicherte sich mit einem 122-Teiler Renate Simon vom Schützenverein Wetzen, vor Lars Lüders aus Soderstorf und Philipp Kruse aus Egestorf.