Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Melancholische Anregung

Mit Bassgitarre im Heimstudio: Fiona MacMahon

Im Internet ein Star: Fiona MacMahons Hit-Schmiede liegt in Nordkehdingen


tp. Balje. "Wie Irland ohne Berge", schwärmt Sängerin und Gitarristin Fiona MacMahon (46) über ihre Wahlheimat Balje. In dem Dorf im schroff-schönen Nordkehdingen findet die gebürtige Irin Inspiration für ihre Musik. Trotz der Abgeschiedenheit des Wohnortes - mit Hilfe des Internets können Fans auf der ganzen Welt Fiona MacMahons Lieder hören. Auf dem Online-Musikportal "Reverbnation" steht sie seit Monaten an der Spitze der Charts im Genre Independent.
Fiona MacMahons Stil ist ein verträumter Mix aus Folk, Rock, Ballade und Country, der sich im im Lauf einer langen und bewegten Musikkarriere entwickelt hat. "Schon als Kind hatte ich dauernd Melodien im Kopf", sagt Fiona MacMahon, die in der irischen Stadt Limerick in einer musikalischen Großfamilie aufwuchs und früh eigene Songs schrieb. Als junges Mädchen trat sie in der Heimat in Pubs und Hotels auf. Fiona MacMahon lernte Messtechnikerin und arbeite einige Jahre in dem Beruf. Doch dann zog sie mit dem Gitarrenkoffer in die Welt, tourte durch Skandinavien, USA und Deutschland, wo sie seit 1999 lebt. Auf einer Musikmesse lernte sie ihren Ehemann kennen, den Gitarristen und Gitarrenbauer Boris Dommenget. Mit den Söhnen Söhnen Finn (7) und James (4) lebt das Paar seit zwölf Jahren hinterm Elbdeich im verschlafenen Balje.
In einem 150 Jahre alten Häuschen haben sie die beiden eine kultige Kreativ-Schmiede eingerichtet. In dem sympathischen Durcheinander aus Mischpult, Kabeln, Fräse, Säge, Computer und Instrumenten komponiert Fiona MacMahon Stücke wie "Muddled in the Middle", "The Only One", "November" oder "Above The Clouds", die sie im Heimstudio aufnimmt. Als Instrumentalisten wirken unter anderem Begleitmusiker des kürzlich verstorbenen Beat-Idols Tony Sheridan mit.
Viele Lieder von Fiona MacMahon gibt es auf Musik-Plattforen gratis zu zum Download. Eine Solo-CD mit zehn Songs ist fast fertig. Fiona MacMahon träumt davon, das neue Album auf einer Tournee ihren Fans zu präsentieren und dabei etwas von der schönen Schwermut Nordkehdingens in die Welt zu tragen.
• www.reverbnation.com/fionamacmahon
• Fiona MacMahon singt auch in der Gothic-Band "Seven Days", www.reverbnation.com/scottsullivan