Jesteburg - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Heiner Schönecke (v. li.), Geschäftsführer Hans Martens, Geschäftsführerin Susanne Martens-Ulrich, Auszubildender Ole Zapke, Ausbilder Klaus Wellnitz und Landtagskandidat Jan Bauer
2 Bilder

Für Niedersachsen
Initative gegen Nachwuchsmangel in Speditionen

Die Situation bei der Nachwuchssuche nach Lkw-Fahrern ist prekär. "Darauf wurde ich bei einem der regelmäßig stattfindenden Fernfahrerstammtisch, organisiert durch die Polizei und das Speditionsgewerbe, angesprochen", berichtet der CDU-Landtagsabgeordnete Heiner Schönecke. "Ich freue mich sehr, dass es jetzt einen gemeinsamen Antrag von SPD und CDU gibt, um das Problem zu lösen. Der Güterverkehr ist das Rückgrat der deutschen Wirtschaft.“ Im Mai werde auf seine Initiative hin ein Antrag zur...

  • Hollenstedt
  • 20.05.22
  • 2× gelesen
Am 9. Oktober wird im Landkreis Harburg der Landtag und der Landrat gewählt Foto: Adobe Stock / eb-picture

Jetzt als Wahlhelfer melden
Landkreis Harburg sucht Ehrenamtliche für Landtagswahl

Sie sind einfach unverzichtbar und ohne sie kann eine Wahl genauso wenig stattfinden wie ohne Kandidatinnen und Kandidaten: Für die Landtags- und Landratswahl am 9. Oktober suchen der Landkreis Harburg und die Kommunen Ehrenamtliche, die sich engagieren und als Wahlhelferinnen und Wahlhelfer beim Auszählen der Stimmen dabei sein wollen. WOCHENBLATT-Redakteurin Anke Settekorn war im vergangenen Jahr sowohl bei der Kommunal- als auch bei der Bundestagswahl Wahlhelferin und berichtet von ihren...

  • Jesteburg
  • 20.05.22
  • 14× gelesen
Eine Karte des möglichen Radschnellwegs von Tostedt nac h Hamburg

Radschnellwegtrasse
Von Tostedt über Buchholz nach Hamburg

(bim). Mit dem Fahrrad schnell und sicher von Tostedt über Buchholz nach Hamburg fahren - das soll mit einem Radschnellwegenetz ermöglicht werden. Das Ziel: Menschen sollen motiviert werden, auf ihren alltäglichen Wegen zur Arbeit, zur Schule, in der Freizeit oder zum Einkaufen aufs Fahrrad zu wechseln. Die Machbarkeitsstudie zur Streckenführung wurde jetzt im Bau- und Planungsausschuss des Landkreises Harburg vorgestellt. Die ermittelte Vorzugstrasse führt über 28 Kilometer von Tostedt über...

  • Tostedt
  • 17.05.22
  • 123× gelesen
Täglich staut sich der Verkehr in der Ortsdurchfahrt Buchholz - hier an der Hamburger Straße
4 Bilder

Kreis-SPD positioniert sich eindeutig
Ja zu Planungsmitteln für Ortsumfahrung Buchholz

os. Buchholz. Die Planungen für die Ostumfahrung in Buchholz sollen vorangetrieben werden. Das hat der Kreis-Bauausschuss in seiner jüngsten Sitzung im Rathaus in Neu Wulmstorf mit großer Mehrheit beschlossen. Konkret ging es um die Zustimmung zur Drucksache der Kreisverwaltung, die geschätzten Planungskosten in Höhe von etwa 4,3 Millionen Euro jeweils zur Hälfte durch den Landkreis Harburg und die Stadt Buchholz finanzieren zu lassen. Wie berichtet, gibt es seit mehreren Jahrzehnten (!)...

  • Buchholz
  • 17.05.22
  • 285× gelesen
  • 1
  • 1

Jesteburger Gemeinderat am 25. Mai
Wird das Kunsthaus bald verkauft?

as. Jesteburg. Die Gemeinde Jesteburg soll prüfen, ob das Kunsthaus an den Kunstverein verkauft werden kann. Das hat jetzt SPD-Ratsherr Hans-Jürgen Börner beantragt. Am Mittwoch, 25. März, berät der Rat der Gemeinde Jesteburg um 19 Uhr im Schützenhaus (Am Alten Moor 10) den Antrag. Hans-Jürgen Börner hatte das Thema Kunsthaus bereits im vergangenen Jahr im Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus und Kultur auf die Tagesordnung gesetzt. Damals machte der Großteil der Ausschussmitglieder deutlich,...

  • Jesteburg
  • 16.05.22
  • 30× gelesen

Mehr als 50 Jahre Mitglied in der SPD

as. Jesteburg. Die Mitglieder des SPD-Ortsverbands Jesteburg sind ihrer Partei treu, und teilweise schon seit vielen Jahren. Jüngst wurden etliche Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft und ihren kommunalpolitischen Einsatz von der SPD-Bundestagsabgeordneten Svenja Stadler ausgezeichnet. Für zehn Jahre Mitgliedschaft wurde das ehemalige Mitglied im Gemeinderat Tomas Csoti ausgezeichnet, für 25 Jahre in der SPD Helmut Pietsch, der ebenfalls - und noch bis zur letzten Ratsperiode -...

  • Jesteburg
  • 16.05.22
  • 17× gelesen
Bürgermeister Tobias Handtke (Mi.) diskutierte mit Vertretern der Kreisverwaltung und -politik über die notwendigen Maßnahmen zur Verkehrsentlastung
2 Bilder

Ortsumfahrung Rübke
Hilferuf des Bürgermeisters: Auf Verkehrsentlastung achten!

os. Rübke. Schon heute sind die Einwohner in der Ortschaft Rübke vom Durchgangsverkehr gebeutelt. Um zu verhindern, dass sich die Situation nach der geplanten Fertigstellung der A26-Anschlussstelle Neu Wulmstorf im Dezember dieses Jahres weiter verschärft, sollen kurzfristig verkehrslenkende Maßnahmen festgeschrieben werden. Mittel- bis langfristig soll eine Ortsumfahrung für zusätzliche Entlastung sorgen. Bei dieser gibt es aber noch einige Fragezeichen. Das wurde bei der Sitzung des...

  • Neu Wulmstorf
  • 13.05.22
  • 434× gelesen
Das nächste Krankenhaus sollte binnen 30 Minuten erreichbar sein, meinen die Initiatoren der Petition für eine wohnortnahe Geburtshilfe
2 Bilder

In Niedersachsen
Hebammen und Sozialverbände wollen Geburtshilfe verbessern

(bim). Für viele Menschen ist ein Kind ein Geschenk. In Niedersachsen wurden im Jahr 2020 laut dem Landesamt für Statistik 74.119 kleine Neubürger geboren. Der Weg, bis ein Baby das Licht der Welt erblickt, ist aber für Schwangere mit Strapazen, Schmerzen und vielfach Unsicherheiten verbunden. Obwohl die Geburtshilfe im Leben aller Menschen eine wichtige Rolle spielt, gehört sie laut Gesetzgeber nicht zur gesundheitlichen Grundversorgung. Ein Unding, findet eine Reihe von niedersächsischen...

  • Tostedt
  • 13.05.22
  • 189× gelesen
An der Müllumschlaganlage in Nenndorf bildet sich oft ein langer Rückstau

Entlastung für Nenndorf
Grünabfall soll künftig in Buchholz abgegeben werden

(os). Seit vielen Jahren wird nach Wegen gesucht, die Müllumschlag-Anlage in Nenndorf zu entlasten und so die angespannte Verkehrssituation mit regelmäßigen Staus am Kreisel vor der Anlage zu entzerren. Das soll jetzt mit dem sogenannten "Konzept zur Erfassung von Kleinmengen Grünabfall" geschehen, das am kommenden Montag, 16. Mai, im Kreisausschuss für Kreislaufwirtschaft beraten wird. Im Vorfeld gibt es Diskussionen um die Zufahrt zum vorgeschlagenen Alternativstandort in Buchholz. Die...

  • Buchholz
  • 12.05.22
  • 357× gelesen
Aldi möchte seinen Markt am Allerbeeksring vergrößern von derzeit 770 auf 1.330 Quadratmeter Foto: as

Jesteburg
Aldi und Rewe wollen sich am Allerbeeksring vergrößern

as. Jesteburg. Zu klein und nicht mehr zeitgemäß: Der Discounter Aldi und der Supermarkt Rewe wollen ihre bestehenden Märkte in Jesteburg vergrößern (das WOCHENBLATT berichtete). Sowohl der Bauausschuss als auch der Ausschuss für Wirtschaft-, Tourismus und Kultur (WTK) haben sich jetzt in einer gemeinsamen Sitzung dafür ausgesprochen, dass die Erweiterungen am bisherigen Standort, im Gewerbegebiet Allerbeeksring, stattfinden sollen. Jeweils mit drei Ja-Stimmen und zwei Enthaltungen haben die...

  • Jesteburg
  • 10.05.22
  • 127× gelesen
Machen sich für die Radwegeverbindungen stark (v. li.): Annegret Schneider, Renate Witte (ADFC), Klaus Böttcher, Königsmoors Gemeindedirektor Stefan Walnsch, Otters Bürgermeisterin Birgit Horstmann, Lina, Ingrid und Marco Pape
2 Bilder

Unterschriftensammlung
Radwege zwischen Kampen, Otter und Königsmoor müssen her

(bim). Wer im südlichsten Teil des Landkreises in Königsmoor oder Otter lebt, hat häufig das Gefühl, von der Kreisverwaltung und -politik nicht wahrgenommen zu werden. Das trifft auf die Sanierung der Kreisstraßen ebenso zu wie auf den Ausbau der Radwege-Infrastruktur. Jetzt haben Bürgerinnen und Bürger aus Kampen, Otter und Königsmoor eine Unterschriftenliste initiiert, um den Radwegebau entlang der Kreisstraßen K66 (entlang der Kampener Windmühle) sowie der K23/K41 (Wümme-Radweg) zu...

  • Tostedt
  • 10.05.22
  • 46× gelesen
  • 1
Der Bachzulauf zu den Forellenteichen in Handeoh-Wörme führt nur noch 50 Zentimeter Wasser. Früher sei es ein Drittel mehr gewesen, sagt der Eigentümer
2 Bilder

Landkreis Harburg
CDU fordert Sachstand zum "Heidewasserfonds"

(bim). Wie ist der Sachstand beim „Heidewasserfonds“? Das wollen die CDU-Landtagsabgeordneten Heiner Schönecke und André Bock insbesondere vom Umweltministerium unter Olaf Lies (SPD) wissen. Denn der Landtagsbeschluss dazu aus dem Jahr 2013 sei bis heute nicht umgesetzt worden. Rückblick: Seinen Ursprung hat das Thema im Jahr 1974. Damals wurde zwischen dem Land Niedersachsen und der Hansestadt Hamburg ein Verwaltungsabkommen für 30 Jahre über die Gewinnung von 25 Millionen Kubikmeter Wasser...

  • Tostedt
  • 06.05.22
  • 154× gelesen
Bekanntes Bild in Buchholz: Der Verkehr staut sich oft auf den Straßen der Nordheidestadt

Kreis-Bauausschuss debattiert
4,3 Millionen Euro Planungskosten für Ostumfahrung in Buchholz

os. Buchholz. Wenn sich der Kreis-Bauausschuss am kommenden Mittwoch, 11. Mai, zu seiner nächsten Sitzung trifft, geht es unter Tagesordnungspunkt elf um die verkehrs- und stadtentwicklungspolitische Zukunft der Stadt Buchholz: Die Vereinbarung zur Planung der östlichen Umfahrung steht auf dem Programm, genauer im nächsten Schritt die Aufteilung der benötigten Finanzmittel für die Planung der umstrittenen Straße. Zudem soll beim Landkreis eine Projektleitungsstelle eingerichtet werden. Die...

  • Buchholz
  • 05.05.22
  • 390× gelesen
So könnte der neue Vorplatz des Küsterhauses mitsamt der Parkplätze aussehen. Rechts neben dem Küsterhaus, am Eingang der Bökerstuuv, befinden sich Fahrradständer Grafik: Gemeinde Hanstedt

Ein Ort für alle Hanstedter
Das Umfeld des Küsterhauses soll neu gestaltet werden / Kosten: rund 193.000 Euro

as. Hanstedt. Das Küsterhaus in Hanstedt (Steinberg 2) ist mit seiner Fachwerkoptik ein Hingucker und trägt zum besonderen Charme des Heideortes bei. Jetzt sollen auch sein Vorplatz sowie die angrenzenden Parkplätze aufgewertet und neu gestaltet werden. Das hat der Rat der Gemeinde Hanstedt in seiner Sitzung am vergangenen Dienstag beschlossen. Inklusive Planung wird die Umgestaltung 192.500 Euro kosten, von denen die Gemeinde rund 65.000 Euro aufbringen muss. Der Großteil der Kosten wird durch...

  • Jesteburg
  • 03.05.22
  • 42× gelesen
Jan Bauer: "Katastrophenschutz ist die originäre Aufgabe des Landkreises"

CDU und FDP im Landkreis Harburg
Anfrage zum Katastrophenschutz

Das Land Niedersachsen hat angekündigt, 40 Millionen Euro in die Ertüchtigung und Weiterentwicklung des Katastrophenschutzes zu investieren. Dazu haben die Kreistagsfraktionen von CDU und FDP einen Fragenkatalog an den Landkreis Harburg gestellt. "Das Thema Katastrophenschutz ist originäre Aufgabe des Landkreises Harburg. Als Gefahrenabwehrbehörde kommt dem Landkreis und der Verwaltung eine besondere Aufgabe zu", erklärt CDU-Kreistagsmitglied und -Landtagskandidat Jan Bauer, der die Anfrage...

  • Buchholz
  • 29.04.22
  • 87× gelesen

Jesteburger Wirtschaftsausschuss
Aldi-Erweiterung wird beraten

as. Jesteburg. Die Erweiterung des Rewe- und des Aldi-Marktes im Gewerbegebiet am Allerbeeksring ist Thema am Mittwoch, 4. Mai, um 19 Uhr im Schützenhaus (Am Alten Moor 10). In einer gemeinsamen Sitzung beraten der Ausschuss für Bau und Planung und der Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus und Kultur über das Einzelhandelskonzept der Gemeinde Jesteburg. Wie berichtet, will Aldi seinen Markt von 744 auf 1.200 Quadratmeter erweitern. ALDI im Jesteburger Gewerbegebiet erhalten Wohin mit dem...

  • Jesteburg
  • 29.04.22
  • 73× gelesen
Neues Denken in Buxtehude: Der Kindergarten in Hedendorf soll nachhaltig errichtet werden
3 Bilder

Vortrags- und Diskussionsabend in Buchholz
So geht nachhaltige Stadtentwicklung

Um den ökologischen Fußabdruck zu verringern, der in Deutschland derzeit bei elf Tonnen Kohlendioxid pro Person und Jahr liegt, und damit einen Beitrag auf dem Weg zur Klimaneutralität zu leisten, ist eine erhebliche Kraftanstrengung notwendig. "Wir müssten auf zwei Tonnen runter", betonte Stephan Anders von der "Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen" (DGNB) beim Vortragsabend "Wie kann eine nachhaltige Stadtentwicklung erreicht werden?" in Buchholz. Etwa 70 Gäste verfolgten am...

  • Buchholz
  • 28.04.22
  • 103× gelesen
Die Mitarbeiter des Fachbereichs Bauen stehen den Jesteburgern als Ansprechpartner zur Verfügung, wenn es um den geplanten Kreisverkehr geht (v. li.): Michael Siller (Straßenbaulastträger und Tiefbau), Tina Dettmer (Straßenbaulastträger und Tiefbau) und Julia Reese (Leitung) Foto: as
3 Bilder

Ein Jahr Großbaustelle in Jesteburg
Bauarbeiten für den Kreisverkehr Hauptstraße/Lüllauer Straße/Brückenstraße sollen im Oktober beginnen

as. Jesteburg. Der Kreisverkehr kommt - und jetzt steht auch fest, wann: Auf einem Informationsabend stellten die Jesteburger Verwaltung und Marc Drews vom Planungsbüro igbv moderiert von Thomas Wilken (Kontor 21) die Planung und den Ablauf für den Bau des Kreisverkehrs an der Kreuzung Hauptstraße/Brückenstraße/Lüllauer Straße und die Umgestaltung der Straße Sandbarg vor. Baubeginn soll im Oktober 2022 sein. Die Maßnahme soll in drei Phasen umgesetzt werden.  Etwa ein Jahr sollen die Arbeiten...

  • Jesteburg
  • 27.04.22
  • 194× gelesen

CDU will sich stärker für die Gewerbetreibenden einsetzen

as. Jesteburg. Die Schließung gleich mehrerer Geschäfte in Jesteburg beobachtet CDU-Fraktionsvorsitzender Jörg Berberich mit Sorge. Speziell die Lage vieler Kleingewerbetreibender mit Ladengeschäft sei besorgniserregend. Um die langanhaltenden Belastungen durch z.B. Corona, aber auch durch die rasant steigende Inflation sowie durch bestehende und geplante Straßensperrungen in Jesteburg abzufedern, hatte die CDU-Fraktion ein Hilfsprogramm für Kleingewerbetreibende beantragt (das WOCHENBLATT...

  • Jesteburg
  • 26.04.22
  • 56× gelesen

Jugendausschuss tagt am 28. April
Neue Kita für Jesteburg

as. Jesteburg. Über den Standort einer neuen Kita in Jesteburg berät der Jugend-, Senioren-, Sport- und Sozialausschuss Jesteburg am Donnerstag, 28. April, um 19 Uhr in Schützenhaus (Am Alten Moor 10). Weiterhin berichten Jugend aktiv und der Seniorenbeirat von ihrer Arbeit. Kita Seeveufer soll um Neubau erweitert werden

  • Jesteburg
  • 26.04.22
  • 20× gelesen
Die B75 in der Ortsdurchfahrt Wistedt ist seit Jahren ein Flickenteppich
5 Bilder

Landkreis Harburg
Bauarbeiten an Landes- und Bundesstraßen

(bim). Eine Reihe von Straßenbaumaßnahmen an Landes- und Bundesstraßen kündigt die niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Lüneburg, für das dritte Quartal 2022 im Landkreis Harburg an. Ein zusätzlicher Fokus wird auf die Instandsetzung und die Erneuerung von Radwegen gelegt. Für das Bauprogramm 2022 stehen dem Geschäftsbereich Lüneburg für die Landkreise Harburg, Lüchow-Dannenberg, Uelzen und Lüneburg ca. 22 Millionen Euro für Baumaßnahmen an Bundesstraßen...

  • Tostedt
  • 26.04.22
  • 477× gelesen
  • 1
Dr. Moritz Geuther (v. li.), Leiter des Museumsbauernhofes, Carina Meyer, Geschäftsführerin des Kiekebergmuseums, Museumsdirektor Stefan Zimmermann, Landrat Rainer Rempe, Mitarbeiterin Tanja Spitowski, Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast, Landtagsabgeordneter Heiner Schönecke, Mitarbeiter Phillipp Brückner, Stiftungsratsvorsitzende Sybille Kahnenbley und Kirstin Schwarz vom Amt für regionale Landesentwicklung
2 Bilder

Kochen mit Politikern
Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast zu Besuch auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf

Hoher Besuch für den Museumsbauernhof in Wennerstorf: Am vergangenen Donnerstag war die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) zu Gast bei der Außenstelle des Freilichtmuseums am Kiekeberg. Hier besichtigte sie die Anlage und kochte gemeinsam mit dem CDU-Landtagsabgeordneten Heiner Schönecke und Landrat Rainer Rempe in der Verarbeitungsküche des Museumsbauernhofes. Der Kartoffelauflauf wurde nach einem Rundgang über das Museumsgelände gemeinsam mit den Vertretern...

  • Rosengarten
  • 22.04.22
  • 100× gelesen
Der BUND möchte an Bahnhöfen etc. bessere Abstellmöglichkeiten für Fahrräder schaffen

Weniger Autos auf der Straße
BUND möchte den öffentlichen Personennahverkehr attraktiver machen

(as). Der Ukraine-Krieg hat die Abhängigkeit Deutschlands von Energielieferungen aus dem Ausland deutlich gemacht: Dies wirft die Frage auf, wie jetzt kurzfristig und trotzdem stabil Energiesouveränität aufgebaut werden kann. Zudem muss in der Klimapolitik dringend nachgeschärft werden, um die CO₂-Ziele zu erreichen. Wie der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND), Regionalverband Elbe-Heide, mitteilt, sind dafür besonders im Verkehrsbereich deutlich mehr Anstrengungen nötig als bislang geplant....

  • Jesteburg
  • 22.04.22
  • 25× gelesen

Jesteburger Gemeinderat tagt am 20. April
Kriegsflüchtlinge sollen im Stubbenhof untergebracht werden

as. Jesteburg. Statt Senioren werden zunächst Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine in das ehemalige Seniorenheim Stubbenhof einziehen. Der Jesteburger Verwaltungsausschuss hat jüngst beschlossen, die Veränderungssperre zu diesem Zweck für ein Jahr auszusetzen. Die Sperre war im vergangenen Jahr vom Gemeinderat beschlossen worden, um sicherzustellen, dass nach der Insolvenz der Stubbenhof Betriebs GmbH auf dem Grundstück des ehemaligen Seniorenheims auch weiterhin nur ein Alten- oder Seniorenheim...

  • Jesteburg
  • 11.04.22
  • 150× gelesen

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.