Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zwei Bürgermeister unter sich

Zwei Bürgermeister, die sich gut verstehen: Olaf Scholz und Udo Heitmann (Foto: oh)
mum. Jesteburg. "Die Stärkung des Landkreises in der Metropolregion ist eines meiner Kernthemen", sagt Jesteburgs Bürgermeister und Landtagskandidat Udo Heitmanns (SPD). Daher setze er sich für eine bessere Kommunikation zwischen Hamburg, Hannover und dem Landkreis Harburg ein. Um dieses Anliegen zu unterstreichen, traf sich Heitmann jetzt mit Olaf Scholz, Bürgermeister der Hansestadt Hamburg.
"Die Metropolregion Hamburg braucht eine starke Nachbarschaft zwischen Hamburg und dem Landkreis Harburg", sagt Heitmann. Er wolle im Parlament darauf achten, dass in Hannover und in Hamburg die Interessen seines Landkreises stärker berücksichtigt werden. Mit dem Hamburger Bürgermeister Scholz sei er sich schon jetzt einig. "Gemeinsam wollen wir Lösungen in Sachen Naherholung, Verkehr, Logistik und Heidewasser finden."
Zentrale Politik werde der Austausch von Ideen und Programmen bei Kultur und Bildung sein: „Unser Landkreis wird als Verbindungsachse seine besondere Stärke finden. Hannover braucht Fingerspitzengefühl für die Metropolregion", sagt Heitmann.
Olaf Scholz will seinem Jesteburger Amtskollegen im Wahlkampf zur Seite stehen. Aus diesem Grund kommt er am Samstag, 12. Januar, zu einer gemeinsamen Veranstaltung nach Tostedt. Moderiert wird das Event vom ehemaligen NDR-Mann Hans-Jürgen Börner. Ort und Zeit stehen jedoch noch nicht fest.