Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Eröffnungsschießen: Reiner Rüter gewinnt im zweiten Stechen

Die Gewinner (v.li.): Dirk Köster (Fuchsorden), Kirsten Bunnies (Spielmannszugpokal), Kai Bellmann (Zukunftsorden) und Reiner Rüter (Verbandsorden) (Foto: oh)
bc. Neu Wulmstorf. Der Schützenverein Neu Wulmstorf hat die Freiluftsaison eröffnet. Ab sofort wird auf dem Wesenberg wieder mit dem Kleinkalibergewehr geschossen. Groß war der Andrang beim Eröffnungsschießen um die Orden (Fuchs, Orden, Zukunft) und den Spielmannszugpokal.
44 Schützen absolvierten für den Verbandsorden ihre Wertungsschüsse. Letztendlich war ein Stechen erforderlich, sechs Vereinsmitglieder erreichten die höchstmögliche Zahl von 60 Ringen. Im Stechen schossen Reiner Rüter und Andreas Wentzien jeweils 19 Ringe. Ein zweites Stechen musste her. Diesmal hatte Reiner Rüter die Nase vorn und stand somit als Gewinner des Verbandsordens fest.
Den Zukunftsorden gewann Kai Bellmann, den Fuchsorden Dirk Köster, bei den Spielmannsleuten holte Kirsten Bunnies den ersten Platz.