Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gemeinsam die Bildung stärken

In der Oberschule Jesteburg stellten verschiedene Institutionen und Vereine ihre Bildungsangebote vor

Institutionen und Vereine stellten ihr Angebot vor: Gelungenes Bildungsfest in der Oberschule Jesteburg

os. Jesteburg. "Ich bin begeistert von der Resonanz. Das wird uns nach vorne bringen." Das sagte Mit-Organisator Tomasz Niedzielin nach dem gelungenen Bildungsfest in der gerade fertiggestellten Oberschule in Jesteburg. Viele Institutionen und Vereine stellten den zahlreich erschienenen Besuchern ihr Bildungsangebot vor.
"Unser Ziel ist es, gemeinsam das Beste für die Kinder in der Samtgemeinde Jesteburg zu erreichen", sagte Niedzielin, der als Sozialpädagoge in Jesteburg tätig ist. Man wolle erreichen, dass Schüler übergangslos bestmöglich betreut werden. Ein Schwerpunkt werde dabei bei der Inklusion gesetzt, der Integration von Menschen mit Behinderung. "Das Wort ist häufig negativ besetzt. Dabei ist es etwas Lebhaftes", beschreibt Niedzielin. Er wolle Bürger dazu motivieren, eigene Ideen und Projekte für eine gute Bildung und eine funktionierende Inklusion zu entwickeln.
In Bildung investieren will z.B. das Blasorchester Jesteburg, das sich am Samstag präsentierte. Man strebe eine enge Zusammenarbeit mit der Oberschule an und hoffe auf die Einrichtung spezieller Musikklassen, erklärte Vereinsvorsitzender Sascha Kiehne. Mit Hilfe neuer Mitglieder, die man in der Schule zu finden hoffe, wolle das Blasorchester sein Repertoire erweitern, so Kiehne.

Wer sich mit eigenen Bildungsideen einbringen möchte: Tomasz Niedzielin ist zu erreichen unter Tel. 04183-7787416 oder per E-Mail unter tomasz.niedzielin@oberschule-jesteburg.de.