Inklusion

Beiträge zum Thema Inklusion

Politik

Erweiterung der Kita Abenteuerland in Himmelpforten

Die Kita Abenteuerland in Himmelpforten soll erweitert werden. Mit möglichen Trägern befasst sich der  Jugend-, Senioren- und Sozialausschuss der Gemeinde Himmelpforten am Montag, 27. Juni, um 18 Uhr in der Eulsete-Halle (Marktstraße 5c). Weiteres Thema ist eine regionale Vereinbarung über die Durchführung der gemeinsamen Erziehung von Kindern mit und ohne Behinderung. Neue Kita in Himmelpforten nimmt ihren Betrieb auf

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 20.06.22
  • 23× gelesen
Panorama
Impressionen: "1. Inklusiver Sport + Erlebnistag"
8 Bilder

Fokus lag auf Gemeinsamkeit
Inklusiver Sport + Erlebnistag lockte 800 Besucher

bs. Seevetal/Fleestedt. "Wir freuen uns so sehr über die ganzen positiven Rückmeldungen der Familien, die wir heute erhalten haben. Das Lächeln der Kinder ist einfach unbezahlbar", freute sich jetzt Stefan Frommann, Finanzvorstand beim TuS Fleestedt. Zusammen mit der Barakiel-Stiftung aus Hamburg, hatte der Verein am vergangenen Samstag etwas ganz Neues auf die Beine gestellt und zum ersten "Inklusiven Sport + Erlebnistag" ins Sportzentrum Seevetal geladen. Hierbei lag der Fokus vor allem auf...

  • Seevetal
  • 18.06.22
  • 184× gelesen
Sport
Organisatoren des ersten Inklusiven Sport + Erlebnistags lassen im Sportzentrum Seevetal die Bälle fliegen (v. li.): Luc Heeckt, Stefan Frommann, Berndt Otternberg (Barakiel-Stiftung),
Amelie Vergin, Ulrich Vergin und Jens Barck

Familienfest
Erster Inklusiver Sport + Erlebnistag in Fleestedt

Menschen mit und ohne Behinderung sollen gemeinsam Sport treiben und Spaß haben - ohne Jagd nach Zeiten und Weiten, ohne jeden Leistungsdruck. Den Rahmen dafür schafft der TuS Fleestedt in Zusammenarbeit mit der Barakiel-Stiftung mit dem ersten "Inklusiven Sport + Erlebnistag" am Samstag, 18. Juni, ab 11 Uhr, im Sportzentrum Seevetal. „Wir bieten hier keinen klassischen Behindertensport an, sondern wir wollen Menschen mit Handicap die Möglichkeit bieten, unterschiedliche Sportarten gemeinsam...

  • Seevetal
  • 14.06.22
  • 144× gelesen
Panorama
Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse (v. li.), Alina Hehr und Karin Aygün freuen sich auf die sportliche Delegation aus Georgien

"Host Town" für die Special Olympics World Games
Buchholz empfängt Besuch aus Georgien

Die Stadt Buchholz wird im kommenden Jahr eine Delegation georgischer Sportler empfangen, die an den Special Olympics World Games in Berlin teilnehmen. Bei den Olympischen Spielen für Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung, die vom 17. bis 25. Juni 2023 stattfinden, nehmen Sportler aus 190 Nationen teil. Buchholz hatte sich im Oktober des vergangenen Jahres als "Host Town" beworben. Dabei trägt die Stadt die Kosten für die Unterbringung der Sportler und ihrer Betreuer. Derzeit geht...

  • Buchholz
  • 20.05.22
  • 25× gelesen
Panorama
Frauke Ziegler von der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg war die erste, die die Rampe ausprobierte
2 Bilder

Gesellschaftliche Barrieren sichtbar machen
Rampen aus Lego für die Buchhandlung Slawski

Der vergangene Donnerstag markierte den Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Zum 30. Mal fanden am 5. Mai bundesweit Aktionen statt, die die Themen Inklusion und Barrierefreiheit wieder mehr in den Fokus rücken sollten. Passend dazu auch das Motto des diesjährigen Protesttages: „Tempo machen für Inklusion – barrierefrei zum Ziel“. Noch immer mangelt es in unserer Gesellschaft an Barrierefreiheit, die es Menschen mit körperlichen Einschränkungen nicht...

  • Buchholz
  • 10.05.22
  • 43× gelesen
Panorama
3 Bilder

Gleichstellung
Protestaktion für Inklusion ohne Barrieren heute in Stade

(sv/nw). Die Fachhochschule Heilerziehungspflege der BBS III Stade lädt heute am Mittwoch, 4. Mai, on 10 bis 13 Uhr in der Stader Innenstadt zu einer coronakonformen Protestaktion ein. Vor Ort machen sich die angehenden Fachleute für Inklusion und ihre Lehrerinnen gemeinsam für eine inklusive Gesellschaft ohne Barrieren stark – mit Aufklärungsmaterialien, einem Barrieren-Quiz und einer Barriere Checker*in-Ausstattung. Letztere beinhaltet Materialien wie Absperrband, Kreideset und Warnaufkleber...

  • Stade
  • 04.05.22
  • 29× gelesen
  • 1
Panorama
Wiebke (li.) und Axel Kaiser sorgen sich um die schulische Zukunft ihrer Tochter Vivian

Ist die Inklusion gescheitert?
Eltern kämpfen um die Erhaltung der Förderschule

sla. Stade. Wiebke und Axel Kaiser sind verzweifelt. Sie wissen momentan nicht, auf welcher Schule ihre  lernbeeinträchtigte Tochter, die Pflegestufe II hat, künftig gehen kann. Aktuell besucht die 17-jährige Vivian  die Förderschule "Friedrich Fröbelschule" in Stade. Bei der Stader BBS3 könnte Vivian auch ohne Hauptschulabschluss einen Schulplatz bekommen. Doch die Eltern sind in großer Sorge, das Vivian hier untergeht. Die Eltern favorisieren stattdessen die Jugendwerkstatt in Stade. Grund:...

  • Stade
  • 25.03.22
  • 205× gelesen
Panorama
Benjamin Engling (Mitte) kann es kaum erwarten, seine Stelle als Hausmeister anzutreten. Claudia Meyer (v. li.) und Sabine Kock-Kessler von der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg sowie sein neuer Chef, Wiedenhof-Geschäftsführer Christoph Kröger, unterstützen ihn dabei

Benjamin ist der "Kümmerer"
Die Wiedenhof GmbH in Jesteburg ist der erste Inklusionsbetrieb im Landkreis Harburg

as. Jesteburg. Rasen mähen, Hecke schneiden, Schnee schieben oder mal eben was reparieren: Benjamin Engling ist der neue "Kümmerer" auf dem Wiedenhof. Benjamin Engeling ist mächtig stolz auf seinen neuen Job als Hausmeister. Der junge Mann hat eine kognitive Einschränkung, die ihm die Suche nach einem Arbeitsplatz erschwert hatte. Auf dem Wiedenhof in Jesteburg hat er jetzt eine Chance erhalten. Die Wiedenhof GmbH als Wohnungsverwaltung auf dem Wiedenhof ist jetzt offiziell ein...

  • Jesteburg
  • 10.09.21
  • 367× gelesen
Panorama
Die Initiatoren von "BING und die Jestebande", Lehrerin Nadine Meyer (Foto, v. re.) und Lehrer Benjamin Widrat, haben jetzt einen Scheck über 1.880 Euro an die stv. Vorsitzende des Fördervereins, Anett Vandersee (2. v. li.) übergeben
2 Bilder

Spende an den Förderverein "JestePark am Seeveufer"
1.880 Euro für den Jestepark dank "BING und die Jestebande"

as. Jesteburg. Jeder braucht mal Hilfe, und jeder kann mal helfen: Das Buch "BING und die Jestebande" will mit den Geschichten um BING und seine tierischen Freunde Kinder für Inklusion sensibilisieren (das WOCHENBLATT berichtete). Damit nicht genug: Sämtliche Erlöse aus dem Verkauf kommen dem Förderverein Jesteburger Spielplätze zugute, der derzeit den "JestePark am Seeveufer", eine naturnahe Spiel-, Bewegungs- und Erholungslandschaft für Kinder und Jugendliche, baut. Die Initiatoren von BING,...

  • Jesteburg
  • 10.08.21
  • 109× gelesen
Politik

Für bessere Inklusion: SPD-Anfrage zu ertastbaren Straßenschildern

os. Buchholz. Die SPD-Ratsfraktion will die Inklusion in der Nordheidestadt weiter verbessern. Sie hat eine Anfrage an die Verwaltung gestellt, ob rund um den Bereich des Bahnhofs und des Busbahnhofs sogenannte ertastbare Straßenschilder angebracht werden können. Erfunden wurden die speziellen Straßenschilder vom erblindeten Ingenieur Volker König. Die Buchstaben auf den Schildern treten hervor, sodass Sehbehinderte die Informationen ertasten können. Vorbild bei den ertastbaren Straßenschildern...

  • Buchholz
  • 06.07.21
  • 43× gelesen
  • 1
  • 1
Panorama
Die Begleiter von "Inklusion muss laut sein" versuchen, jedem einen uneingeschränkten und unvergesslichen Festivalbesuch zu bereiten
Video 2 Bilder

Im Rollstuhl durch den Matsch
"Inklusion muss laut sein": Kulturbegleitung für Menschen mit Einschränkungen

(lm). Der Besuch eines Festivals oder eines Konzerts ist für viele einfach und unkompliziert. Das gilt jedoch nicht für alle: Menschen mit Behinderung werden bei Kulturveranstaltungen oft mit Hindernissen konfrontiert. Um einen Festivalbesuch zu ermöglichen, hat Ron Paustian im Jahr 2009 die Grundidee für "Inklusion muss laut sein" (IMLS) gehabt. Dabei werden Ehrenamtliche "Buddies" vermittelt, die Menschen mit Behinderung auf Kulturveranstaltungen begleiten. Paustian selber leidet unter...

  • Buchholz
  • 28.05.21
  • 681× gelesen
  • 1
Panorama

Kampf für Gleichberechtigung
Gestenreicher Protest für Inklusion

(bim). Wie weit ist die Inklusion - die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben - im Landkreis Harburg umgesetzt? Diese Frage stellt die Lebenshilfe Lüneburg-Harburg anlässlich des europäischen Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am kommenden Mittwoch, 5. Mai. Zu dem Thema hat die Lebenshilfe Lüneburg-Harburg drei ca. zweiminütige Protest-Videos gedreht und dabei auf künstlerische Weise alltägliche Diskriminierungserfahrungen...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 01.05.21
  • 99× gelesen
Politik
Auf diesem Grundstück an der Straße Große Wiesen in Meckelfeld wird die Gemeinde Seevetal eine Kindertagesstätte errichten

Kostenexplosion
Geplante neue Kita in Meckelfeld wird 550.000 Euro teurer

ts. Meckelfeld. Die Kosten für den geplanten Neubau einer Kindertagesstätte an der Straße Große Wiesen in Meckelfeld sind drastisch gestiegen: 550.000 Euro mehr soll das Bauvorhaben kosten, teilte die Seevetaler Gemeindeverwaltung den Fraktionen im Gemeinderat mit. Die ursprüngliche Kostenplanung lag bei 2,6 Millionen Euro. Der Gemeinderat hat der deutlichen Ausgabensteigerung im nicht-öffentlichen sogenannten Umlaufverfahren (Beschlussfassung der Ratsmitglieder auf schriftlichem Weg) am...

  • Seevetal
  • 16.04.21
  • 967× gelesen
Panorama
Bilderbuch mal anders: In Bendestorf und Jesteburg sind derzeit an vielen Wänden bunte Graffitis zu sehen. Die Abenteuer von Eiko Eichhörnchen, Fiona Fledermaus, Fabian Fisch, Susi  Schnecke und Manni Maulwurf sind Teil des Buchprojekts "Bing und die Jestebande". Mit dem Bilderbuch wollen Sozialpädagoge Tomasz Niedzielin sowie die Lehrkräfte Nadine Meyer und Benjamin Widrat Kinder für das Thema Inklusion sensibilisieren.
3 Bilder

"Anders zu sein, ist eine Bereicherung"
Bilderbuch mit Botschaft: "Bing und die Jestebande"

as. Jesteburg. Jeder braucht mal Hilfe, und jeder kann mal helfen - das ist die Botschaft von "Bing und die Jestebande". Mit dem Bilderbuch wollen Benjamin Widrat, ehem. Förderschullehrer an der Bendestorfer Grundschule, Nadine Meyer, Förderschullehrerin an der Jesteburger Grundschule, und Tomasz Niedzielin, ehemaliger Sozialpädagoge der Samtgemeinde Jesteburg, Kinder aus allen Bildungseinrichtungen für das Thema Inklusion sensibilisieren. "Anderssein ist eine Bereicherung!", sagen die drei....

  • Jesteburg
  • 02.03.21
  • 477× gelesen
Politik
Die Grundschule Hammah erhält einen Anbau
8 Bilder

Samtgemeinderat beschließt zwei Schulanbauten
Neun Millionen Euro für die Bildung in Hammah und Himmelpforten

sb. Oldendorf-Himmelpforten. Die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten investiert kräftig in die Bildung: Mit großer Mehrheit beschlossen die Mitglieder des Samtgemeinderats in der vergangenen Woche zwei Millionenprojekte für ihre Schulen: Die Grundschule Hammah wird für rund 7,5 Millionen Euro erweitert, der Anbau an die Porta-Coeli-Schule in Himmelpforten wird mit zirka 1,5 Millionen Euro zu Buche schlagen. Grundschule Hammah Die Dorfschule auf der Stader Geest soll zur Ganztagsschule werden...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 22.07.20
  • 680× gelesen
Panorama
Kirsten Fuhrmann leitete sieben Jahre lang die Waldschule

Schulleiterin Kirsten Fuhrmann verlässt die Waldschule Buchholz

os. Buchholz. Nach insgesamt achteinhalb Jahren in Buchholz verlässt Kirsten Fuhrmann (56) Ende des Monats die Nordheidestadt: Die Leiterin der Grund- und Oberschule Waldschule und ehemalige Leiterin der Grundschule Wiesenschule wechselt zum 1. Februar in die Landesschulbehörde nach Lüneburg. "Ich habe noch zehn Jahre bis zur Pensionierung. Ich brauche von Zeit zu Zeit eine neue Herausforderung", erklärt Kirsten Fuhrmann. In Lüneburg wird sie als schulfachliche Dezernentin für rund 30 Schulen...

  • Buchholz
  • 14.01.20
  • 1.104× gelesen
Panorama
Laden gemeinsam zum Trommeln und in die Disco ein: Birgit Ksiazyk vom Verein NISA und Axel Kalauch vom Leitungsteam des Buchholzer Jugendzentrums

Hemmschwelle senken - Inklusion stärken

os. Buchholz. Behinderten Menschen so viel Normalität zu ermöglichen, wie es geht, das hat sich der Verein "Netzwerk für Inklusion in Sozialarbeit und Assistenz" (NISA) in Buchholz auf die Fahnen geschrieben. Gemeinsam mit dem Jugendzentrum Buchholz (Juz) startet NISA jetzt zwei Angebote, die sich gleichermaßen an behinderte und nichtbehinderte Menschen richten: "Trommeln für alle" sowie "Disco 2019". "Wir sind froh, dass wir mit dem Jugendzentrum einen Partner gefunden haben, an dem sich...

  • Buchholz
  • 17.09.19
  • 263× gelesen
Sport
Der Seevetaler Handballtrainer Andreas Gevert

Inklusion bei der HSG Seevetal

(cc). Die HSG Seevetal hat Interessierte für Freitag, 16 August, zu einem Info-Abend zum Thema Inklusion im Handball in die Gymnasium-Sporthalle am Peperdieksberg in Hittfeld eingeladen. Ab 19 Uhr informiert Martin Wild von Freiwurf Hamburg, der Vorsitzender der ersten inklusiven Handball-Liga Deutschlands ist. Beginn ist um 19 Uhr. „In Seevetal soll eine Mannschaft ins Leben gerufen werden, die sich dem Spielbetrieb von Freiwurf anschließen wird“, so HSG-Trainer Andreas Gevert, der sich...

  • Seevetal
  • 13.08.19
  • 438× gelesen
Panorama
Am Set: Wilde Schießereien gehören zu einem guten Western dazu  Fotos: ABC Bildungs- und Tagungszentrum/jab
3 Bilder

Inklusion und Integration im Filmprojekt / Neues Projekt erhält 100.000 Euro Förderung
Wilder Westen in Kehdingen

jab. Drochtersen-Hüll. Ganz nach Western-Manier wurde in Hüll im vergangenen Sommer scharf geschossen und auf wilden Ponys geritten. Auch Fantasiewesen und sprechende Tiere mischten sich unter die Cowboys. Grund für das bunte Treiben war das Projekt des ABC Bildungs- und Tagungszentrums, bei dem der Western-Comic "Adamstown" von Verena Braun verfilmt wurde. An dem inklusiven, integrativen und generationsübergreifenden Filmprojekt haben ganz unterschiedliche Menschen teilgenommen - egal, ob mit...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 03.04.19
  • 298× gelesen
Panorama
Laura Gehlhaar liest aus ihrem Buch  "Kann man da noch was machen - Geschichten aus dem Leben einer Rollstuhlfahrerin."
Foto: Schall & Schnabel

Lesung mit Laura Gehlhaar in Buxtehude: "Von Inklusion noch sehr weit entfernt

"Geschichten aus dem Leben einer Rollstuhlfahrerin" / Laura Gehlhaar liest tk. Buxtehude. Was sie macht, macht sie mit Begeisterung und innerer Überzeugung: Laura Gehlhaar, Sozialpädagogin, Autorin, Bloggerin und Coach aus Berlin, tourt durch Deutschland, diskutiert, streitet und liest aus ihrem Buch "Kann man da noch was machen - Geschichten aus dem Leben einer Rollstuhlfahrerin." Am Donnerstag, 25. Oktober, ist sie in Buxtehude im Stadthaus zu Gast. Die Lesung im Sitzungsaal beginnt um 18...

  • Buxtehude
  • 19.10.18
  • 401× gelesen
Politik
Jörn Lütjohann (CDU)
2 Bilder

Braucht es ein Zentrum für Inklusion?

Landkreis will Inklusionszentren einrichten, obwohl Förderzentren deren Tätigkeitsfeld bereits ausfüllen mi. Landkreis. Acht von elf Landkreisen in Niedersachsen haben bereits sogenannte Regionale Zentren für Inklusion (RZI) eingerichtet. Verwaltungseinheiten, die Schüler, Lehrer und Eltern im Bereich der inklusiven Beschulung unterstützen sollen. Im Landkreis Harburg hatte die SPD bereits im April die Einrichtung eines RZIs angeregt. Jetzt hat sich der Schulausschuss fast einstimmig für die...

  • Hollenstedt
  • 31.08.18
  • 426× gelesen
Panorama
Der 1. FC Seevetal inklusiv bestreitet bei dem Sommerfest sein erstes Spiel

Beim Sommerfest im Haus Huckfeld dreht sich (fast) alles um den Fußball

Die inklusive Fußballmannschaft 1. FC Seevetal bestreitet am Samstag, 16. Juni, ihr erstes Spiel. Gegner ist Hannover 96 inklusiv. ts. Hittfeld. Der Fußball steht im Mittelpunkt des Sommerfestes in der Tagesstätte Haus Huckfeld in Hittfeld (Bahnhofstraße 24), das die Gesellschaft Fördern & Wohnen am Samstag, 16. Juni, von 12 bis 17.30 Uhr feiert. Programmhöhepunkt ist das erste offizielle Spiel der inklusiven Fußballmannschaft 1. FC Seevetal. Anpfiff ist um 15.30 Uhr gegen das inklusive Team...

  • Seevetal
  • 13.06.18
  • 437× gelesen
Service

Kreiselternrat Stade lädt zum Workshop ein

Thema: "Inklusion in der Schule – Herausforderung oder „Mission impossible?“ tp. Stade. Der Kreiselternrat Stade lädt am Samstag, 28. April, von 9 bis 16  Uhr zum Workshop "Inklusion in der Schule – Herausforderung oder „Mission impossible?“ ins „Haus der Vielfalt“ am Lerchenweg 12 in Stade ein. Inhalt des Workshops ist es, sich im Dialog und mit Hilfe von spielerischen Übungen denn Aspekte zuzuwenden, die in der herkömmlichen Diskussion zum Thema „Inklusion“ möglicherweise etwas zu kurz...

  • Stade
  • 24.04.18
  • 41× gelesen
Panorama
Finn Ole hilft seinem Vater gerne bei handwerklichen Arbeiten
3 Bilder

"Autisten fallen durch das Raster"

Mutter aus Himmelpforten enttäuscht: Geistig behinderter Sohn (12) machte kaum Fortschritte an der Förderschule in Stade tp. Himmelpforten. Desillusioniert blickt Kristina Paulsen (43) aus Himmelpforten auf die bisherige Schullaufbahn ihres autistischen Sohnes Finn Ole (12) zurück. Nach den von Schwierigkeiten begleiteten fünfeinhalb Jahren, die der frühkindliche Autist mit geistiger Beeinträchtigung an der Förderschule in Stade-Ottenbeck verbrachte, sagt die Mutter: Die politisch gewollte...

  • Stade
  • 19.01.18
  • 1.206× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.