Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kultursommerpreis für "pur calluna"

Für das Projekt "Alles steht Kopf - Gefühle in Bewegung" erhielt das Ensemble "pur calluna" einen Kultursommerpreis (Foto: Michael Meisner)

Showkonzert "Alles steht Kopf - Gefühle in Bewegung" feiert im Juni Premiere.

mum. Marxen. Der Marxener Chor "pur calluna" hat zum zweiten Mal nach 2016 einen Kultursommerpreis des Landkreis Harburg gewonnen. Unter dem Motto "Alles steht Kopf - Gefühle in Bewegung" erhielt "pur calluna" den Preis für das Konzept eines Showkonzertes, das eine gelungene Mischung aus Schauspiel und Musik darstellt. Im Mittelpunkt stehen, wie bereits vor zwei Jahren, zwischenmenschliche Beziehungen und große Gefühle, die das Ensemble auch dieses Mal mit viel Herzblut musikalisch umsetzen wird.
Etwas Besonderes ist dieses Projekt auch für Susanne Schmidtke, die den Chor zum Jahreswechsel von Andrea Henke übernommen hat und mit den Konzerten am 2. Juni in der Oberschule Jesteburg und am 16. Juni im Dorfgemeinschaftshaus Marxen (jeweils um 19.30 Uhr) ihre Premiere als Chorleiterin feiern wird. "Durch ihre motivierende Art macht Susanne Schmidtke schon jetzt die Chorarbeit zu einem besonderen Erlebnis, so dass die über 40 Sängerinnen und Sänger gern auch verlängerte Proben, Arbeit in Kreativgruppen und fleißiges Auswendiglernen in Kauf nehmen", sagt Sprecher Michael Meisner. Nach dem großen Erfolg im Jahre 2016 freue sich das Ensemble auch in diesem Jahr auf volle Häuser und ein begeistertes Publikum. Der Vorverkauf beginnt Mitte April.