Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Der beste Automobilkaufmann Niedersachsens

Valerian Stenschke (re.) begeistert sich seit seiner frühen Jugend für Autos. Sein Chef Mathias Süchting ist stolz auf ihn (Foto: oh)
bc. Neu Wulmstorf. Valerian Stenschke ist der beste Automobilkaufmann Niedersachsens. Der 22-Jährige, der seine Ausbildung im Neu Wulmstorfer Toyota-Autohaus "S+K" mit der Bestnote 1,0 abschloss, wurde am Montag in Celle als Landessieger geehrt. "Das hätte ich nicht gedacht, aber ich freue mich natürlich über die Auszeichnung", sagt der junge Mann aus Winsen an der Aller, der mittlerweile nach Harburg umgezogen ist. Am 15. November steht der nächste Leistungswettbewerb an. Dann misst sich der Abiturient mit den anderen 15 Landessiegern Deutschlands in Dortmund in den Fachdisziplinen Kundenservice, Finanzierungsmodelle und allgemeinen Betriebswirtschaftsfragen.

Parallel zu seiner Arbeit im Autohaus studiert Valerian Stenschke Betriebswirtschaftslehre an der Berufsakademie in Hamburg. "Ich möchte später einmal ins Management einsteigen", erzählt der Auto-Fan. Seit seiner frühen Jugend interessiert er sich für schicke Karossen. Einen eigenen fahrbaren Untersatz besitzt er noch nicht, das soll sich aber bald ändern, verrät der Fußball-Fan, dessen Herz für den SV Werder Bremen schlägt.

Zwei Jahre hat seine Ausbildung gedauert. Bei "S+K" arbeitet Valerian Stenschke derzeit als Vertriebsassistent, pendelt zwischen den Filialen in Neu Wulmstorf, Buchholz, Harburg und Lüneburg: "An meinem Job gefällt mir besonders, dass er so abwechslungsreich ist."

Die Festrede in Celle hielt die niedersächsische Kultusministerin, Frauke Heiligenstadt, die den jungen Handwerkern zu ihrem Erfolg gratulierte: „Sie haben bewiesen, dass sie bestens gerüstet sind für Ihre berufliche Zukunft.“ Heiligenstadt betonte in ihrer Rede die Bedeutung der dualen Berufsausbildung und sagte dieser auch für die Zukunft die Unterstützung der Landesregierung zu.