Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Vom fernen Buenos Aires ins kleine Weihe

Freuen sich auf das Schützenfest in Schierhorn (v. li.): Adjutant Manuel Rochow mit Lebensgefährtin Nine Jordan, Adjutant Sven Rademacher, König Roland Altmann mit Königin Bärbel, Adjudant Christian Baasch mit Frau Sandra (Foto: Julia Scaturro)
 
Schützen-Präsident Thorsten Henck fiebert mit Ehefrau Maren dem Fest-Wochenende entgegen (Foto: Julia Scaturro)

Schützenkönig Roland Altmann schaut auf ein erlebnisreiches Jahr zurück.

mum. Schierhorn. „Das waren wirklich unzählige Veranstaltungen und Bälle“, sagt Roland Altmann, der die Ehre hatte, ein Jahr als König an der Spitze des Schierhorner Schützenvereins zu stehen. An seiner Seite war stets Ehefrau Bärbel. „Und es hat jedes Mal großen Spaß gemacht.“ Sehr viel Freude habe dem Königspaar das Ausrichten des eigenen Balls im November bereitet. Altmann, der 1957 in Buenos Aires geboren wurde und seit 1993 in Weihe wohnt, konnte sich stets auf die Unterstützung seiner
Familie verlassen. Auch die beiden erwachsenen Töchter unterstützten den König, der sich jetzt auf das große Finale freut. Altmann ist gelernter Telefontechniker und als Quereinsteiger in die Kanalbaubranche gekommen. 1999 hat er sich in diesem Beruf selbstständig gemacht. Seine Hobbys sind Formel 1 und selbstverständlich der Schützenverein. Für sein Königsjahr hat er extra mit seiner Frau einen Tanzkursus besucht. „Ich wünsche allen Schützen ‚gut Schuss‘ und dem neuen König ebenso viel Spaß wie ich es mit meiner Crew hatte“, so Altmann.
Zum Schützenfest laden die Schierhorner Schützen auch in diesem Jahr wieder herzlich ein! Dabei steht nicht nur der sportliche Wettkampf, sondern auch der Freizeitspaß und vor allem der Klönschnack im Vordergrund! Und natürlich gibt es auch ein Public Viewing im Schützenhus (bei Spielen mit Beteiligung der deutschen Mannschaft).

Das Programm auf einem Blick:


Freitag, 24. Juni
19 Uhr: Antreten am Schützenhaus: Beförderungen, Verpflichtung der Neueintritte - Marsch zur Feier am Ehrenmal.
Im Anschluss: Kommers seiner Majestät Roland Altmann im Schützenhaus.

Samstag, 25. Juni
12 Uhr: Gemeinsames Essen im Schützenhaus (auch Nicht-Schützen und Anwohner sind herzlich willkommen). Die Teilnahme kostet 13 Euro. Die Organisatoren bitten um eine Anmeldung bei Thorsten Henck unter der Nummer 04187 - 609855.
14 bis 18 Uhr: Schießen (Preis-, Damen- und Bundesordenschießen), Schießen des Spielmannzuges sowie Schießen der Gäste.
15 Uhr: Abholen der Kinder vom Feuerwehr-Gerätehaus zur Kinderbelustigung, Kaffee und Kuchen im Schützenhus.
17 Uhr: Proklamation der Kinderkönige
Ab 20 Uhr: „Disco für Alle“ mit „Music Appen“ - der Eintritt ist frei.
21 bis 22 Uhr: Happy-Hour - Cola-Korn und Bier für nur einen Euro.

Sonntag, 26. Juni
6 Uhr: Wecken durch den Spielmannszug
13 Uhr: Antreten am Schützenhus - Ummarsch durch den festlich geschmückten Ort (mit Scheibenverkauf für den Ausmarschorden).
Ab 14 Uhr: Vogelschießen der Schützen, Preis- und Bundesordenschießen sowie Schießen der Gäste
17.30 Uhr: Preisverleihung für Teilnehmer am Gästeschießen

Montag, 27. Juni
10.30 bis 11.30 Uhr: Schießen auf Ehrenscheiben
10.30 bis 13.30 Uhr: Bundesorden-, Preis- und Königsordenschießen
Ab 14 Uhr: Der Festplatz ist eröffnet
19 Uhr: Feierliche Proklamation des Schützen- und Jungschützenkönigs
Ab 20 Uhr: Tanz und Musik - der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei